PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Roll Inclusive von Feder & Schwert veröffentlicht

0
5+

Diversity und Inklusion, diese beiden Schlagworte schreibt sich Roll Inclusive auf die Fahne. Der Band von Feder & Schwert ist im September 2019 in die Produktion gegangen. Es geht um Themen, mit denen viele von uns alltäglich zu tun haben. Aber trotzdem sind sie oft zu unsichtbar: Diskriminierung und Teilhabe von Minderheiten. Diese Punkte nimmt Roll Inclusive aus der Warte unseres liebsten Hobbys in den Fokus.

Das Crowdfunding Anfang des Jahres war sehr erfolgreich. 580 Unterstützer*innen brachten es auf 17.335 €. Dennoch war zunächst Bangen angesagt durch die laufende Insolvenz von Feder & Schwert. Letztlich konnte das Projekt aber glücklicherweise trotz Schwierigkeiten verwirklicht werden. Ganz im Sinne von Inklusion und Barrierefreiheit existiert auch eine EPUB-Version. Das ist ein Format, das die Skalierung der Schriftgröße nach individuellen Bedürfnissen besonders leicht macht. Eine Hörbuchfassung ist ebenso in Arbeit (mit folgender Hörprobe auf YouTube).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhalte von Roll Inclusive

Das Team von Herausgeber*innen (Aşkin-Hayat Doğan, Frank Reiss, Judith Vogt) hat ein Spektrum verschiedener Themen eingebunden. Darunter sind Repräsentation, Identität, Rollenbilder, Rassismus und People of Color, LGBTIQ*, psychische Erkrankung, Behinderung, Intersektionalität, Feminismus, Stereotypen, historische Authentizität, Posthumanismus, Konversationskultur und noch einige mehr. Neben einer Reihe von Artikeln enthält Roll Inclusive Werkzeuge für den praktischen Gebrauch am Spieltisch und Nano-Games, um das Thema spielerisch zu vertiefen. Denn schließlich sind Rollenspieler*innen ebenfalls Menschen mit oft sehr unterschiedlichen Hintergründen. Bei Roll Inclusive geht es darum, dass sich alle willkommen fühlen und unser Spiel bereichern. Verdanken können wir dieses umfassende Angebot nicht zuletzt auch dem Crowdfunding, das auf der Zielgeraden noch sämtliche Stretch Goals erreicht hat. „Repräsentation von Menschen mit Behinderung“ von Heike Kamaris hat es jedoch nicht in die endgültige Version geschafft. Als Ersatz wurden ein Interview zu dem Thema mit dem Rollenspiel-Blogger André Skora („Würfelheld“) sowie das Nano-Game Sprachlos eingebaut.

Dieses regenbogenfarbene Würfselset ist Teil der Goodies für jene Unterstützer*innen, die mindestens 40 € beigesteuert haben. Es kann jedoch auch separat für 12 € erworben werden.

Publikation

Roll Inclusive umfasst ca. 304 Seiten und ist im Shop vorbestellbar für 22,95 €. Bisher haben nur Unterstützer*innen Zugriff auf PDF und EPUB, ab dem 17. Oktober 2019 ist es aber voraussichtlich für alle erhältlich. Ungefähr zeitgleich soll auch die Printversion bereitstehen. Für die Version als Hörbuch liegt noch kein Datum vor.

5+
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei