PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Friends, Foes and other Fine Folks – Diversität im Rollenspiel

1
2+

Spätestens seit Roll Inclusive hat das Thema Diversität im Rollenspiel es in das Bewusstsein der meisten Spieler in Deutschland geschafft. Aber natürlich ist das Thema auch im Bewusstsein der englischsprachigen Rollenspielgemeinde. Damit ist es nur folgerichtig, dass sich das auch in Bänden zu NPC wiederfindet, wie jetzt mit dem neuen Band Friends, Foes and other Fine Folks geschehen.

Wer steckt hinter dem Buch zu Diversität?

Hinter dem Buch steckt kein Verlag in dem Sinne. Die Macher haben sich bei Dungeon Masters Guild den Namen Diverse NPC Crew gegeben. Es handelt sich also um eine Gruppe Autoren, die kooperativ an dem Buch gearbeitet haben. Eine vollständige Liste findet ihr ebenfalls auf der Seite. Der Grund dafür ist auch schnell erklärt. Um die in dem Buch steckende Diversität vernünftig und respektvoll darzustellen, wollte man auch eine diverse Gruppe von Autoren. Man kann also davon ausgehen, dass hinter jedem NPC-Hintergrund eine Person steckt, die selber einen ähnlichen Hintergrund hat. Zumindest immer dann, wenn es sich um etwas handelt, dass nicht der Fantastik der Welt entsprungen ist, sondern einen realen Hintergrund hat. Ein Beispiel hierfür wäre der nonbinary Barde Zhìyí.

Was erwartet euch?

Kurze Antwort: Jede Menge diverse NPC mit unterschiedlichsten Hintergründen. Insgesamt sind 58 NPC mit verschiedensten Hintergrundgeschichten enthalten. Diese sind divers im Sinne von Geschlecht, Rasse, physischen Merkmalen, Sexueller Orientierung, ihrer Persönlichkeit oder Behinderungen, aber auch andere Aspekte sollen enthalten sein. Geschrieben sind diese NPC für Dungeons & Dragons 5e. Das heißt aber natürlich nicht, dass sie nur dort verwendet werden können. Vielmehr versprechen die auch Autoren, dass die NPC so weit wie möglich Setting-neutral gehalten sind. Damit sollen sie Spielleitern die Möglichkeit geben Diversität in alle Welten zu bringen.

Wie bringt ihr mehr Diversität in eure Welt?

Oder mit anderen Worten: Wo könnt ihr das Buch kaufen? Erhältlich ist das Buch aktuell in drei Varianten über Dungeon Masters Guild. Das PDF erhaltet ihr für 14,95$. Für 32,89$ erhaltet ihr ein Hardcover und wer beides zusammen haben möchte, der muss mit 47,84$ rechnen. Aktuell ist das PDF sogar im Rahmen eines Sales günstiger zu bekommen.

Also was meint ihr? Braucht ihr so ein Buch? Findet ihr die Idee gut? Werdet ihr euch eine der Varianten kaufen? Schreibt es uns doch in die Kommentare.

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
2+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Oil

Also was meint ihr? Braucht ihr so ein Buch? Findet ihr die Idee gut? Werdet ihr euch eine der Varianten kaufen?

Grundsätzlich finde ich ausgearbeitete Meisterpersonen nie verkehrt. Häufig sind dort schöne Ideen aufgeführt, die man entweder eins zu eins oder als Stichwortgeber für eigene Meisterpersonen nutzen kann.
Das Buch hat für mich solange eine Berechtigung, wie die diversen Meisterpersonen sich in das Spiel einfügen (es muss nicht das Wirtshauspaar mit Kinder sein, sondern kann auch bspw. gerne das schwule Wirtshauspaar sein), ohne eine Ausrichtung zu haben, die nur auf Krawall gebürstet ist. Wenn beispielsweise in einem der schlimmsten Fälle eine Gender-Pay-Gap ‚Freiheitskämpferin‘ beschrieben wäre oder ein Black-Lives-Matters ‚Rassen‘-Konflikt ins Rollenspiel übertragen werden soll, dann braucht man das Buch nicht.
Ich persönlich werde es mir nicht kaufen, da jeder in meinen Rollenspielgruppen als Meister eigene Akzente setzen kann, so wie er es beliebt.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
1
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X