PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Chronicles of Darkness beim Storytellers Vault

1
Lesezeit: 1 Minute

White Wolf hat die Tore des Storyteller Vault für die Chronicles of Darkness geöffnet.

Storytellers Vault ist eine Plattform, die Teil von OneBookShelf, Inc. (OBS) ist, vielen bekannt durch Online-Marktplätze wie DrivethruRPG, RPGNow, Ulisses Spiele eBooks oder Pegasus Digital.

Im Rahmen dieser Plattform ist es möglich, für unterstützte Spielreihen selbst Material online zu stellen, ob kostenlos, Pay what you want oder gegen eine feste Gebühr. Bei den Gebühren gehen Teile der Summe entsprechend an OBS und den jeweiligen Publisher.

Bislang war es bereits möglich, für die World of Darkness (WoD) solche Inhalte zu publizieren. Dies bezog sich auf die Reihen der klassischen WoD.

Ab jetzt können auch Inhalte für Vampire: The Requiem, Werewolf: The Forsaken, Mage: The Awakening, für die Kernreihe, also Sterbliche (“Mortals”) sowie für Settings von Dark Eras (historische Settings) und alternative Settings, wie sie in den Bänden von Mirrors beschrieben wurden, erstellt werden.

Für die entsprechenden Reihen bietet man für Ersteller entsprechend nutzbare Vorlagen an, zudem bietet sich ein Blick in die FAQ für Interessierte an.

Komplett ist die Öffnung für die Chronicles of Darkness (CofD) damit noch nicht. Es fehlen Reihen wie Changeling: The Lost, Promethean: The Created oder  Geist: The Sin-Eaters. Vermutlich werden diese später nachfolgen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle Facebook-Ankündigung

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Infernal_Teddy
Mitglied

Wird wohl doch langsam Zeit für Baalborn bei Nacht… 😉