PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Unsere Spielleiter:innen

Solltest du Interesse haben, uns zu unterstützen und dich für das “Spielleitung für einen Oneshot” Paket entscheiden möchtest, wollen wir dir hier eine Übersicht über unsere zur Verfügung stehenden Spielleiter:innen geben.

Quirin

Spiele, die ich für euch leiten kann

Ich habe einen gigantischen Fundus von DSA über Dungeons & Dragons bis hin zu hunderten Indies wie Lady Blackbird, unbekannte Sachen oder Agon, Lex Arcana, Dragon Age, und lese mir gerne auf Wunsch Sachen für euch durch.

Mein Spielleitungs-Stil

Ich geh Regeln eher… freier an. Hauptsache narrativ, flexibel, frei und auf die Gruppe zugeschnitten. Dabei hab ich immer gern wenn sich die Gruppe selbst mit einbringt und Ideen rumwirft.

Am liebsten hab ich kollaborative Erzählspiele, da hab ich auch einen großen Fundus, da sollte für jeden etwas dabei sein.

Generell achte ich immer drauf, dass das System auch für Einsteiger:innen verständlich ist. Meistens mache ich Regelübersichten und Zusammenfassungen bzw. Notizen & Anleitungen. D.h. vor Allem Einsteiger:innen sollen da auch keine Scheu haben.

Weltanschauer

Spiele, die ich für euch leiten kann

Mögliche Spiele die ich gerne für euch leite sind: DSA5, Shadowrun 4 oder 6, Agon (2nd Edition), Ironsworn (Guided) + Delve, Blades in the Dark, Scum and Villainy, Lady Blackbird, Lasers and Feelings, Dungeon World, Murderous Ghosts, Night’s Black Agents, Trail of Cthulhu und nach Absprache auch gerne andere.

Mein Spielleitungs-Stil

Ich lege großen Wert auf Regeln und versuche generell, nach RAW (Rules as written) zu spielen. Ich bin da im Zweifelsfall aber pragmatisch und halte mich ungern mit langen Diskussionen über Regelfragen auf. Besonders glücklich bin ich mit Spieler:innen, die gerne selbst kreativen Input geben wollen und die mehr Wert auf das Weiterspinnen der Geschichte legen, als auf „Mein Charakter ist halt so!“.

Ich mag Action, Drama, Humor und kompetente Charaktere; Tavernenspiel und Alltagsgeschichten sind eher nicht mein Ding. Einsteiger:innen sind natürlich willkommen und ich gebe gerne Hilfestellung.

Boshy

Spiele, die ich für euch leiten kann

Ich biete euch gerne die Spiele Cthulhu, Kobolds ate my Baby & Midgard an.

Mein Spielleitungs-Stil

Mein Ziel ist es gemeinsam eine Geschichte zu erleben. Interaktion und Rollenspiel sind mir im Zweifel wichtiger als Regeln. Ich mag Szenarien in denen es etwas zu entdecken, zu erfahren oder aufzuklären gibt. Interaktion und Rollenspiel sind für mich dabei die wichtigsten Elemente des Spiels.

Magdalena

Spiele, die ich für euch leiten kann

Ich könnte folgende Spiele anbieten: Beyond the Wall, Symbaroum, Splittermond, Shadows of Esteren, Labyrinth Adventure Game, Los Muertos, Private Eye, Cthulhu, Delta Green, Doctor Who RPG, Star Trek Adventures und Ironsworn.

Mein Spielleitungs-Stil

Mein SL-Stil ist generell regelarm. Ich lege nicht viel Wert auf Proben, sondern eher auf gutes Storytelling und gemeinsames Spiel. Ich würde daher behaupten, dass mein Stil sehr Einsteiger-freundlich ist. Regeldiskussionen und „Ich spiele nur meinen Charakter aus“ Argumente sind mir ein Graus. Ich leite gerne fröhliche und abenteuerliche Geschichten, habe aber auch ein besonderes Faible für historische Settings.

KyoshiroKami

Spiele, die ich für euch leiten kann

Ich habe eine riesige Bibliothek an Spielen und kann daher auf viele Wünsche eingehen. Am liebsten spiele ich regelleichte Systeme und Spiele mit Fokus auf der Erzählung. Meine Lieblingssysteme sind Powered by the Apocalypse (z.B. Hogwarts, Root RPG, City of Mist, Mythos World und Dungeon World), Forged in the Dark (z.B. Blades in the Dark, Scum & Villainy und Wicked Ones) und die Year Zero-Engine (z.B. Vaesen, Forbidden Lands, Coriolis, Twilight: 2000, Alien und Tales from the Loop). Ich spiele ansonsten auch gerne Spiele wie Beyond the Wall, Shadow of the Demon Lord, Spire, Deponia das Rollenspiel, FFG Star Wars, The Magical Land of Yeld oder Sheherazade.

Mein Spielleitungs-Stil

Grundsätzlich versuche ich mich an die Regeln eines Systems zu halten, wo es Unklarheiten gibt oder etwas nicht geregelt ist, da setze ich auf Rulings, um den Spielfluss nicht zu stören. Ich bin spontan, improvisiere gerne und gehe auf Ideen der Gruppe ein. Bei mir ist es egal, wie viel Erfahrung man mitbringt, ich gehe da ganz individuell auf jeden ein und versuche jedem genügend Spotlight zu geben.

PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X