PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Defiant – Aristokratie und Intrigen in Urban Fantasy

0
1+

Für Liebhaber der Urban Fantasy gibt es ab jetzt ein brandneues Spielsystem! Defiant von Game Machinery, geschrieben von Katarzyna Kuczyńska und Marcin Kuczyński, erlaubt es ein bis drei Spielern in die gefährliche und hedonistische Aristokratie der übernatürlichen Defiants und den Kampf gegen die Apokalypse einzutauchen.

Berauschende Feste zum Weltuntergang

Wie beispielsweise in der World of Darkness oder City of Mist, verkörpern die Spieler auch in Defiant übernatürliche Wesen. In diesem Setting drohen diese, unsere Welt zu zerstören. Die sogenannten Defiants sind allerdings Rebellen, die sichere Orte erschaffen und dadurch Menschen beschützen. Das tun sie natürlich nicht aus reiner Nächstenliebe. Sie wollen lediglich weiterhin alle Vorzüge und den Luxus dieser Welt genießen. Im klassischen Stil der Urban Fantasy sehen die Charaktere meist menschlich aus, doch wer genauer hinsieht, entdeckt überall in der Stadt merkwürdige und übernatürliche Phänomene und Personen.

Die Spieler sind dabei keine gewöhnlichen Dämonen oder Wesen, sondern gehören dem Adel der verschiedenen Häuser und Domänen an. Jedes davon betreibt eine sichere Zuflucht, seinen persönlichen Hof, den man individuell gestalten kann. Je nach angehöriger Domäne müssen Regeln und heilige Traditionen aufrecht erhalten werden. Gleichzeitig muss jeder Spieler mit den anderen Häusern und Spielern zurecht kommen. Ganz abgesehen von den Dienern der Apokalypse. Somit dreht sich Defiant um Intrigen, versteckte Motive, extravaganten Luxus und brutale Gefahren. Das Spiel konzentriert sich aber ganz auf die Geschichte und Beziehungen der Spieler. Ob diese grausame Tyrannen oder gütige Herrscher sein wollen, ist ihnen überlassen.

Einfache Basis mit narrativem Fokus

Mechanisch ist das Spiel sehr erzählerisch aufgebaut. Jeder Spieler bekommt durch Themenkarten Eigenschaften, Fragen und spezielle Regeln, die man im Spiel einsetzen kann. Sie lenken den Charakter und die Handlung in eine bestimmte Richtung. Wenn die Spieler an ein Hindernis geraten, werden alle relevanten Eigenschaften addiert und alle negativen Zustände subtrahiert. Das daraus resultierende Potenzial kann den Basis-Würfelpool von 3W6 verbessern. Am Ende zählen Würfel mit 5 oder 6 als Erfolge.

Defiant bietet darüber hinaus aber jede Menge Mittel, das Spiel zu bereichern. Durch Themenkarten kann man nicht nur Charaktere personalisieren, sondern auch Probleme am Hof und die eigene Zuflucht gestalten. Spieler können durch die Fragen auf den eigenen Karten gezielt auf die Handlung Einfluss nehmen und sie mitgestalten. Besonders am System ist auch, dass es kein einfaches Gelingen oder Scheitern gibt. Jedes Hindernis beinhaltet Entscheidungen, Problemen und vielleicht auch unerwartete Wendungen.

Defiant: Jede Menge Inhalt zum kleinen Preis

Defiant ist ab sofort bei DriveThruRPG als PDF für 19,90 $ erhältlich. Bei über 600 Seiten und 142.000 Wörtern ein Schnäppchen! Neben den Regeln ist nämlich auch eine komplett ausgestaltete Stadt mit Problemen, NPCs und mehr enthalten. Dazu kommen auch mehrere Kapitel für den Spielleiter und Sicherheitsregeln. Wer sich zuerst überzeugen möchte, kann das kostenlose Preview-Kapitel durchlesen.

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
1+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X