PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #53 mit D&D, DSA5, Fate und Paranoia

0
0

Ein neues Wochenende steht an und wir präsentieren euch eine weitere REZI-Watch. Wir wünschen euch allen viel Zeit und Muße, um das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch ein wenig Zeit. Dann mögt ihr mitunter in die eine oder andere Rezension eines bekannten oder neuen Werkes reinschauen und freut euch über unsere Lektürenvorschläge.
Falls jemand von euch einen Blick zurück auf die Rezensionen der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Waterdeep: Dragon Heist – Ersteindruck

Auf der Seite der Teilzeithelden finden wir einen Ersteindruck zum Abenteuerband Waterdeep: Dragon Heist für D&D5. Waterdeep ist eine Metropole an der Schwertküste und Fans der Forgotten Realms seit langem ein Begriff. Daher bekommt diese Stadt nun ein eigenes Abenteuer gewidmet. Dieses arbeitet nicht nur die vielfältigen Facetten der Stadt heraus, sondern stellt auch den Charakteren enorme Reichtümer in Aussicht.

D&D 5e – Acquisitions Incorporated

Wieder geht es um Dungeons and Dragons, denn die englischsprachigen Seite Boardsandswords liefert uns eine Rezension zu Acquisitions Incorporated. In Zusammenarbeit mit Penny Arcade ist ein Buch für D&D 5e entstanden, das den Hintergrund einer Rollenspielgruppe beleuchtet. Es handelt sich um die D&D-Abenteurergruppe, die von Jerry Holkins und Mike Krahulik vom Webcomic Penny Arcade, zusammen mit Scott Kurtz vom Webcomic PvP, gegründet wurde. Von diesen gibt es bereits Comics, Animationen und sogar verschiedene Streams auf Twitch.

DSA5-Roman – Dunkles Verlangen

Nein, das ist nicht ein weiteres Buch, das sich mit den Wegen der Vereinigung befasst, sondern der mittlerweile vierte Band der Romanreihe Das Blut der Castesier. Trotz der schnellen Veröffentlichungsrate, finden wir auf Engors Dereblick bereits eine Rezension zum Inhalt, der auch den Bezug auf die vorhergehenden Werke nicht missen lässt.

Fate Accessibility Toolkit

Das Fate Accessibility Toolkit von Evil Hat Productions haben wir von PnPnews euch in diesem Artikel schon einmal genauer vorgestellt. Nun gibt es auf der Seite von Gnome Stew eine Rezension zur Prototype Edition. Dieser Band befasst sich mit dem Thema Barrierefreiheit bei Fate und soll nicht nur dabei helfen, Behinderungen unterschiedlicher Art im Rollenspiel abbilden zu können, sondern auch deren Spielbarkeit zu erreichen.

Alien RPG Bundle

In dieser Rezension geht es nicht um den Einblick in ein einzelnes Werk, sondern das Rollenspielbundle zu Alien. Dieses beinhaltet nicht nur das Grundregelwerk des Alien RPG in der Standardausgabe, das Szenario Chariot of the Gods und den Spielleiterschirm, sondern auch noch einige weitere Gimmicks wie Würfel, Karten und Marker. Aus diesem Grund fällt die englischsprachige Rezension auf RPG.net auch sehr ausführlich aus.

Paranoia – Happiness is Mandatory

Der Computer ist dein Freund. So oder so ähnlich heißt es in jedem guten Setting von Paranoia. Dieses für viele als dystopisches Rollenspiel bekannte Werk wurde nun von den Indie-Entwicklern Black Shamrock und Cyanide als Videospiel herausgegeben. Da der Spielmechanismus der Rezension auf Geek Girl Authority zu Folge nach dem gleichen Regeln abläuft wie das Rollenspiel, bleibt wohl nur zu sagen: Willkommen im Alpha Komplex!


0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
X