PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

The Expanse RPG – Schiffskampfregeln vorgestellt

2
Lesezeit: 2 Minuten

In einem Update für The Expanse RPG gewährt uns Herausgeber Green Ronin Publishing einen kurzen Einblick in die Schiffskampfregeln für das Sci-Fi-Rollenspiel.

Die bekannte TV-Serie The Expanse, deren vierte Staffel sich derzeit in Produktion befindet, ist eine Adaption der gleichnamigen Romanreihe von James S. A. Corey.

Im 23. Jahrhundert ist unser Sonnensystem teilweise kolonisiert. Zwischen Erde, Mars und den Bewohnern des Asteroidengürtels droht ein Krieg auszubrechen. Ein Zweckbündnis von Leuten aus den verschiedenen Fraktionen versucht den Krieg zu verhindern. Dabei stößt sie auf eine Verschwörung, die das Schicksal der gesamten Menschheit gefährdet.

Im Rahmen eines überaus erfolgreichen Kickstarters wurde im Sommer 2018 nun auch eine Adaption von The Expanse als Pen & Paper Rollenspiel finanziert.

Taktisches Manövrieren in schnellen Regeln

Im neuesten Update zum Fortschritt des Rollenspiels zeigt Steve Kenson einen Ausschnitt aus dem Schiffskampfsystem. Dieses soll ähnlich funktionieren wie der Kampf zwischen einzelnen Charakteren.

Zu Beginn jeder Runde legt der Kommandant eines Raumschiffs eine Probe auf seine Kommandieren-Fähigkeit ab. Bei einem Erfolg werden damit sogenannte Stuntpunkte (SP) generiert, mit denen das Schiff in dieser Runde Stunts ausführen kann.

Das Update beschreibt eine Liste von auswählbaren Stunts. Darunter sind zum Beispiel:

  • Blendmanöver, mit denen gegnerische Sensoren gestört werden können (ab 1 SP)
  • Taktische Manöver, die die gegnerische Kommandieren-Probe in der nächsten Runde erschweren (ab 2 SP)
  • Ausweichmanöver, mit denen der Rumpfwert gegen Schaden verstärkt wird (ab 3 SP)
  • oder eine ultimative Falle, bei der die Möglichkeit besteht, sehr hohen Schaden zu verursachen, der der Gegner jedoch auch entkommen kann (ab 4 SP).

Im Gegensatz zu anderen Kampfsituationen werden Stuntpunkte im Schiffskampf auch verwendet, um den Aktionen anderer Besatzungsmitglieder einen Bonus zu verleihen. Nicht verwendete Stuntpunkte verfallen jedoch nach der Runde.

Eine Runde im Schiffskampf soll „ein bisschen länger“ dauern als eine normale Kampfrunde. Die angegebene Dauer von „etwas mehr als einer Minute“ klingt jedoch sehr viel kürzer, als wir es von vielen anderen Rollenspielsystemen her kennen.

Neuzuwachs für die AGE-Familie

The Expanse RPG wird auf dem AGE-System von Green Ronin basieren. Urspünglich für das Dragon Age RPG entwickelt, ist die Adventure Game Engine jetzt einem Universalsystem. Es findet Verwendung für Spiele wie Fantasy AGE, Modern AGE, Blue Rose RPG und Titansgrave.

Auf Deutsch sind aus dieser bunten Familie erst Fantasy AGE mit seinem kürzlich erschienenen Bestiarium (wir berichteten) und der Settingband Titansgrave bei Truant Spiele erhältlich.

Für The Expanse RPG ist im Online Store von Green Ronin ein Schnellstarter erhältlich, der in der PDF-Version kostenlos ist (Account erforderlich). Wir sind jedenfalls gespannt, wo die Reise hingeht.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Fenistair
Mitglied
Fenistair

The Expanse ist wirklich ein sehr spannend designetes Universum. Ich kann mir sehr gut vorstellen hier das ein oder andere Abenteuer auf Seiten der OPA oder dem Mars zu schlagen…

Oli
PnPnews.de

Bin auch erst bei der Recherche nach News für uns darüber gestolpert, das CF ist voll an mir vorbei gegangen. Da ich die Serie aber mag habe ich mir das Starter mal gesaugt. Macht einen coolen Eindruck muss ich sagen. Wird im Auge behalten!