PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Der Rat der Diebe – Pathfinder-Kampagne vorbestellbar

0
+3

Obwohl das bekannte Rollenspiel Pfadfinder mittlerweile in der zweiten Edition aufgelegt wird, gibt es nochmal eine Kampagne für die erste Edition. Zum einen, da es sich bei Der Rat der Diebe um ein lohnenswertes Abenteuer handelt. Zum anderen aber auch, weil es sich bei dieser Übersetzung nicht um eine Verlagsarbeit handelt.

Pathfinder

Pathfinder ist ein Rollenspiel, das auf dem Klassiker Dungeons & Dragons in der Version 3.5 basiert. Viele bezeichnen es daher gerne scherzhaft als „D&D 3.75“. Im Original wird Pathfinder seit 2009 von Paizo Publishing vertrieben. In deutscher Sprache erschien es dann auch im gleichen Jahr bei Ulisses Spiele. Im August 2019 kam die zweite Edition von Pathfinder erst in englisch und im März 2020 dann in deutscher Sprache auf den Markt und erfreut sich nach wie vor einer wachsenden Spielergemeinde.

Das Fantasy-Rollenspiel kennt genau wie sein Urvater diverse Spielwelten, die je nach Spielerentscheid auch erschaffen werden können. Es dreht sich jedoch hauptsächlich um die Welt Golarion, die neben Menschen auch eine Vielzahl an Fantasy-Völkern bewohnen, etwa Elfen, Zwerge und Orks. Darüber hinaus gibt es aber auch ungewöhnlichere Wesen wie etwa Gnolle, Zentauren, Halbwesen, Riesen und vieles mehr, gerade dadurch, dass es ein Multiversum gibt.

Warum diese Kampagne?

Ganz klar ist das Abenteuer Der Rat der Diebe der ersten Edition von Pathfinder zuzuordnen und so mancher fragt sich bestimmt, warum man es dennoch übersetzt hat. Das hat in diesem Fall keine verlagstechnischen Gründe, sondern eher emotionale. Denn der Grund hierfür sei ein äußerst engagierter, namentlich von Ulisses nicht genannter Freelancer, der dies als Fanprojekt geleistet hat. Er hat den Sammelband quasi im Alleingang komplett übersetzt und man will die Dankbarkeit für diese Arbeit damit zum Ausdruck bringen, dass man auch die weiteren dazu gehörenden Teile übersetzt hat. Daher wird es neben dem Kampagnenband auch ein Kompendium, einen Spielerleitfaden und das passende Kartenmaterial geben.

In diesem Zusammenhang merkt Ulisses auch gleich an, dass viele Regeln von Pathfinder 2 nicht berücksichtigt wurden. Denn für Der Rat der Diebe standen damals nur das Grundregelwerk und das erste Monsterhandbuch zur Verfügung. Um den Flair aufrecht zu erhalten, hat man sich auch in Bezug auf das Kompendium und den Leitfaden dazu entschieden, nicht großflächig umzuschreiben.

Der Rat der Diebe

Die geschwächte chelische Herrscherdynastie kann sich nicht länger auf ein göttliches Mandat berufen, Unruhen erfassten die Arodengläubigen und griffen auch auf den Rest der Bevölkerung über. Zwischen verschiedenen Parteien brach ein Bürgerkrieger darüber aus, wer künftig die Geschickte der Nation leiten sollte. Als sich der Staub gelegt hatte, hatte das Zweifach verdammte Haus Thrune mithilfe höllischer Unterstützung die Macht an sich gerissen. Die neue Herrscherin Imperatrix Abrogail I. verlegte als eine ihrer ersten Amtshandlungen den Herrschersitz von Westkrone nach Egorian, um die Geflechte des alten Hofes hinter sich zu lassen. So verlor Westkrone seinen Sonderstatus als Hauptstadt und damit auch sämtlichen Glanz. Und das war erst der Anfang.

https://ulisses-spiele.de/pathfinder-1-der-rat-der-diebe-werkstattbericht/

Der Rat der Diebe ist eine sechsteilige Kampagne in Form eines Stadtabenteuers für Charaktere von Stufe 1–13. Obwohl hauptsächlich innerhalb der Mauern von Chaliax spielend, sind alle Charaktertypen möglich und jeder kommt auf seine Kosten. Denn auch die Gefahren und Gegner sind vielschichtig. Von gemeinen Räubern bis hin zu Teufeln ist fast alles dabei. Das Ziel ist einfach, die Stadt wieder sicher und lebenswert für ihre Bewohner zu machen. Klingt einfach, ist es aber erfahrungsgemäß nicht.

Die gesamten Werke rund um den Kampagnenband Der Rat der Diebe sind derzeit im Ulisses Shop vorbestellbar. Dabei ist es sowohl möglich, alle Bücher einzeln zu kaufen, als auch das fertige Bundle zu nehmen. Dieses kostet derzeit 99,95 €, während allein die Kampagne schon 69,95 € kostet. Auslieferung ist voraussichtlich ab August 2021.

Was denkt ihr über Übersetzungen zu älteren Editionen? Gibt es vielleicht welche, die ihr gerne noch sehen würdet? Habt ihr selbst schon mal etwas als Fanprojekt übersetzt und es wurde veröffentlicht? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar dazu.

Neu von PnPnews, das PnPwiki!

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt, das PnPwiki? Ihr könnt euer Wissen gerne beisteuern und das Wiki so mit Inhalten befüllen! Fragen, Feedback dazu gerne im Kanal #pnpwiki auf unserem Discord Server.

PnPwiki.de Banner

+3

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X