PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Cthulhu-Neuheiten bei Pegasus im Februar

0
+3

Pegasus Spiele veröffentlicht im Februar drei neue Produkte für die 7. Edition von Cthulhu. Zu allen Produkten gibt es auch PDF-Versionen, die ebenso wie Handouts über den den Shop von Pegasus Digital erhältlich sind.

Cthulhu zu Zeiten Stalins

In dem One-Shot-Szenario Eiskalte Ernte übernehmen die Spieler die Rolle von russischen Agenten des Volkskommissariats für innere Angelegenheiten. Sie sollen 1937, auf dem Höhepunkt des Großen Terrors, den Produktionsrückgang auf dem Kollektiv Krasivyi Oktabyr-3 untersuchen. Dieser hat die Aufmerksamkeit der sowjetischen Behörden geweckt. Mit vorgefertigten Charakteren sollen die Spieler daher jegliche antisowjetischen Machenschaften unterbinden. Jedoch kann sich in der russischen Wildnis alles und jeder als Feind entpuppen. Das englische Original Cold Harvest von Chad Bowser wurde bereits 2014 bei Chaosium veröffentlicht.

Pegasus bietet das Buch als Softcover für 9,95 € an. Der Band umfasst 64 Seiten.

Dem Weltgeheimnis auf der Spur

In dem Abenteuer- und Quellenband Weltgeheimnis wird zu Beginn der Hintergrund über die Geschäfte des Verden Hemmelighed präsentiert. Diese stimmungsvollen Informationen über eine Kette individueller Antiquitätenläden sollen als Motivation für den Einstieg in die Abenteuer sorgen. Sie stellen eine Organisation für Investigatoren und deren Kampf gegen den Mythos dar. Ferner bietet der Quellenteil einen Ladengenerator an. Mit diesem kann man während des Spiels weitere Läden mitsamt Personal erstellen.
Darüber hinaus beinhaltet das Buch drei Abenteuer, die alle in den 1920ern spielen:

  • Deine blauen Augen: Auch in Dänemark sollte man geheimnisvollen Fremden nicht zu blauäugig gegenübertreten.
  • Ein Schatten seiner selbst: In einer kleinen Pension müssen die Investigatoren über den eigenen Schatten springen, um Licht ins Dunkel zu bringen.
  • Die Boten: Als Helfer eines Antiquitätenladens lernen die Investigatoren das Sprichwort kennen: „Wenn dir die Nachricht nicht gefällt, töte den Boten.“

Das farbige Hardcover umfasst 152 Seiten und ist für 19,95 € im Pegasus Shop erhältlich.

Cthulhu-Horror auf engstem Raum

Der Abenteuerband Geschlossene Räume beinhaltet hingegen zwei neue deutsche Abenteuer, die von neuen Autoren geschrieben wurden.

  • In Le Tre Madri – Die Drei Mütter der Schmerzen nehmen die Spieler als Gäste an einer Kunstausstellung teil. Durch fünf Akte hindurch müssen sie allerdings neben Gefahren für Leib und Leben auch mögliche körperliche Beeinträchtigungen in Kauf nehmen.
  • In dem Abenteuer Zwanzig Räume verschlägt es die Gruppe in ein Sanatorium. Dort müssen die drei bis sechs Investigatoren den Unterschied zwischen Realität und Traumwelt erkennen und darüber hinaus ein Puzzle aus zwanzig Räumen lösen.

Der Abenteuerband umfasst 72 Seiten. Pegasus bietet ihn für 9,95 € als Softcover an.

Ein Ausblick

Wie bereits berichtet, soll am 27. März 2021, pünktlich zur CONspiracy 5 und dem Gratisrollenspieltag 2021, das Crowdfunding zur Kampagne Masken des Nyarlathotep auf Startnext starten.

Im Juni soll außerdem der Abenteuerband Rostocks Sieben erscheinen. Hier müssen die Investigatoren im Sommer 1927 einem Wahnsinnigen Einhalt gebieten und Rostock vor dem Untergang retten.

Ebenfalls soll im Juni Berlin – Welthauptstadt der Sünde als Hardcover erscheinen. Die deutsche Übersetzung des preisgekrönten Originals von Chaosium befasst sich mit dem Berlin der 1920er. Neben einem Überblick über das Leben in all seinen Facetten in der Metropole werden die wichtigen Örtlichkeiten und Persönlichkeiten beschrieben. Abgerundet wird das Buch schließlich von drei Abenteuern, in denen die Spieler in den sündigen Schmelztiegel Berlins abtauchen.

+3

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X