PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Dungeons & Dragons – Sammelartikel Juni

0
0

Einige News zu Dungeons & Dragons haben sich im Juni angesammelt. Da sich der Monat dem Ende neigt, wollen wir euch hiermit einen Sammelartikel zu den wichtigsten bisher nicht von uns im Artikel gefassten Neuigkeiten zu dem populären Pen & Paper Rollenspiel liefern.

Acquisitions Incorporated veröffentlicht

Am 18. Juni ist eine Kooperation von Wizards of the Coasts und Penny Arcade Inc. erschienen. Acquisitions Incorporated ist nicht nur der Titel des Werkes, sondern auch des Unternehmens, für das die Heldentruppe ihr eigenes Franchise eröffnen soll. Das begleitende Abenteuer ist zwar für Charaktere der Stufen 1 bis 6, es ist jedoch ordentlich Hintergrundsmaterial auch außerhalb dessen mit dabei. Zum einen stellt es eine Parodie des Arbeitsalltags dar, zum anderen bietet es jedoch Möglichkeiten abseits der Standard-Fantasykampagnen. Eine der ersten Rezensionen zum Buch haben wir ebenfalls im letzten Rezi-Watch verlinkt.

Fateforge – Neues vom Team von Shadows of Esteren

Bis zum 18. Juli kann man das Kickstarterprojekt von Studio Agate/Studio 2 unterstützen, der französischen Designer von Shadows of Esteren. Das Sword-&-Sorcery-Setting Fateforge soll dabei nicht nur einen Settingband, sondern auch komplett eigene Regeln für Dungeons & Dragons 5e erhalten. Das Projekt macht einen sehr ambitionierten Eindruck und ist bereits finanziert. Nach eigener Aussage arbeiten mehr als 20 Personen aktiv am Projekt mit. Wie bei Shadows of Esteren scheint auch Fateforge mit professionellen Illustrationen gefüllt zu werden. The Art of Fateforge nimmt nämlich einen großen Teil der Projektseite ein und die Bilder können sich unserer Meinung nach sehen lassen.

Blood Sea: the Crimson Abyss – Piratensetting

Am 6. Juni ist bei Onyx Path Publishing ein neuer Quellenband für Scarred Lands in der Version für D&D 5e erschienen. Das Kampagnensetting in der Blood Sea gibt Spielern die Möglichkeit, sich selbst als Piraten zu betätigen oder diese zu bekämpfen. Samt Schiffskämpfen und Piratensettings reiht sich dieser Band in die Veröffentlichung von nautischen Kampagnen und Regeln ein, die in letzter Zeit spätestens an Popularität gewonnen haben seitdem Ghosts of Saltmarsh für D&D erschienen ist.

Arkadia – Griechisches D&D-Setting

Mit Arkadia – The Greek Setting for 5e ist am 28. Mai ein 101 Seiten umfassendes Regelwerk erschienen, das in das mystische Arkadia einführt. Jede Charakterklasse erhält hierbei eigene passende Optionen. Außerdem gibt es passende Monsterrassen als Spieleroptionen. Auch Talente und Hintergrundinformationen zu dem am klassischen Griechenland angelehnten Reich sind dabei. Auch Hellenismus und Griechenland scheinen in letzter Zeit für Dungeons & Dragons an Beliebtheit zu gewinnen. So arbeiten die Spieldesigner von Baldur’s Gate 2 ebenfalls an einem Setting mit griechisch angehauchtem Hintergrund für D&D 5e Regeln, aber auch Handiwork Games hat eine Veröffentlichung ähnlicher Art angekündigt.

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei