PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #189 mit Black Hand, Xadia und D&D

0

Nach der langen Woche geht es weiter mit der euch vertrauten wöchentlichen Zusammenfassung der verschiedensten Rezensionen aus aller Welt. Natürlich wünschen wir euch allen viel Zeit und Muße, um genau das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch noch ein wenig Zeit, um auf unserer Seite und natürlich auch hier ein wenig nach neuen Lektürevorschlägen zu suchen.
Und falls jemand von euch einen Blick zurück auf die REZI-Watches der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Tales of Xadia

Die Welt, in der die Serie um den Prinzen der Drachen spielt, besitzt viele Facetten. Auf der einen Seite leben die Menschen in den fünf Königreichen. Und auf der anderen Seite bewohnen die Elfen Xadia. Doch überall begegnet man hier Wundern und Magie, die aus sechs verschiedenen natürlichen Quellen stammt: der Sonne, dem Mond, den Sternen, dem Himmel, der Erde und dem Ozean. Sechs Quellen die alle unterschiedliche Ausrichtungen und Bedeutungen haben. Wie sich diese auswirken und ob man mit Tales of Xadia nah an der Serie geblieben ist, könnt ihr der Rezi auf Gnome Stew entnehmen.

Vaesen – Mythic Britain & Ireland

Eine weitere Rezi auf Gnome Stew befasst sich mit dem Quellenbuch zum nordischen Horrorrollenspiel Vaesen, Mythic Britain & Ireland. Dieses bietet eine Einführung zu den übernatürlichen Aspekten der Britischen Inseln und Irland. Es beschreibt die vier Nationen, die die Inseln ausmachen: England, Wales, Schottland und Irland. Die Vereinigung, die auf Eroberung basiert und bei Bedarf mit Gewalt aufrechterhalten wird, ist voller kultureller Unterschiede und alter Missstände. Unterschiede, egal welcher Art, werden durch Konflikte zwischen dem untergehenden Adel und der aufstrebenden Industrieklasse, zwischen den wohlhabenden Arbeitgebern und den kämpfenden Arbeitern, sowie zwischen den Sterblichen und Übernatürlichen noch komplizierter.

D&D 5e Starter Set: Dragons of Stormwreck Isle

Für D&D ist Dragons of Stormwreck Isle nach dem Starterset von 2014 und dem Essential Kit von 2019 bereits die dritte Einführung in die 5. Edition dieses Rollenspiels. Laut der Rezi auf EN World liegt es vom Anspruch her zwischen den bereits erschienenen Werken, sowohl was die Anforderungen an die neuen Spielinteressierten betrifft, als auch den Aufbau des Abenteuers. Sehr positiv wird dabei auf die metallischen und chromatischen Drachen eingegangen, die die Geschichte prägen und in deren Streitigkeiten man als Anfangscharakter reingezogen wird.

Vampire V5 – The Black Hand

Auf der Seite von EN World findet sich ebenfalls eine Rezi zum neuen Sabbat-Handbuch für Vampire V5. Nach den Camarilla- und Anarchen-Büchern war es für manche schwierig, sich vorzustellen, was es mit dem Sabbat-Buch auf sich haben würde. Die vorherigen Bücher waren sehr dünn in Bezug auf tatsächliche Details und Regeln, aber das Sabbat-Buch achtet dabei mehr auf tiefergehende Informationen. Und obwohl es sich eher als Leitfaden für Spieler versteht, ist es als Ressource für Spielleiter ebenfalls sehr nützlich. Es hilft zu verstehen, warum die Kreaturen im Sabbat die Dinge tun, die sie tun. Dabei scheinen die Details so nützlich, dass man sich The Black Hand noch umfangreicher gewünscht hätte.

Spelljammer – Adventures in Space

Und noch eine Rezi führt euch in dieser Woche auf die Seite von EN World. Die Welt von D&D ist nicht, wie viele meinen, ausschließlich im Bereich Fantasy angesiedelt. Mit Spelljammer: Adventures in Space präsentiert man euch die Astralebene als einzigartige Kampagnenkulisse für Dungeons & Dragons. Sie ist die Heimat der Sterne und das Tor zum Himmel und steckt voller Aufregung und Möglichkeiten. Mit Hilfe von Magie können die Jammer die Ozeane von Wildspace überqueren, die silbrige Leere, die als Astralmeer bekannt ist, hinter sich lassen oder zwischen den Welten des D&D-Multiversums hin- und herspringen. Um in diese Welt eintauchen zu können, gibt es das Starterset mit vier Regelbüchern. Diese enthalten alles, was man braucht, um Abenteuer und Kampagnen in den sternenklaren Reichen von Wildspace und Astral Sea durchzuführen.

D&D für Das Schwarze Auge

Für manche nicht nachvollziehbar, gibt es mittlerweile den Versuch, die Welt Aventurien in die Regeln von D&D 5e zu konvertieren. Rein als DSA Fan-Werke aufgemacht, gibt es mittlerweile drei Spielhilfen, die als eBooks im F-Shop erhältlich sind. Eine davon widmet sich der Erschaffung und Steigerung von Spielcharakteren innerhalb des neuen Systems. Eine weitere Spielhilfe beschäftigt sich mit den Wesen mit tierischer Intelligenz und die dritte befasst sich mit kulturschaffenden Widersachern. Doch in wie weit das oft als Monsterschnetzelei verschriene D&D die Welt Dere widerspiegeln kann, könnt ihr am besten selbst in der Rezi auf dem Sternenwanderer Blog nachlesen.

Shadowrun 6 – Schattenkompendium

Talorn Zorch rezensiert hier das Schattenkompendium für die 6. Edition von Shadowrun.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Golden Sky Stories

Grim Jim präsentiert euch Golden Sky Stories, ein Heart-Warming Role Playing Game.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr vermisst eine aktuelle Rezi, die ihr auf anderen Seiten gefunden oder vielleicht sogar selbst geschrieben habt? Lasst uns gerne einen Kommentar da oder reicht sie uns für die nächste Ausgabe ein!

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X