PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Matrix-Rollenspiel als kostenloses Fan-Projekt

1

John Stancil, offensichtlich ein Matrix-Fan, hat das Actionfilm-Franchise in ein inoffizielles Rollenspiel umgewandelt. In diesem könnt ihr euer eigenes kugelausweichendes Kung-Fu-Mastering-Neo-a-like erstellen.

Matrix – Die Filme

Matrix ist ein Science-Fiction-Film, der 1999 in die Kinos kam. Regie führten die Wachowskis, die auch das Drehbuch schrieben und zum Zeitpunkt des Erscheinens noch unter dem Namen „The Wachowski Brothers“ auftraten. Neben Keanu Reeves, der die Hauptperson Neo spielt, wirkten unter anderem Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss und Hugo Weaving mit. Da der Film recht erfolgreich war, folgten bereits kurze Zeit später weitere Teile der Trilogie. Im Mai 2003 folgte Matrix Reloaded und bereits im November 2003 erschien der dritte Teil Matrix Revolutions.

Nach dem Erfolg der Kinofilme folgten neun Anime-Kurzfilme namens Animatrix, die man im Internet zeigte und schließlich auf einer DVD veröffentlichte. Etwa gleichzeitig kam das Computerspiel Enter the Matrix heraus. Anfang 2005 erschien das Online-Spiel The Matrix Online, dessen vom Spieler beeinflussbare Handlung dort ansetzt, wo Matrix Revolutions aufhört. Im November 2005 kam dann das dritte Computerspiel The Matrix: Path of Neo heraus.

Im August 2019 verkündete Hollywood, dass die Dreharbeiten zu einem vierten Teil der Matrix-Reihe Anfang 2020 beginnen würden. Während die Hauptdarsteller Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss ihre Rollen erneut aufnehmen werden, wird Lana Wachowski Regie führen. Kinostart ist im Dezember 2021.

Das Rollenspiel

John Stancils Fanspiel ermöglicht es euch selbst in die Matrix einzutauchen. Ihr erwacht in der Realität, losgelöst vom VR und brecht aus der Maschinenwelt aus. Genau wie Neo. Dieser ursprünglich unter dem Namen Thomas A. Anderson bekannte Hacker, wird von Morpheus befreit, um im menschlichen Widerstand zu kämpfen. Er gilt lange Zeit als der Auserwählte, der vom Orakel prophezeit wird, da er den Krieg zwischen der Menschheit und den Maschinen beendete, indem er den abtrünnigen Agenten Smith vernichtete.

Die Charaktere jedoch sind keine Auserwählten, aber auch sie können sich zwischen der Matrix und der Realität bewegen. Das Ziel ist noch immer der Aufstand der Menschen gegen die Maschinen und so versucht man Drohnen und übermenschlichen Agenten zu entgehen. Der Vorteil der Charaktere jedoch ist, dass sie ihr Wissen darüber nutzen können, das in der Matrix alles möglich ist. So können sie jede Menge sogenannte Hacks erlernen, wie z. B. das Ausweichen von Kugeln, das Hochlaufen von Wänden, das Ändern Ihres Aussehens, Telekinese und sogar Fliegen. Auch die Darstellung von Schießereien und Raufereien in Zeitlupe sind machbar.

Mächtigere Fähigkeiten bezeichnet man als ‚Codebreaks‘, die es den Spielern ermöglichen, den Code der Matrix selbst zu sehen, um noch außergewöhnlichere Leistungen zu vollbringen. Jedoch mit der Gefahr, dass die Maschinen in der realen Welt auf den Standort der Gruppe aufmerksam werden. Sowohl Hacks als auch Codebreaks generieren zusammen mit anderen Aktionen Anomaliepunkte, die der SL während der Sitzungen verfolgt. Wenn die Anomalie einen bestimmten Punkt erreicht, würfelt der SL, um zu sehen, ob die Matrix handelt, um mit den erwachten, potenziell spawnenden Agenten und anderen Bedrohungen umzugehen. 

Wen wir jetzt neugierig gemacht haben, der kann sich das Rollenspiel zu Matrix hier herunter laden.

Weitere Adaptionen

Stancils Matrix-RPG nicht das erste Rollenspiel, das sich von der Filmreihe inspirieren ließ. Steve Darlingtons There Is No Spoon ist ein Rules-Light-Rollenspiel, das für One-Shot-Sessions entwickelt wurde und auf ähnliche Weise funktioniert.

Was denkt ihr über Rollenspiele als Fan-Projekte oder Adaptionen von Filmen und Rollenspielen? Sagt euch das zu, oder ist es eher uninteressant für euch?

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Lydia

Ich würde empfehlen entweder zu erwähnen das es jetzt die Wachowski Schwestern sind, oder das mit den Brüdern streichen. Denn dadurch werden berühmte trans Personen in gewieser weiße wieder in den Schrank gesteckt.

PnPnews.de
1
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X