PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Werewolf: The Apocalypse – fünfte Edition angekündigt

2
1+

Ganze 6 Jahre ist es her, dass die 20th Anniversary Edition zu Werewolf: the Apocalypse erschienen ist. Aber mit der aktuellen Ankündigung von Hunters Entertainment gibt es jetzt endlich etwas Neues für Fans der pelzigen Ungeheuer aus der World of Darkness. Streng genommen gab es das natürlich auch schon mit dem passenden Computerspiel, aber nun gibt es endlich auch wieder Hoffnung auf ein Pen & Paper Rollenspiel. Durch eine Kooperation von Hunters Entertainment mit Paradox Interactive wird endlich die 5. Edition von Werewolf: The Apocalypse erscheinen. Paradox Interactive ist nicht nur bekannt durch Computerspiele wie Cities Skylines oder Europa Universalis, der Rollenspielverlag White Wolf und die damit verbundenen Lizenzen zur World of Darkness sind seit 2015 Bestandteil des Unternehmens.

Was ist die World of Darkness?

Für diejenigen unter euch, die erst einmal eine allseits beliebte Suchmaschine bemühen müssen, wenn sie World of Darkness hören, eine kurze Erklärung: World of Darkness ist der Oberbegriff für ein Setting, das vorrangig in drei Pen & Paper Rollenspielen bespielt wird. Dies wären zum einen Vampire: The Masquerade, Mage: The Ascension und zuletzt natürlich Werewolf: The Apocalypse, um das es hier geht. Weiterhin gibt es noch weitere Systeme wie zum Beispiel Wraith: The Oblivion und Changeling: The Dreaming und einige mehr. Sie alle zusammen bilden die World of Darkness, alle dort verankerten Spiele nutzen das Storyteller-System und sind interkompatibel sind. Vampire, Magier, Werwölfe und Ähnliches sind hier an der Tagesordnung. Selbst wenn sie versteckt leben, sind sie in dieser Welt doch mitten unter uns.

Werewolf in der World of Darkness

Bereits seit der Paradoxcon gab es von Seiten des Publishers die Info, dass eine 5. Edition zu Werewolf kommen wird. Der Partner, der die Entwicklung übernimmt, wurde allerdings noch geheim gehalten. Mit der Ankündigung von Hunters Entertainment gehört das natürlich nun der Vergangenheit an. Ivan van Norman, Producer bei Hunters Entertainment, äußerte sich zu der Partnerschaft wie folgt:

Werewolf is about how we help/hinder each other to survive against great odds. This game was the first campaign I ever GM’ed, and I believe its stories are more relevant and impactful now than they’ve ever been – which is why we’re excited to bring it back to fans old and new.

Ivan van Norman

Eine hervorragende Eigenschaft von Werwölfen – in den meisten Fällen unabhängig vom Setting – ist ihre Fähigkeit, als Gestaltwandler zwischen der Mensch- und Wolfsgestalt zu wechseln. Hinzu kommt eine gewisse Immunität gegen Krankheiten und vielerlei Verletzungen. Ebenso verbreitet ist übermenschliche Stärke und natürlich die Fähigkeit zur schneller Heilung. All das bietet euch auch Werewolf: The Apocalypse für eure Charaktere.

Garou gegen Wyrm

Die Werwölfe, in der World of Darkness auch als Garou bezeichnet, kämpfen schon seit Ewigkeiten gegen den dreiköpfigen Wyrm. Die Aufgabe der Garou ist es, im Auftrag von Gaia das Gleichgewicht zu bewahren. Das heißt in erster Linie, die zerstörerische Kraft des Wyrm zu bekämpfen. Andernfalls droht der ganzen Welt, passend zum Titel des Rollenspiels, die Apokalypse. Die Feindseligkeiten zwischen den verschieden Stämmen machen es nicht unbedingt einfacher, eine solche Bedrohung abzuwenden. Natürlich gibt es dann noch andere vom Wyrm angestachelte Feinde, die die Garou jagen. Die sterbende Gaia zu retten wird somit also durchaus zu einer großen Herausforderung.

Die 5. Edition von Werewolf: The Apocalypse

Vampire und Werewolf sind nicht einfach nur im gleichen Setting angesiedelt. Auch die Spielmechaniken werden sich wohl zumindest in Teilen ähneln. Darüber hinaus sprach Paradox Brand Manager Sean Greaney davon, dass man bei Paradox von den kreativen Visionen und Fähigkeiten bei Hunters Entertainment begeistert sei. Auch die Storyline wird sich wohl zum einen wieder mit dem Streit zwischen den Fraktionen beschäftigen. Darüber hinaus steht natürlich die Rettung Gaias im Fokus. Auf weitere Infos werdet ihr jedoch vorerst noch warten müssen. Nur soviel noch: Der Release ist für 2021 festgelegt und liegt damit noch um einiges in der Zukunft – jedoch auch nicht in unnahbarer Ferne. Freuen dürft ihr euch auf die neue Edition aber schon jetzt.

Und ihr?

Was sagt ihr zu der 5. Edition? Spielt ihr in der World of Darkness und werdet ihr weitere Ankündigungen von Hunters Entertainment verfolgen? Werdet ihr euch die neue Edition von Werewolf zulegen? Hinterlasst uns doch einfach ein paar Zeilen dazu, welche Erfahrungen ihr mit der World of Darkness schon gesammelt habt und was ihr zu der Ankündigung der neuen Werewolf-Edition sagt.

1+
Das könnte dir auch gefallen

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Teylen
Mitglied

Ich freue mich schon darauf ^_^

AGS
Gast
AGS

Wir spielen gerade eine W20-Geschichte, die sich locker an unseren alten Chroniken orientiert bzw deren lose Enden teilweise wieder aufgreift. Von daher, und weil ich sowohl die neuen Mechaniken bei V5 als auch die dort fortgeschriebene Geschichte sehr gelungen finde, bin ich schon sehr gespannt auf die neue Geschichte der Garou!

X