PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI Watch #19

0
Lesezeit: 2 Minuten

Trotz der vielen Feiertage, die uns in diesem und auch nächsten Monat erwarten, soll niemand auf seine Unterhaltung am Wochenende verzichten müssen. Daher gibt es hier wie immer frisch zusammen getragen Rezensionen aus dem Bereich Pen & Paper sowie Rollenspiel allgemein für euch.

Pathfinder Rezension: Vermächtnis der Wildnis

Das neue Handbuch zu Pathfinder Vermächtnis der Wildnis wird uns auf Weltenraum.at vorgestellt. Die Rezension ist recht kurz, stellt aber dennoch die wichtigsten Punkte vor. Es ist ein Ausbau für die Regeln zur Wildnis und vielleicht auch eine bessere Ergänzung als das Handbuch Helden der Wildnis.

Shadowrun 5 Rezension: Grimmes Erwachen

Die Rezension zum dreiteiligen Abenteuerband Grimmes Erwachen liefert uns in der letzten Woche der Ringbote. Hier findet ihr die Shadowrun Abenteuer Spuk in der Wolfsburg, Zucker für die Kinder und Ring aus Feuer in der Kurzzusammenfassung.

Unboxing: Twilight Imperium 4. Edition

Ein weitere Art der Rezension findet sich ebenfalls beim Ringboten. Unboxing Twilight Imperium 4. Edition bedeutet, dass jemand das Spiel für uns auspackt und beschreibt, was er im einzelnen gekauft hat und wie es insgesamt aus seiner Sicht zu bewerten ist.

DSA5 Rezension: Dornenpfad

Ein weiteres Mal sind wir auf der Seite des Ringboten und zeigen euch hier die Rezension zum DSA5 Heldenwerk Dornenpfad. Eine Huldigung an die Göttin Rahja, Göttin der Liebe, der Freude und des Weines. Nach dem Angbarer Bock geht es hier wieder um mehr Heldentum, aber warum das so ist und was Belkelel, der Erzdämon der Verführung, damit zu tun hat, könnt ihr selbst nachlesen.

Splittermond Rezension: Feinde & Schurken

Mit dem Aufruf Lorakische Widersacher – NSC, vereinigt euch beginnt die Rezension zum Splittermond-Quellenband Feinde & Schurken. Mit 35 Schurken und einigen Abenteuer- und Szenarioansätzen gibt es einen guten Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten, auf diesem Weg einzelne Gegner bis hin zu ganzen Kampagnen entwerfen zu können.

Angehört: Run OST (Jan Haak)

Eine Rezension der ungewöhnlichen Art findet ihr auf der Seite der Teilzeithelden. Angehört: Run OST ist eine Musikmischung von Jan Haak, zusammen gestellt für Shadowrun und ähnliche Systeme. Eine kurze, aber wohl möglich bereichernde Playlist für einen Spieleabend.

Roman: Alice im Wunderland

Wenn jemand gerne wissen möchte, warum es in der modernen Zeit richtig und wichtig ist, auch Klassiker aus alten Zeiten wieder aufleben zu lassen, sollte vielleicht mal in die Neuauflage von Lewis Carolls Alice im Wunderland reinschnuppern. Bei Würfelheld gibt es eine kurze Rezension zum Roman in der Neuübersetzung von Jan Enseling und seinem Hintergrund.

Roman: Vampirnovelle

Der zweite Roman der uns auf Würfelheld rezensiert wird, geht in zweierlei Hinsicht in eine andere Richtung. Zum einen ist das Genre bei Vampirnovelle von Frank Hebben definitiv im Bereich Horror anzusiedeln. Zum anderen geht es darum, wieder mehr Angst und Schrecken statt Loverboy-Image unter den Untoten zu pflegen.

Roman: Blutroter Stahl

Wieder ein Roman und wieder sind wir bei Ringbote. Diese Rezension zu Blutroter Stahl ist eine Kurzgeschichtensammlung bekannter Autoren zum Genre Sword & Sorcery. 19 abwechslungsreiche Geschichten, herausgegeben von Andre Skora, Michael Quay und Ingo Schulze, bieten dabei viel unterschiedlichen Stoff zum Lesen an.

Wie immer wünschen wir euch gute Unterhaltung und viel Spaß beim Lesen und Schmökern.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei