PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

D&D-Interview mit Mirko Bader bei Ulisses

2
Lesezeit: 1 Minute

Aufgepasst, ihr Freunde von Dungeons & Dragons! Mirko Bader, seines Zeichens nicht nur Übersetzer für das bekannte Pen-And-Paper-Rollenspiel, sondern auch Autor hinter HeXXen 1733, hat sich im Interview zu seinen Arbeiten an den deutschen Übersetzungen rund um Dungeons & Dragons geäußert.

In seinem Interview mit Philipp von Ulisses Spiele erklärt er unter anderem seine Arbeit mit der Firma GF9, die für die Übersetzungen von Dungeons & Dragons in andere Sprachen zuständig ist, die anstehenden Probleme, die sich mit der Übersetzung eines Titels ergaben und er gibt erste Ausblicke auf kommende Produkte für den deutschsprachigen Markt. So ist man momentan mit der Übersetzung zu Water Deep – Dungeon of the Mad Mage beschäftigt und arbeitet auch an Übersetzungen für ältere Titel. Ebenfalls hat man sich aufgrund der hohen Beliebtheit dazu entschlossen, auch Zusatzprodukte, wie etwa die Zauberkarten von Xanathar, ins Deutsche zu bringen.

Das volle Interview könnt ihr direkt auf der Ulisses-Homepage nachlesen.

Quelle Ulisses Homepage

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Gilgeam
Mitglied
Gilgeam

Chaos, danke für den Link! Das liest sich spitze (Curse of Strahd auf Deutsch ist eindeutig Pflicht!) und macht Hoffnung, daß da noch viel, viel neues Material kommt. Hoffentlich bekommen wir auch eine Übersetzung von Out of the Abyss – nach CoS ist das für mich eindeutig am spannendsten und macht viel Lust auf den Spielleitersitz!