PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Entwicklertool Core bringt D&D-basierende Rollenspiele hervor

2
4+

Das neue Gratistool Core von Manticore Games bringt viel neues in die Welt der Videorollenspiele. Dutzende neue auf D&D basierende kostenfreie Rollenspiele erblicken das Licht der Videospiele-Welt und das, obwohl anfangs nur ein einzelner Wettbewerb dahinter stand.

Core von Manticore Games

Manticore Games arbeitet derzeit an einer Plattform zur Entwicklung von Videospielen. Diese trägt den Namen Core und soll jedem die einfache und kostenlose Möglichkeit bieten, Spiele zu entwickeln. Besagte Spiele können dann von Spielern der Plattform kostenfrei getestet und gespielt werden. Core ist auf der Unreal Engine von Epic Games aufgebaut. So bietet es eine weitreichende Sammlung von vorgefertigten Elementen, die ein Entwickler frei zusammensetzen kann. Dadurch soll Core dem Nutzer viele zeitfressende Aspekte der Spieleentwicklung ersparen.

Aber wie kam es dazu? Ursprünglich wollte Manticore Games nur ein Spiel entwickeln und so schnell wie möglich das Feedback der Community einbauen. Deshalb entwickelte man Core so, dass die Community die Spieleideen sofort testen und anschließen auch bewerten konnte. Diese Bewertungen waren direkt implementierbar und schnell war klar, dass man nicht mehr nur an einem Spiel arbeitete. Core wurde mehr und mehr zu einem Service zur Spielentwicklung, als das es mittlerweile auch vorgestellt wird.

Der Vorstellung von Manticore Games nach, soll Core ähnlich revolutionär für die Spieleentwicklung werden wie Youtube für Video-Ersteller. Es startet bald in eine Open Alpha, für die sich Spieler und Ersteller bereits jetzt schon anmelden können.

Core-Wettbewerb für D&D-basierte Rollenspiele

Wie schon erwähnt, gab es bereits ein paar Entwicklungsaufrufe, z. B. als Wettbewerb für auf Dungeons & Dragons basierende Videorollenspiele. D&D gehört zu den bekanntesten Rollenspielen, auf dessen Basis bereits berühmte Spiele wie Baldur’s Gate oder Neverwinter Nights erschienen. Mehr als 150 mit Core entwickelte Spiele wurden eingesendet und wie es scheint, entschied man sich nur mit Mühe für die 5 Besten.

Platzierungen gab es in insgesamt fünf verschiedenen Kategorien.

  1. Dungeons, Höhlen und Katakomben gewann Treasure of Baland-Ur.
  2. Die Wildnis gewann New Lumeria: Stillwater.
  3. Festungen und Türme gewann Best Little Horror House.
  4. Elementare Ebenen gewann Corruption of Aurealis.
  5. Bestes Spiel: Der Hauptpreis für das beste Spiel allgemein ging an Forgotten Cisterns. Bewertet wurde vor allem der ästhetische Anspruch, die Geschichte und ganz besonders die Interaktivität.

Alle Einsendungen in Corehaven spielbar

Jedoch waren die Flut der Zusendungen und die Anzahl an guten Ideen so immens, dass man entschied, alle zu behalten. So entstanden in Zusammenarbeit mit Wizards of the Coast und dem Rollenspiel-Wettbewerb, mehr als 150 kleinere, aber kostenlose Rollenspiele, die man nun testen kann. Dafür benötigt man nur einen Account bei Core. Über die Hub-Welt namens Corehaven kann man jeden Gewinner des Wettbewerbs direkt angesteuert.

Vielleicht haben wir mit diesem Artikel jetzt den einen oder anderen neugierig gemacht auf das Entwicklungstool Core. Oder zumindest auf die Abenteuer, die dadurch entstanden sind. Wie immer würden wir uns freuen, etwas von euch darüber zu hören, auch darüber, ob ihr selbst schon Erfahrung mit Entwicklungstools gesammelt habt und mit welchen.

4+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Johannes

Ui, das klingt aber SEHR interessant und als könnte es etwas Großes werden! Danke für den Artikel und bitte haltet uns auf dem Laufenden 🙂

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
2
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X