PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

PnPnews Update 1

3
0

Kinder, wie die Zeit vergeht! Drei Monate und ein paar Tage ist es nun schon her, dass das Projekt PnPnews mit einem Softlaunch die große weite Welt der Pen & Paper Rollenspiele betrat. Seitdem hat sich einiges getan. Darüber und über ein paar Pläne für die Zukunft möchten wir euch mit diesem Beitrag informieren.

Vor einer Woche haben wir unser erstes Redaktionsmeeting abgehalten. Das war sehr aufschlussreich. Obwohl es fast 3 Stunden dauerte, war es durchgängig sachlich und entspannt und am Ende waren alle der Meinung, dass es ein sehr gutes Meeting war. Vor allem war es natürlich schön, dass alle einmal ganz direkt sagen konnten, was ihnen unter den Fingernägeln brannte. So haben wir auch ein paar Punkte identifiziert, bei denen es noch Verbesserungsbedarf gibt. Diese gehen wir nun gemeinsam an.

Personalzuwachs erwünscht

Vor allem unsere „personelle Situation“ wollen wir ausbauen. Dazu werden wir in Bälde noch einen eigenen Artikel publizieren. Darin wird dann auch genauer stehen, wen wir suchen und vor allem, wer wir sind – und was unsere Ziele sind. Vorab sei gesagt: Nicht nur Schreiberlinge können uns im Team verstärken. Wenn du jetzt schon Interesse hast, mit uns Kontakt aufzunehmen, so scheue dich nicht, uns eine E-Mail zu schreiben, oder komm doch einfach im Discord vorbei und sprich einen der Admins von PnPnews oder ein Teammitglied an. Obendrein besteht auch jederzeit die Möglichkeit, eine Gastrezension oder einen Gastartikel bei uns einzureichen. Einige Leser haben dies ja bereits getan und unsere Seite mit tollen Inhalten ergänzt!

Hinter den Kulissen haben wir uns ein bisschen besser organisiert und entsprechende Workflows von der Nachrichtenerfassung über ihre Verarbeitung und Korrekturdurchläufe bis hin zur Veröffentlichung etabliert.

Am Blog selbst haben wir auch einiges geändert. Unzählige Verbesserungen bzgl. Suchmaschinenoptimierungen wurden durchgeführt und tragen langsam Früchte.

Neues Rezensionssystem mit Übersichtsseite

Im Blog, für euch etwas deutlicher sichtbar, hat sich der Kopfbereich geändert und sollte nun logischer strukturiert sein. Dazu haben wir unser Rezensionssystem komplett abgeändert. So gibt es nun auch eine Übersichtsseite, auf der ihr alle unsere Rezensionen auf einen Blick einsehen könnt.

Die Darstellung der News selbst hat sich auch geändert. Anfangs hatten wir noch eine Menge Filter für verschiedene Bereiche. Nun zeigen wir euch diese Filter nicht mehr. Dafür seht ihr nun einfach mehr News mit einem jeweiligen kurzen Anreißer. Das alte Filtersystem hatte sicherlich auch seine Vorteile, wurde aber von euch hin und wieder als unübersichtlich und unlogisch kritisiert. Wir hoffen, die jetzige Lösung ist eine bessere. Dazu haben wir auch die Schriftgröße in Beiträgen selbst leicht vergrößert.

Unser Blog, euer Feedback

Nun machen wir das hier ja alles nicht zum Selbstzweck – auch wenn uns unsere Arbeit großen Spaß macht. Wir wollen euch, unserer geneigten Leserschaft, hier ein möglichst buntes, breitgefächertes, interessantes Newsangebot bieten und dafür brauchen wir Rückmeldungen von euch.

Euer Feedback ist uns sehr wichtig. Womit tut ihr euch schwer? Was gefällt euch besonders gut? Ist unser Themenmix für euch interessant? Über welche Themen würdet ihr gerne mehr lesen? Lasst es uns wissen – denn nur so können wir erfahren, wie wir uns verbessern können!

0
Das könnte dir auch gefallen

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Oil
Gast
Oil

“Euer Feedback ist uns sehr wichtig. Womit tut ihr euch schwer? ”

Ist vielleicht nichts großes und ich weiß nicht wie es anderen geht aber ich habe Probleme mit den nicht erkennbaren internen Verlinkungen, bzw. mit Verlinkungen die vom Text was anderes erahnen lassen und der Menge der Verlinkungen.
Als aktuelles Beispiel möchte ich wertfrei den folgenden Artikel nehmen (wobei ich glaub da ist was mit den Links durcheinander gegangen).
Direkt im Kopf werden drei Links gesetzt und der der zum Ziel führt ist mit “ein paar Liebesgrüße” markiert. Die anderen weisen ins Nirvana, bzw. sollen auf einen pnpnews Artikel leiten. Das finde ich unglücklich, denn ich will doch nur zum Shop auf die Angebotsseite vom Uhrwerkverlag und auch keine Erläuterung was der Uhrwerkverlag ist (solche Links könnten wenn überhaupt separat noch mal im Fuß des Artikels erscheinen mit dem eindeutigenTitel: Was ist der Uhrwerkverlag). Auch am Ende des Artikels wird ein Link gesetzt, der wiederum auf einen pnpnews Artikel leitet, in dem ich mich wieder durch eine Batterie an Links (auch noch zu Valentinstag zur Wikipedia) versuchen muss bis ich am Ziel bin (ja es wird unterschieden mit dem Pfeilchen, ist in der Summe aber dennoch unübersichtlich).
Ich würde lieber direkt zum Ziel geleitet werden und mir wären prägnant und eindeutig benannte Linkziele lieber und insgesamt auch merkbar weniger interne Links, vielleicht auch eine Konzentration auf wenig externe Links.
Bei einem Artikel über einen Rabattaktion langt meiner Meinung nach eigentlich ein Link um in den Shop zu kommen. Erläuterungen oder andere Themen mit weiteren Links lieber komplett weglassen.
Bitte als positive Kritik verstehen, denn es ist Kritik auf hohem Niveau. Allein dass überhaupt ein Portal in der Qualität und Aktualität exisitiert in dem viele Personen Ihre Freizeit für Fremde investieren ist schon aller Dank der Welt für jeden Einzelnen beteiligten wert.
Danke und viele Grüße

Luke Finewalker
PnPnews.de

Danke für den Hinweis, behalten wir auf jeden Fall im Auge. 🙂