PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Bigben wird Publisher für Werewolf: The Apocalypse-Videospiel

0 155
Lesezeit: 1 Minute

Die World of Darkness ist ein grausamer Ort, voller uralter Mythen und Ungeheuern, die in den Schatten des künstlichen Lichtes hausen. Neben Vampire: Die Maskerade umschließt diese Welt noch andere Spielsysteme, darunter Werwolf: Die Apokalypse. Die Spiele von White Wolf kennen Videospiel-Adaptionen nicht erst seit gestern. Vampire: Die Maskerade bekam 2000 Redemption und später das unter Rollenspielern als Geheimtipp geltende Bloodlines aus dem Jahre 2004, bei dem man unter anderem auch schon auf einen Werwolf treffen konnte.

Nun aber werden wir 2020 selbst in die Rolle der klauen- und zahnbewehrten mythischen Figuren aus grauer Vorzeit schlüpfen können. Das Spiel Werewolf: The Apocalypse – Earthblood, grob übersetzt also Werwolf: Die Apokalypse – Erdenblut wird unter dem Unternehmen Bigben das Licht der Welt erblicken. Die französische Spieleschmiede Bigben Interactive S.A. hat die Rechte für den Vertrieb erhalten.  Vorher veröffentlichten sie bereits Titel wie Sherlock Holmes. The Devil’s Daughter, FlatOut 4: Total Insanity und MotoGP 15.

Die Entwicklung des eigentlichen Spiels übernimmt derweil Cyanide Studios, die mit Horror und düsteren Themen mehr als genug Erfahrung haben. Ihre jüngeren Titel umfassen Call of Cthulhu, Styx: Master of Shadows und Of Orcs and Men.

Darum geht’s in Earthblood

In Earthblood übernehmen wir die Rolle des Werwolfs Cahal, einem Verbannten der gezwungen ist, zu seinem gefährdeten Clan zurückzukehren und die zerstörerische Macht seiner Wut zu meistern, um alle zu bestrafen, die unsere Mutter Erde, Gaia, verdrecken, zerstören und korrumpieren. Cahal wird bei seiner blutigen Quest eine wichtige Rolle im Krieg zwischen den Garou und dem mächtigen Konzern Pentex spielen, dessen Aktivitäten das natürliche Gleichgewicht stören.

Das Spiel soll 2020 dann sowohl für den PC als auch für Konsolen erscheinen.

Quelle Thexboxhub Mitteilung

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei