PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Solasta: Crown of the Magister

0
Lesezeit: 2 Minuten

Am 25.06.2019 stellte der französische Spielentwickler Tactical Adventures sein neuestes Projekt vor. Das taktische CRPG (Computer Rollenspiel) Solasta: Crown of the Magister, das als PC Spiel auf Steam erscheinen soll. Im folgenden stelle ich dir die wichtigsten Eckdaten und Gameplay-Elemente vor.

Der Kickstarter

Im Sommer soll Solasta auf Kickstarter finanziert werden und bereits jetzt besteht die Möglichkeit, sich vorab in das Abenteuer zu stürzen. Die Spieler können und sollen auf diesem Weg die Entwicklung des Spiels unterstützen oder der Solasta Community beitreten. Im PDF der Presseagentur dazu heißt es:

„Tactical Adventures ist ein kleines Team von Tabletop-Spielern, von denen viele schon seit über 30 Jahren Pen-&-Paper- sowie D&D-Games spielen. Wir haben immer davon geträumt, unser eigenes Spiel zu erschaffen. Also haben wir mit der Entwicklung von Solasta begonnen, indem wir die besten Elemente unserer Lieblingsspiele nehmen, darauf aufbauen und diese erweitern. Zusätzlich fügen wir weitere Features hinzu, beispielsweise den Fokus auf Lichtelemente, Vertikalität, teambasierte Abenteuer und Würfelwürfe. Wir nutzen die Regelwerke von Tabletop-Spielen, um die Brücke zwischen Pen-&-Paper und Videospielen zu schlagen.“

Solaste_announcement_DE.pdf

Der genau Zeitpunkt wann Solasta bei Kickstarter startet, ist noch nicht bekannt. Allerdings arbeitet man bereits an einer einfachen Demo-Version als Vorläufer. Das Team dahinter ist eine Mischung aus erfahrenen Tabletop-Spielern und Veteranen der Spieleentwicklung. Mit ihrer Leidenschaft für das Genre haben sich Tactical Adventures das ambitionierte Ziel gesetzt, das bestmögliche Taktik-CRPG überhaupt zu kreieren.

Solasta als Spiel

Das Spiel beginnt damit, das man sich sein eigenes Team aus vier Charakteren zusammen stellt. Ein Teil der Auswahl ist selbstbestimmt, wie bei der klassischen Charaktererschaffung, einen anderen Teil hingegen würfelt man im Spiel aus. Vom Charakterprinzip her beruht Solasta auf der 5e von Dungeons & Dragons. Alle Werte die so zusammen kommen, werden in Bögen aufgeführt und es ist wichtig, das man die jeweiligen Stärken und Schwächen seines Teams kennt, um sie bestmöglich zu nutzen.

Denn Solasta ist ein teambasiertes Abenteuer. Jeder Charakter spielt eine unersetzliche Rolle. Wenn das alles im Vorfeld erledigt ist, kann das Abenteuer auch schon los gehen.

Systematisch geht es darum, das man die Welt von Solasta erforscht und sich auf eine spannende Geschichte begibt, um mythische Reiche zu entdecken. Dabei verlässt die dynamische Welt die einfache vertikale Spielweise und ermöglicht es Höhlen, Schächte und Plattformen als unterschiedliche Höhen wahrzunehmen und zu nutzen. Zusammen mit dem Werkzeug Licht werden so strategische Elemente geschaffen, die dem Spieler Vorteile bringen, aber auch die Atmosphäre des Spiels beeinflussen.

Interessant finde ich die Einstellung der Würfelmechanik. Wie auch im Rollenspiel am Tisch, entscheidet der Spieler was er tun will, aber das Würfelergebnis bestimmt das Schicksal der Helden. Dadurch wird jede Szene für jeden Spieler individuell und einzigartig.

Trailer und Teaser

Offizieller Trailer
Erste Einblicke in das Spiel gibt dieses Video zu Announcment Dev Diary

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei