PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Release von Cyberpunk 2077 verschiebt sich

0
0

Auf der Twitter-Seite von CD Projekt Red erreicht die Fans der Cyperpunk Rollen- und Videospielszene eine enttäuschende Nachricht. Man wird den geplanten Start von Cyberpunk 2077 nicht einhalten können und muss, wie zu lesen ist, auf Herbst 2020 verschieben.

Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077, über das wir euch schon kurz in dem Artikel zu Cyberpunk Red berichtet haben, wird von seinen Fans bereits gespannt erwartetet. Es ist ein Action-Rollenspiel aus dem Hause CD Projekt Red, die z. B. auch The Witcher auf den Markt gebracht haben. Es soll für die PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia sowie für PC erscheinen und wird nicht allein über Steam oder eine ähnliche Plattform auf den Markt kommen. Eine Tatsache, die das Studio bereits früh bekannt gegeben hat.

Angelehnt an das Pen & Paper Rollenspiel Cyberpunk 2020 spielt es fast 60 Jahre später in der dystopischen Stadt Night City im ehemaligen Kalifornien. Es wird als Open World mit sechs verschiedenen Regionen erscheinen, was bedeutet, dass die Spieler von Beginn an viele Freiheiten in dem Spiel haben. Der Spielverlauf, der normalerweise an die Handlung gebunden ist, wird nicht durch eine vorgegebene Reihenfolge von aufeinanderfolgenden Leveln bestimmt. Open-World-Spieler sind nicht zwingend an eine Reihenfolge gebunden, sondern haben die Wahl, welche Missionen sie überhaupt spielen möchte.

Neuer Releasetermin

Aber in der letzten Woche erreichte die Community eine wohl eher enttäuschende Nachricht über Twitter. Der geplante Start für April dieses Jahres kann nicht eingehalten werden. Nach offiziellen Aussagen verschiebt das Spiel sich auf den 17. September 2020. Als Grund nennt Entwickler CD Projekt Red, dass man dem Game noch einen letzten Feinschliff verpassen muss. Denn laut dem Entwickler ist das Spiel fertig und spielbar, trotzdem gibt es noch Baustellen, die man vor dem Start ausbessern will.

Die Verschiebung gibt uns wertvolle Monate, die wir brauchen, um das Game zu perfektionieren.

https://www.derstandard.de/story/2000113503870/cyberpunk-2077-trotz-verschiebung-werden-entwickler-massive-ueberstunden-einlegen

Und damit es bei Cyberpunk 2077 nicht zu ähnlich Arbeitszuständen kommt, wie es offenbar bei der Mehrarbeit von The Witcher der Fall war, verschiebt man den Release um ein paar Monate. Man wolle „menschlicher handeln und die Mitarbeiter mehr respektieren“. So zumindest die Aussage des Studio-Gründers Marcin Iwinski in einem Interview im vergangenen Jahr.

Vorstellung des Videospiels

Die Community scheint dafür Verständnis zu haben und reagiert in den Sozialen Medien weitestgehend positiv auf die Verschiebung. Besonders weil CD Projekt Red bis zum September viele Messen für offiziele Vorstellungen nutzt. Anfang Februar wird Cyberpunk 2077 auf der Taipei Games Show gezeigt. Neue Informationen werden aber erst für die E3 im Juni und auf der Gamescom Ende August erwartet.

Wie steht es mit euch? Wer freut sich auf das Spiel und wer ist vielleicht doch ein wenig enttäuscht über den verschobenen Start? Hinterlasst uns einen Kommentar, wenn ihr mögt. Wir werden euch auf jeden Fall auch weiterhin über den Start von Cyberpunk 2077 auf dem Laufenden halten.

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
0

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X