PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Age of Antiquity: Dungeons & Dragons im antiken Rom

0
2+

Dungeons & Dragons erhält traditionell zahlreiche Erweiterungen für die verschiedensten Spielwelten. Der Magic-Crossover-Band Theros entführte bereits in eine von der Antike inspirierte Spielwelt. Mit Age of Antiquity kommt nun eine weitere Erweiterung in eine ähnliche Richtung. In dem Band von Aruzian Publishing erhaltet ihr die Möglichkeit, in die römische Antike einzutauchen. Was euch in diesem Kickstarter-Projekt erwartet, möchten wir euch im folgenden Artikel näher bringen.

Worum geht es in Age of Antiquity?

Age of Antiquity basiert auf den Regeln der 5. Edition von Dungeons & Dragons. Die Welt ist jedoch inspiriert von der Antike. Die Entwickler betonen dabei, dass es keine historisch akkurate Repräsentation sein soll. Vielmehr möchte man eine epische Fantasy-Welt bieten. Diese soll sich nicht nur an der Antike orientieren. Auch die Mythologie der Römer soll eine Rolle spielen. Insgesamt stehen dabei 6 Völker zur Verfügung. Darunter sind antike Hochkulturen wie die der Römer und Griechen. Aber auch die Chinesen sind vertreten. Hinzu kommen 12 Archetypen und 15 neue Vorgeschichten, mit denen ihr euren Charakter individualisieren könnt.

Aber auch über die Charaktererstellung hinaus darf in einem richtigen Regelwerk zu Dungeons & Dragons so einiges nicht fehlen. Aruzian Publishing stellt euch in Age of Antiquity 52 Gottheiten zur Verfügung. 150 magische Items kommen ebenfalls hinzu und bei den Feats, Zaubern und Kreaturen spart man sich eine genaue Angabe direkt und spricht nur noch von Dutzenden.

Pledges und Stretch Goals

Abgesehen davon, dass ihr Age of Antiquity natürlich wie immer auch ohne Belohnung unterstützen könnt, gibt es noch 3 verfügbare Pledges. Für 25 $ erhaltet ihr ein vollfarbiges PDF. Wer noch einmal 20 $ drauflegt, bekommt stattdessen die Hardcover-Ausgabe des Regelwerks. Nur noch in begrenzter Stückzahl ist der Pledge namens Legatus vorhanden. Bei diesem erhaltet ihr für 75 $ eine limitierte Ausgabe von Hardcover und PDF. Wie immer kommt natürlich auch noch Versand hinzu. Dieser beträgt nach Deutschland 27,50 $.

Damit aber noch nicht genug gibt es natürlich auch wie immer einige Stretch Goals. Bereits erreicht ist der Level, auf dem die Charakterhintergründe eine Erweiterung erfahren. Dieser wurde bei insgesamt 25.000 $ erreicht. Für je 5.000 $ mehr folgen als nächstes eine Erweiterung für das Bestiarium sowie Erweiterungen der magischen Items und der Götter und Kulturen. Darauf folgend gibt es eine Feat-Erweiterung und das letzte Stretch Goal für insgesamt 50.000 $ bedeutet letztendlich, dass auch die Klassen noch einmal erweitert werden.

Noch weitere Stretch-Goals für Age of Antiquity wird es übrigens nicht geben. Um größere Verzögerungen zu vermeiden haben die Entwickler angekündigt, dass es bei diesen Stretch Goals bleiben wird.

Interessiert an Age of Antiquity?

Und wie steht es bei euch? Habt ihr Lust darauf, in eine Welt einzutauchen, die Mythologie und Fantasy vereint? Passt eine solche Spielwelt zum Spielgefühl von D&D? Falls ja, welches Setting kann das besser einfangen, Theros oder Age of Antiquity? Werdet ihr das Projekt unterstützen? Erzählt es uns doch in den Kommentaren.

2+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X