PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Spiele für Zwei im Bundle of Holding

0
Lesezeit: 4 Minuten

Man mag ja von Feierlichkeiten zum Valentinstag halten, was man möchte. Selbst Wikipedia weist trotz gewohnter Neutralität auf die „vor dem 14. Februar verstärkt einsetzende Werbung der Floristik- und der Süßwarenindustrie“ hin. Für Freunde des gepflegten Pen & Paper Rollenspiels kommen dabei jedoch bisweilen manchmal interessante Aktionen zustande.

Bei Bundle of Holding gibt es seit gestern das Bundle for Two 2 im Angebot.

Das Bundle for Two 2

Gerade neulich hatten wir ja schon mal auf das Bundle zu Shadowrun 5 aufmerksam gemacht – nun weckt Bundle of Holding erneut unser Interesse. Das Bundle for Two 2 – nein, das ist kein Tippfehler, sondern ein Hinweis auf die 2. Ausgabe eines solchen Pakets – enthält diesmal bis zu sechs Spiele, die man in gemütlicher Zweisamkeit angehen kann – beispielsweise am 14. Februar.

  • Reflections: A Game of Dueling Samurai
  • The Quiet Year
  • Dirty Secrets
  • Cthulhu Confidential
  • One on One Adventures Compendium
  • The Hour Between Dog and Wolf

Nach dem gewohnten Prinzip von Bundle of Holding könnt ihr den Geldbetrag frei festlegen. Dabei bekommt ihr die ersten drei Spiele als Starter Collection für 5,95 $. Das gesamte Paket, die Bonus Collection, erhaltet ihr, sobald ihr mehr als den aktuellen Durchschnittspreis bezahlt – im Moment liegt dieser bei 15,51 $.

Und wie gehabt gehen auch hier wieder 10 % der Einnahmen aus dem Bundle als Spende an eine gemeinnützige Organisation, in diesem Fall an Human Rights Watch. Das Angebot läuft bis einschließlich 25.02.2019.

Die Spiele im Überblick

Reflections: A Game of Dueling Samurai ist, wie der Name schon sagt, ein Rollenspiel für 2 Spieler, in dem sich zwei Samurai in einem Duell auf Leben und Tod gegenüberstehen. Dabei wird in einer Reihe von Szenen aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit erzählt, wie es zu dieser dramatischen Situation kam, und anschließend der Ausgang dieser Geschichte ermittelt. Das Spiel kommt mit wenig Vorbereitung aus und soll auch nur 1-2 Stunden dauern.

The Quiet Year ist ein Landkarten-Malspiel, bei dem ihr gemeinsam eine Landkarte anfertigt. Mit Hilfe eines Kartenspiels erzählt ihr die Geschichte einer Gemeinschaft, die nach dem Zusammenbruch der Zivilisation mit dem Wiederaufbau beschäftigt ist, und haltet auf eurer Karte fest, wie sich die Situation über den Verlauf eines Jahres verändert. The Quiet Year ist für 2-4 Spieler vorgesehen und die Spieldauer ist mit 2-4 Stunden angegeben.

In Dirty Secrets erschafft ihr düstere Plots voller Korruption, Verrat, Lügen und schmutziger Geheimnisse in einer Noir-Version eurer Heimatstadt. Dabei steuert ihr gemeinsam einen Charakter auf der Suche nach der Wahrheit durch dieses Netz aus Intrigen.

Die Spiele der Bonus Collection

Cthulhu Confidential ist ein für einen Spielleiter und einen Spieler konzipiertes Rollenspiel, bei dem man Ermittlungen in mysteriösen Fällen anstellt, die letztendlich irgendwie mit dem Cthulhu-Mythos zusammen hängen. In dem Band sind drei spielbare Ermittler-Charaktere in ihren eigenen Settings enthalten. Dazu sind drei Abenteuerszenarien enthalten, die dank des GUMSHOE-Systems passgenau auf diese Charaktere zugeschnitten sind.

Auch das One on One Adventures Compendium ist eine Sammlung von Fantasy-Abenteuern für einen Spielleiter und einen Spieler. Die 11 enthaltenen Abenteuer sind dabei jeweils für bestimmte Klassen des Pathfinder-Systems zugeschnitten. Dabei ist ein breites Spektrum abgedeckt, Rogues sind jedoch sehr stark vertreten.

The Hour Between Dog and Wolf ist ein Rollenspiel für 2 Spieler, in dem sich ein heroischer Charakter und ein Schurke gegenüberstehen, etwa ein Polizist und ein Serienmörder. Das Spiel konzentriert sich auf Charakterzüge und innere Motivation und lädt dazu ein, dunkle und dunkelste Seiten entsprechender Charaktere zu ergründen.

Spiele für einen romantischen Abend?

Das kommt drauf an. Thematisch passt keines der enthaltenen Spiele auch nur entfernt zu den Klischees, die einem beim Stichwort „Valentinstag“ so einfallen könnten. Viele Themen sind relativ düster oder die Charaktere sind Gegner bis hin zu Todfeinden. Selbst die weniger düster angelegten Spiele wie The Quiet Year oder One on One Adventures bringen standardmäßig eher keine romantischen Inhalte mit.

Bei diesem Bundle liegt der Schwerpunkt eher auf Pen & Paper Rollenspielen für 2 Personen, die man an einem gemütlichen Abend im Februar gemeinsam spielen kann. Natürlich sollten die Interessen zu den Spielen passen – gegeneinander zu spielen, selbst wenn man die Geschichte gemeinsam erzählt, oder in die Rolle eines Serienkillers oder Psychopathen zu schlüpfen liegt vielleicht nicht jedem. Gerade kurzes, unkompliziertes Spiel ohne viel Vorbereitung kann aber auch eine großartige Option für einen Abend in Zweisamkeit darstellen.

Persönliche Anmerkungen

Mich persönlich spricht dieses Bundle sehr an. Einige der Spiele sind schon für sich genommen einfach so großartig, dass ich ihnen gerne noch ein persönliches Shout Out hinterherschicken möchte.

Reflections verfügt mit seiner Szenenstruktur in Rückblenden über ein sehr interessantes Konzept für hochgradig dramatische Geschichten. Über geschickte Fragestellungen erarbeiten sich die Spieler gemeinsam eine Beziehung ihrer Charaktere und gestalten aus, wie es zum Bruch zwischen ihnen und zu den Umständen des potenziell tödlichen Duells kam.

Wie sich Reflections in der Praxis gestaltet, lässt sich als Actual Play anhören: In einer Episode des One Shot Podcast tritt Autor Jim McClure mit bzw. gegen One-Shot-Host James D’Amato in einem epischen Showdown an. Jim ist übrigens auch Host des Interview-Podcasts Talking Tabletop (ebenfalls im One Shot Network) und hat derzeit eine Kickstarter-Kampagne für sein hoffentlich ebenso spannendes Rollenspiel Reach of Titan am Laufen.

The Quiet Year, das auf Deutsch bei System Matters unter dem Titel Ein ruhiges Jahr erschienen ist, spielt sich ebenfalls wirklich einzigartig. Man übernimmt hier ausdrücklich nicht die Rolle einzelner Charaktere, sondern vertritt die Interessen aus Sicht der gesamten Gemeinschaft.

Autorin Avery Alder, auch bekannt für Spiele wie Monsterhearts 2 oder Dream Apart/Dream Askew, bringt immer wieder tiefgründige Perspektiven in ihren Spielen unter, die einen zum Nachdenken bringen können. In The Deep Forest (bzw. Der tiefe Wald), einer Variante zu The Quiet Year, geht es zum Beispiel um Dekolonisierung – aus der Perspektive der vormals Kolonisierten. Im Hinblick auf das Spiel zu zweit, wie es das Bundle nahelegt, schlägt The Quiet Year jedoch selbst vor, dass es mit drei oder vier Spielern besser funktioniere.

Cthulhu Confidential konnte ich ebenfalls schon selbst ausprobieren. Das GUMSHOE-System sorgt dafür, dass die Abenteuer auf die Fähigkeiten des Charakters zugeschnitten sind. Gerade bei investigativen Abenteuern kommt es dadurch zu einem schön flüssigen Spielverlauf, der nicht ins Stocken gerät, wenn eine wichtige Probe nicht geschafft wird oder eine Fertigkeit in der Gruppe nicht vorhanden ist – was beim Spiel mit nur einem Charakter schnell erreicht ist.

Die Charaktere in Cthulhu Confidential sind sehr liebevoll ausgestaltet und mit reichem Hintergrund versehen. Sie haben ein persönliches Umfeld, mit Freunden, Feinden und Kontakten und sind dadurch geradezu ins Setting des Abenteuers eingebettet. Bei vorgegebenen Charakteren ist das natürlich eine Geschmacksfrage, hier funktioniert es aber sehr gut. Aus Spielerperspektive habe ich bisher selten ein so rundes Plug-and-Play-Rollenspiel erlebt. Eine Gratisprobe ist auf DriveThruRPG mit dem Cthulhu Confidential Sampler erhältlich.

Mein persönliches Fazit: Dieses Bundle lohnt sich, sobald man einigermaßen an wenigstens einem der Spiele interessiert ist. Man bekommt hier für sehr wenig Geld hochwertige Inhalte, die in vielerlei Hinsicht großartige Inspirationen liefern – und sich obendrein auch noch gut spielen lassen, ob am 14. Februar oder irgendeinem anderen Tag.

Quelle Bildquelle

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei