PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #179 mit DIE, FHTAGN und Choose Cthulhu

1

Nach dem langen Wochenende geht es weiter mit der euch vertrauten wöchentlichen Zusammenfassung der verschiedensten Rezensionen aus aller Welt. Natürlich wünschen wir euch allen viel Zeit und Muße, um genau das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch noch ein wenig Zeit, um auf unserer Seite und natürlich auch hier ein wenig nach neuen Lektürevorschlägen zu suchen.
Und falls jemand von euch einen Blick zurück auf die REZI-Watches der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

FHTAGN – Riders On The Storm

Eine Rezi zu Riders On The Storm finden wir diese Woche bei den Teilzeithelden. Dies ist ein weiteres Abenteuer für das frei verfügbare Rollenspiel FHTAGN, das von der Deutschen Lovecraft-Gesellschaft herausgegeben wird. Auch PnPnews hatte euch FHTAGN bereits vorgestellt. Riders On The Storm spielt in einer bisher wenig genutzten Epoche im Hollywood der 1970er-Jahre. Das dreckige Flair von Los Angeles und der Niedergang des „American Dream“ scheinen dabei durchaus greifbar dargestellt.

Thirsty Sword Lesbians – Advanced Lovers and Lesbians

In Thirsty Sword Lesbians stehen, wie der Name vermuten lässt, Freiheit und Gleichstellung im Vordergrund. Dabei wechseln sich Flirts, Schwertkämpfe und stichige Bemerkungen schnell und unverhofft ab. So kann euer nächstes Duell genau so schnell in einem Kuss enden, statt tödlich. Oder eine ganze Kampagne kann sich um Kuppler drehen, die mit ihrem empfindungsfähigen Raumschiff von einem Planetensystem zum nächsten fliegen. Eines der Bonusziele der damaligen Kampagne war das Settingbuch Advanced Lovers and Lesbians, das euch jetzt in der Rezi auf EN World vorgestellt wird.

Death in Space

Death in Space ist ein Spiel über Abenteuer und unsichere Reisen in den unbekannten Weiten des Weltraums. Dort, wo die Leere zu flüstern beginnt und die Körper der Reisenden mit seltsamen Kräften erfüllt. Es geht um eine Vision des Weltraums, in der die Technologie kaputt und schmutzig und die Gesellschaft hart und verzweifelt ist. Die Spielercharaktere bilden eine Crew mit ihrem eigenen Raumschiff oder ihrer eigenen Station und übernehmen die Jobs, die sie finden können, um das dringend benötigte Geld zu verdienen und in den Machtkämpfen des Sternensystems voranzukommen. Auch das System wird euch als Rezi diese Woche bei EN World vorgestellt.

Choose Cthulhu #2: Berge des Wahnsinns

In dieser Rezi stellen man euch bei Würfelheld ein Solo-Abenteuer für Call of Cthulhu vor. Choose Cthulhu ist eine neue Spielreihe aufgemacht als Abenteuerspielbücher. Diese Bände sollen spielerisch simple und kurze, aber dafür durchaus atmosphärische Hilfen für Mythos-Neueinsteiger sein. In Choose Cthulhu #2: Berge des Wahnsinns tritt man 1930 von Seiten der Miskatonic-Universität an dich heran. Es geht um die Leitung einer außergewöhnlichen Expedition, die viel Ruhm einbringen könnte, geht es doch darum, einen der noch immer weißen Flecken der Antarktis zu erkunden. Doch etwas stimmt dort im ewigen Eis nicht und die Frage bleibt, ob man die Vorgänge dort wirklich ans Tageslicht bringen will …

DSA5 – Heldenwerk: Der Fluch der Seestern

Eine Rezi auf Engors Dereblick befasst sich in dieser Woche mit dem Heldenwerk Der Fluch der Seestern. Dabei handelt es sich um zweigeteiltes Abenteuer, das sich an zwei unterschiedlichen Schauplätzen abspielt. Dennoch bleibt die Handlung durchweg überschaubar und bietet noch Platz für gute Zwischenepisoden, die auf jede Gruppe angepasst werden können. Dazu sind die Figuren und der Schauplatz angemessen ausgearbeitet, jedoch nicht zu starr, um die Spieler und Charaktere ständig in bestimmte Richtungen zu zwingen.

DIE: Wenn die Welt ein W20 wäre…

Eine weitere Rezi auf Teilzeithelden befasst sich mit einem Rollenspiel-Comic DIE, in dem die Protagonisten in eine Rollenspielwelt hineingezogen werden. Für gewöhnlich liegt der Reiz am Rollenspiel darin, sich gefahrlos, weil fiktiv, in andere Welten bewegen zu können. Was aber, wenn das wegfällt – weil die Spieler selbst wortwörtlich in die Spielwelt eintauchen, quasi von ihr eingesaugt werden? Wenn man plötzlich selbst zu seinem ausgedachten Charakter wird? Und was bedeutet es, wenn man dann in dieser Welt stirbt? Der Comic selbst soll schon bald eine Rollenspielumsetzung bekommen, wofür eine Kickstarter-Kampagne zu DIE aufgerufen wurde.

D&D-Kochbuch: Heroes’ Feast

Sicherlich mal eine ganz ungewöhnliche Art ein Buch vorzustellen, jedoch anderseits schon fast normal, wenn es sich dabei um ein Kochbuch handelt. Denn Heroes’ Feast ist ein Kochbuch für Dungeons & Dragons und als solches vermutlich weniger spannend als jedes Abenteuer. Zumindest solange keine Würfe erforderlich sind bei der Frage nach der richtigen Prise Salz oder zu welcher Jahreszeit man am besten zwergische Eintöpfe kocht. Auf jeden Fall stellt man euch bei D20 Radio mal das Rezept für ein Traveler’s Stew vor.

Warlock! Traitor’s Edition

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pathfinder 2e: Das Mwangibecken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr vermisst eine aktuelle Rezension, die ihr auf anderen Seiten gefunden oder vielleicht sogar selbst geschrieben habt? Lasst uns gerne einen Kommentar da oder reicht sie uns für die nächste Ausgabe ein!

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Würfelheld

Leider habt Ihr eine Rezi bei mir übersehen.
Elfenwald (Spielbuch)
https://wuerfelheld.wordpress.com/2022/06/01/elfenwald_spielbuch/

Danke für die Aufnahme von CC2.

PnPnews.de
1
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X