PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #37

0
0

Ein neues Wochenende steht an, und wir wünschen euch allen viel Zeit und Muße, um das zu tun, was euch am Herzen liegt. Vielleicht habt ihr ja Lust auf die eine oder andere Rezension eines bekannten oder neuen Werkes und freut euch auf die Lektüre.
Wenn jemand von euch einen Blick zurück auf die Rezensionen der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Shadowrun 5: Gnade ohne Grenzen

Auf Weltenraum gibt es die Rezension zu Shadowrun 5: Gnade ohne Grenzen. Diese vier einzeln spielbaren Abenteuer waren ursprünglich für Conventions konzipiert.

FHTAGN

Bei PnPnews gab es in dieser Woche eine Rezension und Spielvorstellung zu FHTAGN. Das Horror-Rollenspiel mit dem unaussprechlichen Namen wird von der deutschen Lovecraft Gesellschaft herausgegeben. Ob es mit dem Klassiker Call of Cthulhu mithalten kann, erfahrt ihr in der Rezension.

Die Schwarze Katze: Grundregelwerk

Es gibt bereits einige Rezensionen zum Grundregelwerk von Die Schwarze Katze, die wir euch auch schon in der Vergangenheit vorgestellt haben. Auf Teilzeithelden wird das Grundregelwerk von unterschiedlichen Seiten betrachtet. Eine recht ausführliche Rezension nimmt die verschiedenen Aspekte unter die Lupe.

Eine weitere Rezension zum DSK-Grundregelwerk findet sich auf Ringbote und ist recht kritisch in Bezug auf das Leben als Katze und die Spielmechaniken an sich. Dabei wird auch ein Vergleich zu anderen aktuellen Katzenrollenspielen gezogen.

Die Schwarze Katze: Bestiarium

Eine weitere Rezension zu Die Schwarze Katze gibt es ebenfalls auf Ringbote. Hier schaut man sich nun auch das Bestiarium an, das sich nicht nur mit Katzen beschäftigt, sondern mit der Flora und Fauna allgemein.

DSA5: Der Ruf der Bahalyr

Der erste Band zur neuen DSA5-Kampagne Sternenträger findet bereits einige Liebhaber und daher auch viele freiwillige Rezensenten. Engors Dereblick z. B. betrachtet Der Ruf der Bahalyr als verheißungsvollen Auftakt.

Bei PnPnews wurde die Rezension eher zu einer Kritischen Betrachtung im Zwiegespräch zwischen den beiden Rezensenten. Sie haben sich dem Abenteuerband von zwei unterschiedlichen Seiten angenähert.

Lace & Steel

Nicht immer kennt man das System, das in der Rezension vorgestellt wird, und bei Lace & Steel ist das sicherlich für viele der Fall. Dennoch kann es durchaus interessant sein, sich in das exotische Fantasy-Setting mit leicht klobigem Spielsystem der Australian Gaming Group mal einzulesen.

Things from the Flood: Out of Time

Auf RPG.net findet sich eine englischsprachige Rezension zu dem dreiteiligen Abenteuer Out of Time für das Rollenspiel Things from the Flood aus dem Setting The Loop.

Things from the Flood: Krafta Bundle

Nicht nur einzelne Abenteuer, Settings und Quellenbände finden Erwähnung in einer Rezension. Manchmal nimmt sich ein Artikel auch gleich ein ganzes Bundle vor, wie hier das Krafta Bundle zu Things from the Flood.

Fallout: Wasteland Warfare

Diese englischprachige Rezension vom RPG.Net bezieht sich auf das 2-Spieler-Starterset von Fallout für Wasteland Warfare. Dabei handelt es sich um das Miniaturenspiel und nicht um ein Rollenspiel.

Videorezension: Blades in the Dark

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blades in the Dark
0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei