PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Cortex Prime – Game Handbook erschienen

2
5+

Am 20. Oktober erschien für Cortex Prime das Game Handbook. Dabei handelt es sich um ein genreübergreifendes, modulbasierendes und sitzungszentriertes Rollenspiel. Es soll Spielleitung und Spielern dabei helfen, ein eigenes, maßgeschneidertes Spiel zu erstellen. Dafür bietet es Systemregeln, Ratschläge, Werkzeuge und Module aus allen mögliche Bereichen an.

Cortex Prime – die neue Version

Cortex ist ein preisgekröntes System von 2005. Seine Ursprünge gehen zurück auf das Sovereign Stone System und das Rollenspiel zu Serenity, nach dem es benannt wurde. Fünf Jahre in Folge erschien es in einer Reihe anderer lizenzierter Pen & Paper Rollenspiele, dann wurde es als Cortex Plus neu geschrieben. Nun ist mit Cortex Prime die neueste Version erhältlich, mit verfeinerten und neu gestalteten Spielregeln. 

Egal, ob ihr Fans von speziellen Genres und Genre-Mashups seid oder nur nach einem Rollenspielsystem sucht, das ihr euren eigenen Spezifikationen anpassen könnt. Mit Cortex Prime ist das möglich. Denn damit stehen euch nun Ressourcen zur Verfügung, um ein eigenes, maßgeschneidertes Spiel zu erstellen.
Im April 2017 ging das Projekt als Crowdfunding an den Start und nun kam das Handbuch am 20. Oktober 2020 auf den Markt. Man kann es entweder online erwerben, z. B. bei Cortex-Partner Atlas Games oder man findet es beim Fachhandel in den Regalen!

Das Rollenspielmodul

Cortex Prime ist kein Regelwerk im eigentlichen Sinne. Es ist ein modulares Regelwerk mit Bausteinen, wie bei einem Sandbox-System. Aus einem freien Pool von beschreibenden Merkmalen/Modulen kann man sein eigenes Spiel so zusammenstellen, wie es am besten zur Spielgruppe passt. Man fügt nur die Module ein, die dem gewünschten Genre entsprechen, und lässt alles andere weg. Positiv ist, dass man in späteren Sitzungen die Module noch austauschen kann, sodass immer alles zur Entwicklung der eigenen Spielrunde passt.

Die Module, die Cortex Prime vorgibt, um sich eine eigene Welt zu bauen, sind aus diversen Genres ausgewählt. Nahezu jede literarische Form von Erzählung kann dieses System abgebilden. Dabei können die Genres gekreuzt, vermischt und als Elemente von mehr als einem Spiel verwendet werden, wie z. B. Science Fiction, Steampunk, Fantasy, Weltraumopern, Superhelden, Krimis und jedwede übernatürliche Handlungen. Des Weiteren bietet es den Spielern die Option, ihre Charaktere besonders hervorzuheben, indem sie ihre Talente, Persönlichkeiten und Beziehungen zur Geltung bringen können.

Das Würfelsystem von Cortex Prime ist auf fünf verschiedene Würfel im Bereich von W4 bis W12 ausgelegt. Jede Eigenschaft im Spiel hat eine Würfelbewertung von ungelernt bis unglaublich. Immer wenn man eine Eigenschaft verwendet, nimmt man einen Würfel dieser Größe für den Würfelpool auf. Gelegentlich gibt es Faktoren, die zu einer Erhöhung oder Verringerung der Würfelwertung führen. Dann muss man einen oder mehrere Würfel gegen größere oder kleinere Würfel austauschen. Wie dies zustande kommt, hängt immer vom System an sich und natürlich den Umständen ab, mit denen die Charaktere konfrontiert werden.

Hammerheads – ein Setting für Cortex Prime

Wer jetzt neugierig geworden ist, findet auf der Homepage des Cortex RPG ein Setting, mit dem man dieses System direkt ausprobieren kann. Hammerheads bringt die Spieler in eine katastrophale Zukunft, in der die Charaktere ein internationales Krisenmanagementteam sind, das eben diese Desaster bekämpfen soll.

Und wer sich erst noch ein wenig über Cortex Prime informieren will, findet verschiedenen Möglichkeiten, um sich auf dem Laufenden zu halten. Diverse Kanäle der Sozialen Medien werden bedient, wie z. B. Facebook und Twitter. Ganz frisch ist der Discord-Server, wo man sich über das Spiel austauschen und mit anderen diskutieren kann.
Außerdem gibt es bereits bei Gnome Stew eine Rezension dazu, wie wir euch in der REZI-Watch #93 bereits berichtet hatten.

Wie sieht es bei euch aus? Kennt jemand von euch das neue Cortex Prime oder vielleicht eine der älteren Variante davon? Was schätzt ihr an Cortex? Nutzt ihr unabhängige und genreübergreifende Systeme für eure Spielabende? Hinterlasst uns doch einen Kommentar mit euren Erfahrungen.

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
5+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
DTrott

Klingt super, aber bei Atlas Games finde ich das Produkt leider nicht. Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Schlaubi Schlumpf

Ja, auf der Hauptseite ( https://www.cortexrpg.com/) steht auch nur: “More Cortex Is Coming Soon!”

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
2
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X