PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Donnerhaus errichtet dem Uhrwerk ein Denkm… äh Uhrwerk

0
0

Schön ist es, wenn eine Gemeinschaft in dunklen Tagen zusammen steht. Dafür gibt es die Gemeinschaft und dafür sind wir gerne Teil dieser. Das hast du, das haben wir alle in letzter Zeit am Beispiel des Uhrwerk Verlags erfahren können. Die Insolvenz möchte ich nun gar nicht weiter breittreten. Vielmehr möchte ich auf ein Community-Projekt hinweisen, welches dir zunächst kostenlos eine Steampunk-Karte anbietet. Das Donnerhaus hat dem Uhrwerk buchstäblich ein Uhrwerk errichtet.

Die Karte zur kleinen Stadt Rolóvia, die auf einem mysteriösen Uhrwerk errichtet wurde, kannst du als “Pay what you want” bei DrivThruRPG erwerben. Zudem erhältst du die übliche, atmosphärische Kurzgeschichte, die dir Einblicke in die Stadt verschafft und einen ersten möglichen Plot vorschlägt. Besonders ist in diesem Fall, dass du mit Figuren wie Bürgermeister Götz eine Hommage an den Uhrwerk Verlag und dessen Leute bekommst.

Laut eigener Aussage geht es Tobias und Torsten vom Donnerhaus erstmal um ein Zeichen, eine kleine Aufmunterung, welches sie den Leuten von Uhrwerk Verlag senden. In der Not ist nichts wichtiger als Zuversicht und Wertschätzung. Darüber hinaus werden alle Einnahmen aus der Karte den Uhrwerkern zugutekommen. Dies geschieht entweder im Rahmen einer direkten Spende oder durch einen Fanwettbewerb, bei dem es Produkte von Uhrwerk zu gewinnen gibt. Der genaue Umgang mit den Einnahmen hängt vor allem von der eingenommenen Menge ab.

Gefällt dir also die Karte oder möchtest du den Uhrwerk Verlag einfach so unterstützen? Dann bezahle eine Summe deiner Wahl auf DriveThruRPG für das Produkt. Wenn du die Aktion anderweitig unterstützen möchtest, teile einfach den Blogbeitrag oder die zugehörigen Posts auf Facebook bzw. Twitter.

Donnerhaus errichtet Uhrwerk

Wie oben beschrieben dreht sich die Karte um das kleine Städtchen Rolóvia, welches in den Tiefen eines Berges auf den Zahnrädern eines riesigen Uhrwerks errichtet wurde. Was es mit letzterem genau auf sich hat können nicht einmal die Ältesten sagen. Fest steht, dass hier in einem seltsamen Zusammenspiel des Uhrwerks mit dem Äther das sagenumwobene Cogitavium wächst. Jener Stoff, der die Kreativität fördert und Autoren, Dichtern und Denkern erst zu ihren Meisterwerken verhilft.

Die verschiedenen Gilden der Stadt kümmern sich um den Reibungslosen Betrieb des Uhrwerks, den Erhalt der Minen und die regelmäßige Ernte des besonderen Krauts. Alle zwei Jahre dreht sich das Uhrwerk für 24 Stunden und sorgt so für die nötigen Resonanzen mit dem Äther. Doch dieses Mal bleibt die Drehung aus. Der Stadt droht die Lebensader wegzubrechen. Bürgermeister Götz trifft die schwere Entscheidung eine Expedition in die tieferen Regionen des Uhrwerks zu wagen, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Begleitet von ein paar Freiwilligen, wie dem ersten Uhrenleser Felix, bricht die Gruppe also ins Ungewisse auf.

0
Quelle Blogbeitrag Donnerhaus Karte auf DriveThruRPG
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei