PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Broken Compass RPG schon wieder auf Kickstarter

5

Neue Abenteuer erleben, die das goldene Zeitalter der Piraterie und Expeditionen im Jules-Verne-Stil erkunden? Wer will das nicht. Und um euch das möglich zu machen, gibt es auf Kickstarter schon jetzt ein neues Projekt von Broken Compass für euch. Dieses beinhaltet neue Sammelszenarien und den Nachdruck des erst im letzten Jahr erschienenen Grundregelwerks.

Broken Compass

Broken Compass vom italienischen Verlag Two Little Mice ist ein Pulp-Rollenspiel, das vollständig vom Abenteuer-Genre inspiriert ist. Von Die Mumie bis hin zu Uncharted, Indiana Jones und Tomb Raider, alles vereint sich in diesem Spiel. In diesem Setting wird man zu einem Abenteurer auf der Suche nach großen Schätzen, der jeden Tag bereit ist alles zu riskieren, nur um schneller zu sein, als seine Rivalen.

Broken Compass kommt als Grundregelwerk in Form eines Tagebuchs, in dem man nicht nur alle wichtigen Regeln findet um spielen zu können, sondern auch gleich ein Abenteuer um direkt einzusteigen. Mechanisch verwendet Broken Compass das Fortune-System, das mit nur einer Handvoll sechsseitiger Würfel riskante Situationen löst. Wenn eine Probe scheitert wird das Spiel mit den entsprechenden Konsequenzen erzählerisch einfach fortgesetzt. Grundsätzlich ist das Spiel deutlich erzählorientiert, mit Descriptors, Gifts und v.a. Dark Ego.

Wen das neugierig gemacht hat, bzw. wer sich das gerne noch mal genauer oder in Ruhe durchlesen möchte, kann das mit dem Schnellstarter machen. Allerdings gibt es diesen bislang nur in italienischer und englischer Sprache.

Das Projekt auf Kickstarter

Erst vor einem Jahr gab es auf Kickstarter ein Projekt zu Broken Compass, das zu mehr als 1000 % finanziert wurde. Alle dazu gehörenden Stretch Goals wurden erreicht und das System kam so gut an, das bereits in kürzester Zeit keine Grundregelwerke mehr erhältlich waren.
Jetzt ist Broken Compass zurück auf Kickstarter und das neue Projekt folgt dem Erfolg des ersten. Innerhalb von drei Minuten war es voll finanziert und nach nur einer Stunde bereits zu mehr als 300 %. Nach weniger als zwei Tagen lag auch dieses Projekt bei 1000 % und es ist noch kein Ende in Sicht.

Aber was erwartet euch in dem Kickstarter, bzw. was hat Broken Compass so Besonderes zu bieten? Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Im ersten Crowdfunding gab es das Grundregelwerk um überhaupt erstmal spielen zu können. Dazu den Settingband Season 1 Golden Age, da Broken Compass ähnlich arbeitet wie Savage Worlds. Dieses Mal gibt es gleich mehrere Epochen, in die man eintauchen kann. Season 2 geht weiter mit Jolly Roger, einem Piraten-Setting, Season 3 Voyages Extraordinaires spielt in der Zeit von Jules Verne und außerdem gibt es das Spin-off What if?. Dieses wächst zusammen mit den erreichten Stretch Goals und soll der Spielleitung hilfreiche Techniken und Tools bieten. Dazu erweitert es die spielbaren Settings und bislang sind bereits Ziele wie Cosmic Horror, Space Opera und Gods and Men freigeschaltet.

Ansonsten findet man in dem Kickstarter fast so etwas wie die üblichen Verdächtigen. Passende Settingwürfel und Spielleiterschirme, sowie eine Welt- und eine Seekarte. Dazu noch Münzen, Karten und Pins. Außerdem gab es für die Early Birds vier Poster im Kinoformat und verschiedene Sonderrabatte.

Two Little Mice

Der italienische Verlag ist eher klein und in der Rollenspielszene dennoch schon eine bekannte Größe. Ihr erfolgreichstes Spiel ist Household, das Rollenspiel des Jahres 2019, das in Zusammenarbeit mit Raven Distribution entwickelt wurde. Auch Parsifal!, eine Grafic Novel über einen weiblichen Ritter an der Tafelrunde, gehören zu ihren bekannten Projekten, das ebenfalls in nur 10 Minuten auf Kickstarter finanziert war.

Auf ihrem YouTube-Kanal geben sie uns einen Einblick in Broken Compass, der in englischer Sprache aufgenommen wurde. Wobei sie scherzhaft direkt dazu sagen, dass man nicht zu viel erwarten soll, da dies nicht ihre Muttersprache ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neu von PnPnews, das PnPwiki!

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt, das PnPwiki? Ihr könnt euer Wissen gerne beisteuern und das Wiki so mit Inhalten befüllen! Fragen, Feedback dazu gerne im Kanal #pnpwiki auf unserem Discord Server.

PnPwiki.de Banner

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Ida

Ich habe keine weitere Erfahrung mit Fortune Systemen, aber ich bin dabei mir das Grundregelwerk von BC durchzulesen. Ich verstehe die Erklärung in dem Artikel zu dem Würfelsystem nicht. Bei BC versucht man möglichst viele gleiche Zahlen mit seinem Pool zu erreichen. Ein Pasch ist ein Basic Success, ein Drilling ein Critical, ein Vierling Extreme usw. mit diesen muss dann mindestens das festgesetzte Schwirigkeitsnivau erreicht werden. Es können auch mehrere, maximal drei, Schwierigkeiten gleichzeitig erfüllt werden sollen. Zum beispiel können zwei Basic successes erfordert werden oder zwei Basic und ein Extrem.

John Doe

Ich stimme zu. BC habe ich mittlerweile durchgelesen und sogar schon geleitet und es funktioniert komplett anders als im Artikel beschrieben. Wie du richtig sagst, funktioniert es über Pasche in verschiedener Qualität.

Markus

Meine Vorredner haben recht.
Diese Soma-Sache gehört zu „Broken Tales“, wenn ich mich nicht irre. Auf jeden Fall zu einem anderen System.

Marcus aka Chaosmeister

Hi, Ida hat recht, da sind zwei Systeme durcheinandergeraten. Danke für den Artikel, Broken Compass verdient mehr Aufmerksamkeit. Ich bin Marcus im verlinkten Video. Habe schon eine Kampagne gleitet und betreibe einen Internationalen Discord zum Spiel auf dem auch die Authoren sind. Wenn Fragen bestehen könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Marcus aka Chaosmeister
PnPnews.de
5
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X