PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #184 mit Coyote & Crow, D100 und Orks

1

Nach der langen Woche geht es weiter mit der euch vertrauten wöchentlichen Zusammenfassung der verschiedensten Rezensionen aus aller Welt. Natürlich wünschen wir euch allen viel Zeit und Muße, um genau das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch noch ein wenig Zeit, um auf unserer Seite und natürlich auch hier ein wenig nach neuen Lektürevorschlägen zu suchen.
Und falls jemand von euch einen Blick zurück auf die REZI-Watches der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

DSA5 – Orks: Hauer und Schwarzer Pelz

Kaum eine Fantasy-Spezies wird im Rollenspiel mehr verachtet und aus diesem Grund als einfache Gegner für Heldengruppen ausgewählt als Orks. Doch die Schwarzpelze, wie Orks bei DSA genannt werden, können durchaus eine andere Rolle einnehmen. Bereits seit einigen Editionen gelten sie als spielbare Spezies, sprich man kann sich für orkische Charaktere entscheiden. Für DSA5 war dies aber bislang noch nicht möglich, ein Umstand, der in der Vergangenheit oft angemahnt wurde. Hier ist nun Abhilfe geschaffen worden, indem mit Hauer und Schwarzer Pelz im Scriptorium Aventuris eine offizielle Spielhilfe erschienen ist. Wie hilfreich diese ist, kann man der Rezi auf Engors Dereblick entnehmen.

Achtung! Cthulhu 2d20 – Under the Gun

Achtung! Cthulhu ist ein Setting für den Lovecraft-Mythos im 2. Weltkrieg. Diese Edition basiert auf dem 2d20 System. Ein Rollenspiel, das es den Spielern erlaubt, die Wahrheit hinter dem bösartigen Einfluss des Mythos auf die Kriegsmaschinerie der Nazis und darüber hinaus zu entdecken. In dieser pulp-beeinflussten Welt schlüpfen die Spieler in die Rollen von Alliierten, Geheimagenten, Mitgliedern des Widerstands oder sogar Zivilisten, die in den Konflikt verwickelt sind. Alle stellen sich dem Kult der Schwarzen Sonne entgegen, der üble Magie ausübt und gefangene Schrecken beschwört. Die Rezi auf Teilzeithelden stellt euch in dieser Woche das Abenteuer Under the Gun als Spieltest vor.

The Troubleshooters

Mit The Troubleshooters kam ein Rollenspiel auf den Markt, das im Stil franko-belgischer Comics wie Spirou und Tim & Struppi spielt. Dabei ist es leicht zu verstehen und nimmt sich an vielen Stellen selbst nicht so besonders ernst. Im Gegenteil ist der Anteil an franko-belgischem Humor groß, die Action hochoktanig und Slapstick-Einlagen gehören zum Stil des Spiels einfach dazu. Und auch die Spielwelt selbst ist übersichtlich. The Troubleshooters versetzt die Charaktere in die 60er Jahre in eine Welt ähnlich der unseren. Und wie sich das Action-Adventure-Comic als Pen & Paper Rollenspiel macht, zeigt eine weitere Rezi auf Teilzeithelden.
Und auch hier bei PnPnews hatten wir euch Troubleshooters bereits vorgestellt.

Savage Worlds – Spielleiterset

Mit der Aussage „Gut – aber gut für wen?“ startet die Rezi auf Nerds gegen Stephan mit einem neuen Werk von Ulisses Spiele. Diese haben mittlerweile die deutsche Lizenz für Savage Worlds in der Adventure Edition und ein Savage Worlds Spielleiterset herausgebracht. Dieses unerwartet dünne Heftchen scheint als eine Art Einstiegshilfe gedacht, da es nur ein paar Grundregeln und kurze Abenteuer enthält. Diese scheinen jedoch eher für One Shots und Conventions geeignet, denn als Regelwerk für Spielleiter.

Elfenwald: Schatten über Cas‘ashar

Es gab eine Zeit, da waren Abenteuer-Spielbücher neu und ungewöhnlich auf dem deutschen Markt. Dennoch faszinierte diese Form des analogen Spielens auch deutsche Fans und inspirierte diese, selbst Spielbücher zu schreiben. So verfasste Karl-Heinz Zapf das vorliegende Abenteuer Elfenwald: Schatten über Cas‘ashar, das nun in einer sorgfältig überarbeiteten Fassung bei Manticore erscheint. Es versprüht nicht nur Retro-Charme, sondern ist durch seine übersichtliche Struktur nicht nur am Tisch, sondern auch gut auf der Reise zu spielen. Manches mag einfacher erscheinen als bei modernen Vertretern ihrer Art, aber all das gibt dem Buch laut einer weiteren Rezi auf Nerds gegen Stephan einen besonderen Reiz, nicht nur für altgediente, sondern auch junge Fans.

The Dark Crystal RPG

The Dark Crystal spielt in der Welt Thra, in der es vor ca. 1.000 Jahren zum sogenannten Splittern des Kristalls kam. Diese Welt wird von einem Dualismus aus den guten, weisen Uru und den gierigen Skeksen geprägt. Eine wichtige Rolle in der Welt spielt eine Prophezeiung. Nach dieser soll ein Gelfling, ein kleines elfenartiges Wesen, die Herrschaft der Skekse beenden. Und um diese Geschichte dreht sich auch das Rollenspiel. Mit simplen Regeln, einem Spielleiter-Toolkit und einem großen Abenteuer im Grundregelwerk kann es sofort losgehen und die Rezi auf RPG.net stellt euch die ersten Fakten dazu vor.

Coyote & Crow RPG

Das Rollenspiel Coyote & Crow bietet einen Science-Fiction-Fantasy-Mix mit einem ungewohnten Fokus. Das Setting ist in unserer Welt angesiedelt, allerdings ist der Lauf der Geschichte ein anderer gewesen. Amerika ist nie „entdeckt“ worden, da zu der Zeit eine Art langanhaltende Eiszeit über die Welt hereinbrach. Dadurch konnten sich die indigenen Völker Amerikas frei entwickeln. Sie sind es auch, deren Rollen die Spieler in Coyote & Crow übernehmen. Denn die Eiszeit ebbt langsam wieder ab und das ermöglicht es den Charakteren, die bisherige Terra Incognita zu erkunden. Neben der Technologie der Zukunft können Spieler auch verschiedenen Mythen und Sagen der Ureinwohner Amerikas kennenlernen. Auch dieses Rollenspiel wird euch in einer Rezi auf RPG.net vorgestellt.

D100 Dungeon

Auf seiner YouTube-Seite stellt euch Adventures in solitaire D100 Dungeon, ein Solo-Abenteuer, vor

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr vermisst eine aktuelle Rezension, die ihr auf anderen Seiten gefunden oder vielleicht sogar selbst geschrieben habt? Lasst uns gerne einen Kommentar da oder reicht sie uns für die nächste Ausgabe ein!

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Carl

Vielleicht was für die nächste Reziwoche: Im Trashtalk ist ein sehr unterhaltsamer Halbverriss (einer findets gut, einer total doof) von der DSA-Oper nebst Heldenwerk erschienen. Hat für Wellen gesorgt, inklusive Freundschaftaufkündigen etc. (Twitter bietet echt bestes PnP-Gossip). Generell ne sehr lehrreiche Folge für Rollenspieler.
https://dernerdigetrashtalk.podigee.io/96-blindheit

PnPnews.de
1
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X