PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Swords & Wizardry – ein Klassiker kehrt zurück

0

Mit Swords & Wizardry kehrt eines des ersten Rollenspiele aus den 1970er Jahren zurück an den Spieltisch. Mit neuem Layout aber kompatibel von 1974 bis heute legt System Matters das Schweizer Taschenmesser unter der Systemen für uns auf Deutsch auf.

Swords & Wizardry

Schon 2019 beschäftigte sich System Matters mit dem Rollenspiel Swords & Wizardry, als sie passend zum Gratisrollenspieltag den Schnellstarter Continual Light als Deutsche Ausgabe heraus gebracht haben. Ab 2021 folgten dann Werkstattberichte zum Stand der Übersetzung und nun ist es soweit. Das Old School Rollenspiel aus den 70er Jahren kehrt mit neuem Layout an den Spieltisch zurück.

1974 schrieben Gary Gygax und Dave Arneson das erste Fantasy-Rollenspiel der Welt. Ein einfaches und sehr flexibles Regelwerk, das ein völlig neues Spielgenre begründete. Nur zwei Jahre später wurde mit Rob Kuntz als Co-Autor die erste Ergänzung zu diesen Regeln zusammen mit drei Erweiterungen veröffentlicht. Aus diesen leitet sich das sogenannte Original Game ab. Denn es folgten weitere, inoffizielle Überarbeitungen, die unter der Wizards of the Coast Open Game License erstellt wurden, und die daher allein schon aus rechtlichen Gründen nicht Swords & Wizardry genannt werden durften.

Doch grundsätzlich spielte in den 1970er Jahren kaum jemand dieselbe Version des Originalspiels. Vieles wurde durch eigene Regeln, Improvisation und vor allem die Fantasie der Spielenden bestimmt. Und genau so wird Swords & Wizardry heute wahrgenommen. Als aufgeräumte Form eines sich durchs Spielen selbst entwickelten Systems eines Old-School-Rollenspiels. Dabei sind die Regeln im Vergleich zu den mehrbändigen Regelbibliotheken, die für die meisten modernen Rollenspiele erforderlich sind, noch immer recht kurz und sehr überschaubar, da man Spielregeln, Spielleitungstipps und Monsterbuch in einem Band erhält.

Vorbestellung und Sonderausgabe

Bereits Anfang Juni startete die Vorbestellung zu Swords & Wizardry im Shop von System Matters. Anders als bei vorherigen Regelwerken, ist diese nicht an eine Zielsumme gebunden, doch gibt es kleine Zwischenziele, die euch Extras bringen. Darunter fällt z. B. die Die Principia Apocrypha, ein Leitfaden in die Welt der Old-School-Rollenspiele. Oder der Charakterbogenblock, wenn es darum geht sich schnell mal neue Charaktere machen zu müssen.

Ein weiteres Extra ist die Kampfdrehscheibe zum Selberbauen auf robustem Papier, die Kämpfe übersichtlicher gestalten soll. Dafür wird die Jed McClures Combat Computer-Variante übersetzt und als Prototyp zusammen gebaut. Zu guter Letzt noch ein paar Referenztafeln für die Zaubersprüche und andere wichtige Dinge. Doch tatsächlich gibt es noch eine Besonderheit für diejenigen, die sich noch im Juni für eine Vorbestellung entscheiden. Neben der überarbeiteten Ausgabe gibt es eine Deluxe-Version von Swords & Wizardry in gelbem Leinen.

Das einfache Grundregelwerk erhaltet ihr entweder als PDF, als gedruckte Version oder im Bundle beides zusammen. Hier liegen die Preise bei 29,95 €, 49,95 € oder 64,95 €. Für die Sonderausgabe von Swords & Wizardry darf es da etwas mehr sein. Diese gibt es nur als Bundle, also zusammen mit dem PDF für 79,95 € im Shop und wie erwähnt nur bis zum 30. Juni 2022.
Für diejenigen, die gleich mit dem Spielen loslegen wollen, gibt es auch das erste Abenteuer dazu: Torgrimm. Das Buch ist nur während der Vorbestellung im Juni als Hardcover verfügbar für 19,95 €. Anschließend wird es aufgrund der aktuellen Papierpreise voraussichtlich nur als Softcover erscheinen können, oder eben als PDF für 12,99 €.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X