PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Der Heilige von Bruckstadt – deutsches OSR/LotfP-Modul

4

Ein Dungeon Crawl im Gewand einer historischen Kulisse. Geschichtliche Ereignisse wie der dreißigjährige Krieg, Heiligenverehrung und Feuerwaffen, in Verbindung mit Fantasy-Rollenspielen im Stil der 80er Jahre. Klingt ungewöhnlich, aber mit Der Heilige von Bruckstadt hat sich Gazer Press an dieses Unterfangen gewagt. Und dabei über die Grenzen Österreichs hinweg Interesse an diesem OSR-Modul geweckt.

Old School RPGs

Der Begriff Old School an sich definiert im Deutschen, wie im Englischen, eine grundsätzliche Abgrenzung zu einer moderneren Umsetzung. Es bedeutet, dass etwas so wie früher ist oder gemacht wird. Der Begriff ist meistens positiv bewertet, im Sinne einer bewährten Umsetzung. Außerdem kommt der Gedanke hinzu, dass es besser oder professionell umgesetzt ist, weil es alten, gegebenenfalls höheren Standards entspricht. Dieses Merkmal will sich Old School Roleplaying natürlich nicht einfach geben.

Denn nur weil dieser Bereich Rollenspiele umfasst, die vor dem Jahr 2000 geschrieben bzw. in diesem Geist neu aufgesetzt werden, sind sie natürlich nicht besser. Aber eben auch nicht schlechter. Sie sind anders, Old School eben. Und vielleicht zieht es ja den einen oder anderen von euch immer wieder in diesen Bereich zurück. Klassische Regeln, tödliche Dungeons und freilaufende Drachen voraus!

Der Heilige von Bruckstadt

Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt in Europa, der als Religionskrieg begann und als Territorialkrieg endete. Das Abenteuer spielt im Herbst 1643, in einem kleinen Ort, der Bruckstadt heißt. Im verwüsteten Deutschland ziehen Heere und ihre Trosse raubend und brandschatzend durch das Land, und wo sie waren, hinterlassen sie nichts, als verbrannte Erde. Ganze Landstriche verwandeln sich nach und nach in Friedhöfe, nur Bruckstadt bleibt davon verschont. Dies führen die Bewohner auf ihre Verehrung des Heiligen Jakobus zurück, der alle beschützt. Aber in diesem Jahr ist es anders. Das traditionelle Fest konnte nicht begangen werden, da der Zugang zur Gruft des Stadtpatrons durch eine Explosion verschüttet ist. Doch der Pakt zwischen Jakobus und den Bürgern Bruckstadts darf nicht gebrochen werden.

So ist es an den vorbeikommenden Abenteurern diesen Weg wieder frei zu machen. Doch so einfach wie es zu Beginn klingt, ist es natürlich nicht. Denn die Grenze zum Übernatürlichen ist dünn und je tiefer man in die Gruft des Patrons und die Katakomben unterhalb Bruckstadts vordringt, desto durchlässiger wird sie. So erwartet die Charaktere ein geheimnisvoller Ort, voller Flüche und Fallen, Geheimnisse und uraltem Wahnsinn.

Gazer Press hat das Abenteuer Der Heilige von Bruckstadt ursprünglich für das Regelwerk von LotFP, Lamentations of the Flame Princess, geschrieben und berücksichtigt deren Skill-System. Daher sind alle Werte für vorkommende NSCs nach diesem System angegeben. Dennoch ist das Abenteuer mit jedem Old-School-Regelwerk spielbar ist, d. h. mit Regelwerken, die auf den frühen Versionen von D&D basieren. Im Buch werden daher bei den geforderten Proben auch Alternativen aufgeführt. Wer es mit dem Regelwerk von LotFP ausprobieren möchte, kann sich hier die kostenlose PDF-Version herunterladen. 

Sammelbestellung

Neulich auf Facebook gesehen und für interessant befunden. Mit diesen Worten stellt auch Greifenklaue auf seinem Rollenspiel-Blog das Abenteuermodul Der Heilige von Bruckstadt vor. Aber nicht nur dass er uns einen Einblick in diesen historischen Dungeoncrawl ermöglicht, er hat auch gleich ein Angebot in petto. Eine Sammelbestellung für alle Interessierten, die auch bereits mit den Machern abgesprochen ist.

Denn bislang gibt es das Abenteuer nur auf Lulu für 23,36 € und man hat zusammen mit den Steuern relativ hohe Portokosten ab 6,48 € aufwärts. Auf dem Weg der Sammelbestellung wäre das Buch jedoch bereits für 26 € insgesamt erhältlich und wen es interessiert, der kann sich noch bis zum 23.03.2021 der Sammelbestellung anschließen.

Neu von PnPnews, das PnPwiki!

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt, das PnPwiki? Ihr könnt euer Wissen gerne beisteuern und das Wiki so mit Inhalten befüllen! Fragen, Feedback dazu gerne im Kanal #pnpwiki auf unserem Discord Server.

PnPwiki.de Banner

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Greifenklaue

Hey, danke für den Hinweis!

Tendril

Ein neues Abenteuer im OSR-Stil und das auch noch auf Deutsch – must have! Danke für den Hinweis.

Marti

Spiele das Abenteuer gerade mit meiner Runde. Der Dungeon ist spannend und tödlich, der gierige ZWerg erstickte an einem Schwarm Spinnen in seinem Mund und die Elfe ist tatsächlich einen Pakt mit der alten Kröte eingegangen (Spoiler: Sie ist nicht mehr ganz so hübsch, wie sie einmal war : ))))
Fazit: Absolutes Muss für jeden OSR-Fan!!!

PnPnews.de
4
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X