PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #44

0
0

Ein neues Wochenende steht an und wir wünschen euch allen viel Zeit und Muße, um das zu tun, was euch am Herzen liegt. Vielleicht habt ihr ja zwischendurch Lust auf die eine oder andere Rezension eines bekannten oder neuen Werkes und freut euch über unsere Lektürevorschläge.
Und obwohl sicherlich viele auf der Spiel ’19 sein werden und dutzende Kilometer zurücklegen, ändert sich nichts an unserem Wochenendprogramm. Und falls dann noch jemand von euch einen Blick zurück auf die Rezensionen der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Call of Cthulhu – Nautischer Nachtmahr

Auf Ringbote finden wir die Rezension zum Call of Cthulhu Abenteuerband Nautischer Nachtmahr. Gleich drei Abenteuer rund um das Thema maritimer Horror erwarten euch da und freuen sich darauf, Angst und Schrecken unter den Charakteren verbreiten zu können. Eine Seefahrt ist nicht immer lustig.

Die Schwarze Katze – Rezension des Gesamtwerkes

Mittlerweile sind schon einige Regelwerke, Abenteuer und Quellenbände zum Rollenspiel Die Schwarze Katze auf den Markt gekommen. Auf Engors Dereblick gibt es ein Gesamtfazit zum Crowdfunding mit dem Wunsch nach mehr.

DSA – Forschungsdrang und Rollenspiel

Rollenspiele gibt es jetzt seit fast 35 Jahren und es hat sich im Laufe der Zeit doch ziemlich vieles verändert. Denn mittlerweile gibt es sogar wissenschaftliche Abhandlungen zu einzelnen Bereichen im Rollenspiel, die sich hier unter dem Titel Forschungsdrang und Rollenspiel zusammen fügen. Auf Engors Dereblick finden wir eine Rezension zu dem doch recht ungewöhnlichen Thema bei DSA.

To Hell and back again – Rezension

Kienna Shaw & Donathin Frye haben mit To Hell and back again ein Solo-Abenteuer abgeliefert, das immer noch flexibel genug ist, um traditionell gespielt zu werden. Die Rezension auf Enworld zeigt uns, dass man nur ein paar feuerfeste Stiefel braucht und schon kann es losgehen.

7te See – Théahs Nationen

Théahs Nationen – Der Westen, wie dieser Quellenband vollständig heißt, ist der erste von zwei Regionalbänden für das Rollenspiel 7te See. Auf Ringbote gibt es eine Rezension mit den ausführlichen Beschreibungen über vier der wichtigen Länder von Théah.

Chronicles of Crime – Rezension

Bei Chronicles of Crime handelt es sich nicht um ein klassisches Brettspiel, sondern um ein kooperatives, das nur zusammen mit einem Smartphone funktioniert. Wie diese Virtual Reality von Corax Games auf dem Spielbrett ankommt, könnt ihr auf jungundaltspielt nachlesen.

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei