PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Feder und Schwert – Crowdfunding zu Roll Inclusive angekündigt

1
Lesezeit: 1 Minute

Der Verlag Feder und Schwert hat ein neues Crowdfunding angekündigt. Roll Inclusive dreht sich um ein Buch, welches in Zusammenarbeit mit seiner Partnerfirma Uhrwerk Verlag erstellt wurde und sich um Essays rund um Diversität und Repräsentationen im Rollenspiel drehen wird.

Dabei möchte man sich besonders damit beschäftigen, was diese beiden Begriffe überhaupt bedeuten, wie man diese selbst umsetzen kann und wie es ein Spiel erweitert und zukunftsfähig macht.

Die drei Herausgeber und Herausgeberinnen Aşkın-Hayat Doğan, Frank Reiss und Judith Vogt arbeiten mit 16 renommierten deutschsprachigen und internationalen Autoren und Autorinnen zusammen, um mit einem populärwissenschaftlichem Anspruch, aber auch mit Toolkits, Nanogames, sowie Lesetipps die Themen des Buches zu ergründen. Dabei geht es um Barrierefreiheit am Spieltisch, von Inklusion in- und outgame, von sexueller Identität und “ismen” innerhalb der Kommunikation, sowie Kultursensibilität.

Natürlich werden auch bei diesem Crowdfunding-Projekt, welches Januar 2019 an den Start gehen soll, Stretch Goals vorhanden sein. Wer einen ersten Ausblick haben möchte, hat hier ein Video und findet weitere Details im angehängten Genderswapped-Podcast, sowie der zugehörigen Facebook-Seite.

Quelle HomePage Facebook-Seite Genderswapped Podcast

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Sarafin
Gast
Sarafin

Der Kickstarter zu roll inclusive ist übrigens mittlerweile live: https://www.kickstarter.com/projects/174015938/roll-inclusive-diversity-und-reprasentation-im-rol 🙂