PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Deep Print Games – ein neuer Spieleverlag aus Berlin

0
1+

Am 27.01.2020 kam eine Pressemitteillung zur Gründung eines neuen Verlags heraus. Deep Print Games gibt damit ihre neue Communitypräsenz mit Sitz in Berlin bekannt und klärt ein wenig darüber auf, wer hinter dem neuen Verlag steckt und warum sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen wollen.

Deep Print Games

Der Verlag Deep Print Games mag neu sein, die Namen hinter dem Verlag hingegen sind es nicht. Ganz im Gegenteil sind die sechs Männer in der Branche durchweg bekannt. Mit dabei sind Peter Eggert und Philipp El Alaoui, die ehemals für eggertspiele und später Plan B Games aktiv waren. Dann wäre da Matthias Nagy, der Inhaber von Frosted Games, das aus eggertspiele / Plan B Games entstanden ist, sowie Viktor Kobilke. Er ist unter die aktiven Autoren gegangen und arbeitet ebenfalls für Frosted Games. Zuletzt sind da noch Karsten Esser und Andreas Finkernagel, beide Geschäftsführer von Pegasus Spiele.

Gemeinsam bringen sie 130 Jahre Erfahrung in der Spielebranche mit und wollen aus dem neuen Verlag ein Aushängeschild für besondere Familien-, Kenner- und Expertenspiele machen.

Die Idee für den neuen Verlag kam relativ spontan, wurde dafür aber sehr schnell umgesetzt. Nach einigen Gesprächen und losen Gedankenspielen auf der SPIEL 2019 kam es zum konkreten Vorschlag, den Verlag zu gründen. Motiviert ging man gleich ans Werk. Auch wenn der Name Deep Print Games nicht die erste Wahl gewesen ist, wie in einem Interview auf Brettspielbox verraten wurde, so ist man ganz zufrieden damit. Immerhin soll dieser ausdrücken, dass man deutliche Fußspuren in der Spielebranche hinterlassen will.

Pläne für 2020

Aktuell sind 2–4 Spiele pro Jahr in Planung. In diesem Jahr startet der Verlag mit Renature von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling zur SPIEL 2020. Dabei sollen alle Veröffentlichungen des Verlags eigens entwickelte Spiele sein und bestimmte Kriterien erfüllen. Es werden Familien-, Kenner- und auch Expertenspiele sein, die von bekannten und neuen Autoren so umgesetzt sind, dass sie einzigartige Spielerlebnisse bieten sollen und damit einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dieser Aspekt ist allen sechs Verlegern sehr wichtig.

Pegasus Spiele übernimmt den Vertrieb in Deutschland. Man legt aber großen Wert darauf, dass Deep Print Games als eigenständiger Verlag betrachtet wird. Auch Frosted Games wird es weiterhin geben, aber zuerst einmal liegt der Fokus von Matthias Nagy auf Deep Print Games.

Was die Zukunft für den Verlag bereithält, und was unserer Community an neuen Spielen beschert wird, werden wir sehen. Sicherlich aber wird euch PnPnews auch weiterhin darüber auf dem Laufenden halten.

1+
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
X