PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Vampire: Die Maskerade – Übersicht über die 5. Edition

0
Lesezeit: 1 Minute Am vierten August 2018 wurde auf der GenCon in Indianapolis von White Wolf die 5. Edition von Vampire: Die Maskerade veröffentlicht. Die Edition steht in der Reihe der alten, klassischen World of Darkness und basiert auf der Jubiläumsausgabe von Vampire: Die Maskerade (Erhältlich bei Ulisses-Spiele). Wobei auch das Videospiel Vampire: Bloodlines Berücksichtigung findet. Die 5. Edition, kurz V5 genannt, entwickelt den Metaplot von Maskerade bis in das Hier und Jetzt weiter und wartet mit einigen Anpassungen des Regelsystems auf, wobei der Kern natürlich erhalten bleibt. Zu der V5 wurden bisher drei Bücher veröffentlicht:

Vampire: The Masquerade (Grundregelwerk)

Das Buch ist als PDF (Erhältlich bei DriveThruRPG) sowie als Druckwerk (Erhältlich bei Modiphius sowie im Handel) verfügbar. In dem Grundregelwerk finden sich alle Mechaniken, die man zum Spielen benötigt. Man erhält sieben vampirische Clans, welche denen der ersten Edition von V:DM entsprechen, sowie die Möglichkeit, Caitiff und Dünnblütige zu spielen. Man erhält zudem eine grobe Beschreibung der “Camarilla” sowie “Anarchen”-Fraktion.

Camarilla (Ergänzungsband)

Das Buch war als PDF verfügbar. Der Camarilla-Band bietet eine strukturierte Beschreibung der Camarilla-Fraktion, eine ausführliche Beschreibung der vampirischen Clans, welche sich primär in der Camarilla aufhalten, die Banu-Haqim (früher Assamitan) als spielbaren Clan sowie ein zusätzliches System-Element. Die Texte sind überwiegend aus der Perspektive unterschiedlicher fiktiver Charaktere geschrieben.

Anarch (Ergänzungsband)

Das Buch war als PDF verfügbar. Der Anarchen-Band enthält viele Texte welche ein Bild unterschiedlicher Anarchen zeichnet. Man erhält “The Ministry” (früher Setiten) als spielbaren Clan sowie ein zusätzliches System-Element. Die Texte sind ebenfalls überwiegend aus der Perspektive unterschiedlicher fiktiver Charaktere geschrieben. White Wolf geht davon aus, spätestens in 2019 einen deutschen Verlag als Partner für die Übersetzung gefunden zu haben. Die Veröffentlichung des Ergänzungsband Camarilla sowie Anarch verzögert sich aufgrund inhaltlicher Anpassungen um etwa 3 Wochen (Siehe Artikel: White Wolf entschuldigt sich für Skandal)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei