PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Devastation Ark – hochstufige Kampagne für Starfinder

0
3+

In der vergangenen Woche hat Paizo für ihr Starfinder-Rollenspiel den Beginn ihres ersten Abenteuerpfads für Charaktere auf höheren Stufen veröffentlicht. Der Abenteuerpfad Devastation Ark ist in drei Abenteuer unterteilt, wobei Waking the Worldseed den Anfang macht. Spielerinnen und Spieler sollen hier erst mit Stufe 13 den Gefahren gewachsen sein. Und so anspruchsvoll geht es auch weiter: Beim folgenden Abenteuer The Starstone Blockade sollen die Charaktere sogar von Stufe 16 auf 18 steigen, sodass sie im finalen Teil Dominion’s End schließlich Stufe 20 erreichen.

Die drei monatlich erscheinenden Abenteuer werden jeweils etwa acht Seiten länger sein als es für Starfinder-Abenteuerpfade üblich ist. Dafür wird das restliche Material ein wenig gekürzt. Trotzdem sollen aber eine neue Welt zum Entdecken, ein neues Raumschiff und einige neue Aliens enthalten sein. Für einen kleinen Vorgeschmack zur Geschichte der Devastation Ark, der „Arche der Verwüstung“, veröffentlichte Paizo am Mittwoch auch den Prolog Ruins In The Ice von Autorin Jenny Jarzabski. Sie schrieb darüber hinaus auch das erste Abenteuer Waking the Worldseed.

Das Streben nach Macht und Zerstörung

Der Vorbote für eine beschwerliche Reise ist im ersten Abenteuer von Devastation Ark schlechtes Wetter. Denn aus diesem Grund sollen die Spielerinnen und Spieler ein Team aus Xenoarchäologen retten. Gemeinsam landen sie auf einer fernen Eiswelt, wo sich auch eine uralte Ruine befindet. Zeichen deuten auf eine alte, kriegerische Zivilisation hin. Und aus irgendeinem Grund ist das Bauwerk mit einem kleinen Mond in den Paktwelten verbunden.

Sobald die Heldinnen und Helden den Mond näher erforschen, stoßen sie auf ein unheilbringendes Signal, das ein altes titanisches Raumschiff in die Paktwelten lockt. An Bord des Raumschiffs ist die genannte kriegerische und bösartige Spezies, die als ausgestorben galt. Es dauert nicht lange, bis sie einen zerstörerischen Kurs einschlagen und andere Schiffe angreifen. Nun ist es die Aufgabe der Charaktere, Menschenleben zu retten und die Galaxie vor den ungebetenen Gästen zu schützen.

Abseits von Devastation Ark

Für Spielerinnen und Spieler, denen das Starfinder-Universum noch unbekannt ist, veröffentlichte Paizo am Mittwoch auch das kostenlose Abenteuer Skitter Home als PDF. Und auch für ihr Rollenspiel Pathfinder gibt es eins: Little Trouble in Big Absalom. Beide schrieb der Verlag ursprünglich zum diesjährigen Free RPG Day, der am 25. Juli stattfand. Während die Spielerinnen und Spieler beim Pathfinder-Abenteuer allerdings nur Kobolde auf Stufe 1 spielen, gibt es für Starfinder schon ein paar höhere Charaktere. In Skitter Home schlüpft die Gruppe in die Rolle von vier Skittermander auf Stufe 4. Skittermander sind kleine, bunte, pelzige Wesen mit sechs Armen, die neben ihren Heldentaten auch gerne Spaß haben. Im Shop von Paizo gibt es im Übrigen noch weitere kostenlose Abenteuer als PDF.

In diesem Monat ist darüber hinaus auch das zweite Abenteuer zur diskutierten Kampagne Agents of Edgewatch für Pathfinder erschienen. In Sixty Feet Under verfolgen die Heldinnen und Helden der Stadtwache eine Spur, die sie in unterirdische Katakomben führt. Hier finden sie eine mörderische Sekte vor, die den Skinsaw Man verehrt. Aber um hier weiter zu kommen, müssen sich die Spielerinnen und Spieler zunächst dem blutrünstigen Schlächter namens Skinner stellen, der hier das Sagen hat.

Und auch zum Videospiel Pathfinder: Kingmaker gibt es im vergangenen Monat Neues zu berichten. Denn dieses gibt es seit dem 18. August in der Definitive Edition sogar für Playstation 4 und Xbox One. In der Version sind alle vorherigen DLCs enthalten und ein neuer rundenbasierter Spielmodus kam hinzu. Auch für das PC-Spiel gab es ein entsprechendes Update. So soll sich das Videospiel mehr der Spielart von Pen & Paper Rollenspielen annähern.

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
3+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X