PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Bläckfisk Micro-Spiele – Götter, Inseln und Tragödien

0
+3

Vor einiger Zeit haben wir das Spiel Blood Feud vom schwedischen Verlag Bläckfisk vorgestellt. Neben vielen schwedischen Rollenspielen und dem englischen Blood Feud, hat der Verlag aber auch einige kostenlose Micro-Rollenspiele im Angebot! Mit Godtale ist jetzt das neueste Minispiel erschienen. Aber auch Fall, Floating Island und Vanquish sind einen Blick wert. Die Spiele sind alle von den Verlags-Gründern Lucas Falk, Peter Malmberg und Kristoffer Warnberg.

Godtale – Nordische Götter im Konkurrenzkampf

Bläckfisk bezieht sich in mehreren Spielen auf schwedische und allgemein skandinavische Mythologie und Geschichte. In Godtale spielt ihr Asen und Wanen, skandinavische Gottheiten, auf ihren Abenteuern. Ihr streift durch die neun Welten und bekämpft Gefahren und sammelt Ruhm. Doch obwohl ihr Freunde seid, stellt sich am Ende dennoch die Frage, wer der glorreichste Held der Gruppe ist. Gewitzte Strategie ist hier genau so gefragt wie geschickte Diplomatie und pure Stärke. Die Spieler arbeiten also nur rein oberflächlich zusammen. Genauso wie bei Agon will jeder am Ende an der Spitze stehen.

So wie die anderen Micro-Spiele von Bläckfisk ist Godtale sehr kurz, gerade mal fünf Seiten lang. Im Laufe des Spiels müsst ihr Hindernisse überwinden. Dazu reicht eine acht bei addierten 2W6. Ihr stellt euch nacheinander der Herausforderung und der Sieger bekommt Ruhmpunkte. Doch eure Schwächen und eure sogenannten Freunde können euch ganz schön dazwischen funken. Bestimmte Aktionen, wie Hilfe ausschlagen, erhöht euren Stolz. Jeder dieser Punkte erschwert euch zukünftige Proben. Abbauen lässt sich Stolz beispielsweise durch eingestandene Schwächen oder Hilfe.

Fall – Unglücksspirale nach unten

Neben Godtale hat Bläckfisk aber noch mehr auf Lager! Fall erzählt Geschichten über von Pech und Schicksal geplagte Charaktere. Statt einem Happy End fallen diese jedoch immer weiter in den Abgrund. Das Erzählspiel braucht keine Würfel und arbeitet mit Karten. Jeder Spieler bekommt eine Hand zugeteilt und muss bei Hindernissen günstige Karten ausspielen, um sie zu überwinden. Sollte jemand eine Hofkarte ziehen, erhöht sich die Verzweiflung des Charakters und die Handlung nimmt eine negative Kurve. Bei drei offen liegenden Hofkarten zerbricht der Charakter und scheidet aus. Der einzige Hoffnungsschimmer: Der Versuch Verzweiflung zu verringern, indem man Zeit mit geliebten Menschen verbringt.

Melancholisch, dunkel, aber nicht hoffnungslos, soll sich Fall von Bläckfisk spielen. Das Verlags-eigene Sicherheits-Werkzeug Traffic Lights sei dabei vom Autor wärmstens empfohlen.

Floating Island – Feel-Good-Rollenspiel auf kleinsten Raum

Weniger traurig geht es mit Floating Island weiter. Es ist das kürzeste Spiel von Bläckfisk. Weniger als 200 Wörter sind nötig, um das Erzählspiel zu erklären. Die Charaktere sind Wesen auf einer schwimmenden Insel. Das Spiel folgt ihren gemeinsamen alltäglichen Erfahrungen als eine Art Familie. Nacheinander wählen Spieler Prompts für Szenen aus und spielen diese frei gemeinsam aus. Ganz ohne Werte und Würfel. Das Erzählspiel will wohlig warme Gefühle hervorrufen. Es endet leicht bittersüß mit der Information, dass all das Erzählte lange zurückläge und die Insel längst versunken sei.

Vanquish – Bläckfisk auf Monsterjagd

Vanquish ist genau so kurz wie Floating Island und läuft ganz ähnlich ab. Ein Monster hat eure Welt in Schutt und Asche gelegt und es ist an euch das Biest zu erlegen. Dazu erzählt jeder Spieler abwechselnd mit einem Prompt eine Geschichte und zieht verdeckt eine Karte. Die Geschichten bauen das Setting und die Charaktere weiter aus. Als Erzählspiel bietet Vanquish hier auch Raum für stimmiges und atmosphärisches Rollenspiel.

Im zweiten Teil geht es zum Kampf gegen die Bestie. Zwei Karten aus dem Deck werden gezogen und addiert. Nun müssen Spieler mit ihren Karten den Wert des Monsters übertreffen, um es erfolgreich zu schwächen. Ansonsten muss sich jemand opfern, um dennoch einen Treffer zu landen. Treffen die Helden einmal mehr als die Anzahl der Spieler, ist das Monster besiegt. Bläckfisk bietet hier das absolute Gegenteil von Floating Island: brutal, episch und kampforientiert. Aber immer noch narrativ und hoffungsvoll.

Rollenspiel auf Schwedisch – Mehr von Bläckfisk!

Neben den vorgestellten Micro-Spielen hat Bläckfisk natürlich auch umfangreichere Systeme im Angebot. Abgesehen von Blood Feud sind diese aber auf Schwedisch. Wer der Sprache mächtig ist, kann sich aber über eine lustige Mischung verschiedener Spiele freuen. Zum Beispiel über Schauspieler, die in Thespian verzweifelt versuchen ihre chaotische Aufführung fehlerfrei über die Bühne zu bekommen. In Fornsaga spielt ihr dagegen isländische Familien-Sagas nach und konzentriert euch auf eure Charaktere und ihre Beziehungen, Motivationen und Interaktionen. Für Godtale gibt es zum Beispiel auch noch Sagas zum Nachspielen.

Der Rest kann sich auch mit den englischen Spielen eine schöne Zeit bereiten. Welche der Spiele haben es euch angetan? Schreibt uns doch in den Kommentaren!

+3

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X