PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

CHAOS – Weltenbau auf der CONspiracy 4

0
+5

Auf der CONspiracy 4 ist ein Workshop zu dem neuen System CHAOS angekündigt. Angeboten wird der Workshop vom Team von Unnecessary Industries (UI), die auch für das System verantwortlich sind. Im Zuge der Veranstaltung können die Teilnehmer beim Ausgestalten der postapokalyptischen Welt von CHAOS mitwirken. Momentan ist das Spiel noch in der Entwicklung und die Ergebnisse sollen in das Projekt einfließen. Darüber hinaus werden auf der CONspiracy Demorunden des Systems angeboten.

Das Setting: Kriege und Zombie-CHAOS

Die neue Weltordnung von CHAOS im Jahr 2044 ist das Ergebnis einer Reihe von Ereignissen, die mehr als 20 Jahre zuvor ihren Ursprung hatten. Dabei blieb eine zerstörte Welt sowie eine zerrüttete Zivilisation zurück. Die fiktiven Ereignisse nahmen Anfang der 2020er in Form immer weiter eskalierender Auseinandersetzungen ihren Lauf. Nichts Geringeres als der 3. Weltkrieg war die Folge. Im Verlauf des Krieges kam es zu großen technologischen Sprüngen, die unter anderem die Nutzung von Fusionsenergie ermöglichten. Die Kriegshandlungen gipfelten in einem umfangreichen Einsatz von Atomwaffen, welcher die Welt weitestgehend verheerte und ins CHAOS stürzte. Kurz nach dem atomaren Höhepunkt des Krieges wurde die ohnehin schon gebeutelte Menschheit von einer Seuche heimgesucht. Diese sich schnell verbreitende Seuche, die den Hirnstamm der Opfer befiel, nannte man Nightfall. Nightfall verwandelte ihre Opfer in Zombies, denen die stark geschwächte Menschheit wenig entgegenzusetzen hatte. Im folgenden Verlauf der Seuche wurden große Teile der Bevölkerung ausgerottet.

Willkommen im Chaos

Bereits während des Krieges hatten sich neue Fraktionen gebildet, welche sich nun um den Wiederaufbau einer verbrannten Welt bemühen. Hier beginnt das Abenteuer, dem man sich mit verschiedenen Archetypen stellen kann. Die Schauplätze sind bei CHAOS sehr unterschiedlich. Beispielsweise gibt es verwüstete Regionen, in denen nur noch Spuren der vergangenen Zivilisation geblieben sind. Im Gegensatz hierzu entstanden technologische Hochburgen wie Rom. In diesen Städten sind modernste Technik sowie ein Netzwerk der nächsten Generation verfügbar. Dementsprechend sind auch die möglichen Szenarien sehr variabel.

Der Workshop

Auf der CONspiracy soll nun ein weiterer Teil der Welt entstehen. Genauer gesagt soll ein Schauplatz für Szenarien ausgearbeitet und mit Leben gefüllt werden. Im Folgenden soll der Schauplatz in das CHAOS-Regelwerk übernommen werden und so zu einem Teil der Neuen Welt werden. Stattfinden wird das Ganze am Samstag, 28.11.2020, 13 Uhr auf Discord.

Weitere Informationen zur CONspiracy findet ihr auf der Homepage zur Veranstaltung.

Disclaimer: Auch PnPnews-Autorin Miuza unterstützt das UI-Entwicklerteam. Sie war nicht an der Erstellung des Artikels beteiligt, so wie es unsere Charta vorsieht.

PnPnews sucht Verstärkung

Um unsere Plattform am Leben zu halten, benötigt PnPnews immer engagierte Menschen, die sich ehrenamtlich für uns und damit für die Community einsetzen.

Daher suchen wir stetig Autor:innen für unsere Redaktion. Wenn du Spaß am Recherchieren und am Schreiben hast, bist du vielleicht die richtige Person für uns.
Zudem suchen wir Verstärkung für unser Grafikteam. Hier bist du unter Anderem für unsere Artikelbilder verantwortlich.

Bei Interesse und für mehr Informationen melde dich gerne via E-Mail oder in unserem Discord.

Wir freuen uns auf dich!

+5

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X