PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt des Rollenspiels

Mutant Year Zero: Road to Eden veröffentlicht

Lesezeit: 2 Minuten

Mutant: Year Zero ist ein Pen-And-Paper-Rollenspiel, das erstmals 1984 das erste Mal als Mutant veröffentlicht wurde und nun stolz, nach mehr als 30 Jahren Wartezeit, auf seine erste Videospiel-Adaption blicken kann.

Die Adaption wurde von Funcom entwickelt, welches bereits Spiele wie Conan Exiles, Anarchy Online und Hide and Shriek entwickelt hat. The Bearded Ladies tritt als Publisher auf. Entwickelt wurde das Spiel mit der Unreal Engine 4.

Darum geht’s

Wir beginnen am Ende der Welt. Nach extremen Klimaveränderungen, Wirtschaftskrisen, tödlichen Epidemien und steigenden Spannungen zwischen den Supermächten endete die menschliche Zivilisation im Atomkrieg. Wo einst Menschen waren, leben nun mutierte Wesen.

So wird gespielt

Wer bereits XCOM kennt, wird sich schnell in das Spiel einfinden mit seiner isometrischen Kamera, die euch in den runden-basieren Kämpfen eine taktische Übersicht liefert. Innerhalb der Kämpfe habt ihr dann begrenzte Bewegungsreichweiten, ein Deckungssystem und Trefferchancen abhängig von diversen Faktoren, wie etwa den Waffeneigenschaften.

Ausserhalb des Kampfes bewegt ihr euch frei und ohne Restriktionen, müsst dabei aber auch in Echtzeit aufpassen, wenn ihr euch an euren Feinden vorbei schleichen oder zumindest in eine vorteilhafte Stellung manövrieren wollt. Ebenso müsst ihr auf Scheinwerfer achten, die euch erspähen könnten oder vollständig zerstörbare Mauern und Gebäude sprengen, um Wege zu eröffnen oder gar dahinter stehende Feinde aus dem Wege zu räumen, bevor sie reagieren können.

Das Spiel führt euch durch verlassene Städte, zerfallene Straßen und überwucherte Wildnis.

Zwischen den Missionen kehrt ihr zur Ark zurück, eurer Heimatbasis, um dort Vorräte aufzufüllen und die nächsten Schritte zu planen. Die Ausrüstung reicht dabei von provisorischen Zwillen bis hin zu hochkalibrigen Gewehren und anderen Gimmicks.

Zusammen sind wir stark

Ihr bekommt die Kontrolle über diverse Charaktere, die einzigartige Persönlichkeiten haben und ebenso herausragende Mutationen besitzen, die genau wie ihre Fähigkeiten freigeschaltet werden können. Dabei werdet ihr eure Gruppenzusammenstellung selbst wählen können und mittels verschiedener Ausrüstungsgegenstände aufrüsten können. Da ihr immer nur mit einem Team von drei Charakteren auszieht, ist die Herausforderung umso höher, gerade wenn ihr euch zahlenmäßig überlegenen Feinden stellen müsst. Die richtige Wahl von Ausrüstungen, Mutanten und Mutationen ist dabei essentiell um zu überleben.

Die Brettspiel-Vorlage

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann könnt ihr das Spiel bereits kaufen. Oder wenn ihr es mit euren Freunden an einem Spieltisch spielen wollt, dann könnt ihr die Deutsche Übersetzung Mutant: Jahr Null vom Uhrwerk Verlag bestellen und ein paar Würfel rollen.

Quelle Videospiel-Homepage STEAM Shopseite

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
A L
Gast
A L

Kleiner Schönheitsfehler, MYZ das Rollenspiel ist 2014 in Schweden veröffentlich worden, nicht 1984. Das ganze entstand aus einem Kickstarter, der sehr erfolgreich die schwedische Vorlage weiter ins Englische übertragen hat. Es ist daher nicht der Langzeitadaptionserfolg, sondern eher ein Überraschungserfolg eines noch sehr jungen Brands.

Torsten
PnPnews.de

Ich habe „Mutant“ früher immer mit „Mutant Chronicles“ verwechselt und wie die Pest gemieden. Schade an sich. Aber hey, jetzt schau ich es mir mal an. Und mit der Deluxe Ausgabe bekommt man ja auch direkt das Rollenspiel Grundbuch als PDF dazu, soweit ich das sehe.

Gumbald
Gast
Gumbald

Das PDF wird aber vermutlich nur in Englisch sein.
Wen das nicht stört, der kann natürlich bei der Deluxe Version zuschlagen.
Wer es aber nur auf das Regelwerk als PDF abgesehen hat und die deutsche Version bevorzugt, der kann sie im Uhrwerk Shop für ebenfalls 20 Euro kaufen.
Ich persönlich kann das Ding nur empfehlen. Es macht saumäßig viel Spaß und einfach alles in diesem System funktioniert bislang saumäßig gut. Selbst die komischen Kampfregeln, bei denen ich zuerst skeptisch war…
Wer in einem Fallout/Mad Max ähnlichem Setting spielen will: Hier kriegt man wirklich ALLES was man sich erträumt.
Habe ich schon erwähnt, dass ich begeistert bin?
Ja?
Huch…

Melander
Gast
Melander

Gibt einen netten Trailer dazu.
https://www.youtube.com/watch?v=Ix-jhpj3Zts
Meinte eher den Gameplay-Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=3R49AwA36Eg