PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Chapters – das kooperative Brettspiel für Vampire

0
1+

Vom 4.–29.02.2020 läuft die Kickstarter-Kampagne zu Vampire: The Masquerade – Chapters von Flyos Games. Dabei handelt es sich um ein RPG in a Box mit vereinfachten V5-Regeln, mit dem man die World of Darkness neu erleben kann. Man kann sowohl allein als auch im kooperativen Spielmodus in die kanonische Geschichte im Montreal der aktuellen Zeitlinie einsteigen.

Der Kickstarter zu Chapters

Vampire: The Masquerade – Chapters ist eine Verbindung zwischen klassischen Pen & Paper Rollenspiel und Brettspiel. Der offene Modus, die Charakterentwicklung, Taktik, Storytelling und Inventar sind stark von Rollenspielen inspiriert. Aber vom Spielmechanismus her ähnelt es eher den kooperativen Brettspielen.

Die meisten Szenarien lassen sich auf viele verschiedene Arten angehen. Die Spieler werden Situationen lösen und Szenarien so vervollständigen, wie sie es wollen! Denn sie können wählen, ob sie einen physischen Ansatz vorziehen und sich auf den Kampf konzentrieren. Oder lieber einen geistig-sozialen Ansatz wählen, der mit Gesprächen und Diskussionen einher geht. Oftmals werden ihnen erst Nachforschungen helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Sieben Standardclans und Caitiff sind im Grundspiel mit je einem Spielercharakter vertreten, drei weitere gibt es als Erweiterungen. Und man kann sogar in einer Kickstarter-exklusiven Story den Coverpsycho Mr. Damp aus Bloodlines 2 spielen. Allesamt inklusive einer eigenen Miniatur.

Finanzierungsziel und Pledges

Flyos Games ist ein in Kanada beheimateter Verlag, weshalb die Finanzierungskosten für Vampire: The Masquerade – Chapters auch in der Währung Kanadische Dollar CA$ angegeben sind. 250.000 CA$ waren das Ziel, knapp 970.000 sind es bislang geworden. Und das ging ziemlich schnell. Innerhalb von anderthalb Stunden war das Ziel erreicht und mittlerweile sind bereits über 4.500 Backer dabei.

Allerdings muss man sagen, dass jeder von diesen schon etwas tiefer in die Tasche greifen musste, denn die Pledges sind nicht gerade günstig gehalten. Neben dem Hilf-weil-du-uns-magst-Pledge und Toss-a-Coin-to-your-Designer, gibt es kaum eine Möglichkeit sich im zweistelligen Bereich zu halten.

Der günstigste Einstieg bei Vampire: Chapters steht bei 149 CA$ (103 €) und steigt in drei Schritten bis zu 349 CA$ (240 €) an. Allerdings enthält jedes Pledge neben den eigentlichen Inhalten alle freigeschalteten Stretch Goals, die es über Kickstarter geben wird.

Stretch Goals und Add-Ons

Von diesen gibt es bei Vampire: Chapters eine ganze Menge. Die Montreal City Map, Gamebox UV Spot, Plastic Tray, Side Quests mit verschiedenen Szenarien, Hideous Beasts und weitere NSC-Miniaturen sind nur ein kleiner Teil der genannten Stretch Goals.
Interessant ist die Idee, Sprachversionen als Stretch Goals frei zu schalten. Die Grundsprache des Spieles ist Englisch, wobei bereits die Sprachen Französisch und Spanisch freigeschaltet wurden. Möglicherweise ist Deutsch die Vierte, aber noch ist nicht ersichtlich, ab welchem Finanzierungslevel die vierte Sprache freigeschaltet wird.

Die Add-Ons für dieses Spiel sind dann schon etwas übersichtlicher. Insgesamt gibt es acht Stück, die sich auf weitere Miniaturen, Tokens, Würfel und Würfelbeutel mit Clansysmbol beziehen. Im letzten, dem sogenannten Elder Pledge sind bereits alle Add-Ons des Spiels erhalten.

Ein Blick auf Vampire: Chapters

Damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt, folgen hier noch ein paar offizielle Videos und Trailer zum Spiel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Habt ihr schon von Vampire: Chapters gehört oder einen Blick auf den Kickstarter geworfen? Ist es für euch interessant, ein Rollenspiel als kooperatives Brettspiel zu versuchen? Erzählt uns gerne mehr davon!

1+
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
X