PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Humblewood – neues Setting für D&D 5e

0
0

Das kanadische Spieleunternehmen Hit Point Press finanziert derzeit sein neues Kampagnensetting Humblewood für Dungeons & Dragons 5e über Kickstarter. In der Fantasy-Welt von Humblewood spielt ihr anthropomorphe Waldtiere, deren Heimat von furchtbaren Feuersbrünsten und internen Konflikten bedroht wird. Humblewood besticht außerdem durch fantastische Illustrationen.

Die Welt von Humblewood

Der mystische Wald von Humblewood liegt zwischen einer gewaltigen Bergkette, einer weiten Sumpflandschaft und der stürmischen See. Seit vielen Generationen regierten die Vogelleute in ihren blühenden Städten in den Wipfeln und der wunderbaren Hauptstadt Alderheart den Wald.

Dann kamen die großen Feuer über die Wälder, zerstörten die Behausungen der Bewohner und brachten Chaos über das Land. Viele Bodenbewohner, die alles verloren hatten, wurden zu Banditen und stellten sich gegen die Vogelleute, deren Städte vergleichsweise verschont geblieben waren.

Weiterhin schwelen Brände, auch wimmelt es in den Wäldern des Humblewood von Monstern und Kreaturen. Tapfere Helden aus insgesamt 10 spielbaren Rassen müssen die Feuer bekämpfen und im Reich Gleichgewicht und Ordnung wiederherstellen.

Von Vogelleuten und Bodenbewohnern

Die Vogelleute (Birdfolk) leben in ihren Wipfelstädten und regieren den Humblewood. Zu den fünf spielbaren Birdfolk-Rassen gehören:

  • die rabenähnlichen Corvum, die den Wissensschatz hüten
  • die stolzen, hühnerähnlichen Gallus
  • die abgehobenen, taubenähnlichen Lumas
  • die falkenähnlichen Raptors, die sich geschickt im Wald zurechtfinden
  • die starken, eulenähnlichen Strig, die als Wächter den Wald verteidigen

In kleinen Dörfern im Wald leben hingegen die Bodenbewohner (Humblefolk). Auch aus ihren Reihen stehen fünf spielbare Rassen zur Auswahl:

  • die hirschähnlichen und besonders strebsamen Cerva
  • die feinfühligen, igelartigen Hedges
  • die tapfenen, mäuseähnlichen Jerbeen
  • die waschbärartigen Mapach, die geschickt im Herstellen von Dingen sind
  • die cleveren, fuchsartigen Vulpin

Humblewood basiert auf der Open Gaming License und alle diese zehn Rassen sollen mit den Regeln von D&D 5e spielbar sein.

Gegner und Monster

Natürlich hat auch die einstmals friedliche Welt von Humblewood Antagonisten. Zunächst wären da diejenigen zu nennen, die als Banditen durch die Lande ziehen. Das Feuer hat ihnen alles genommen und so versuchen sie sich mit Waffengewalt zu nehmen, was sie zum Leben brauchen.

Aus den Sümpfen kommen Schleimmonster (die Oozes). Manche von ihnen bestehen aus giftiger Säure, andere aus klebrigem Schleim, und wieder andere nähren sich von magischen Energien, um stärker zu werden.

Auch wilde Tiere und Bestien sind in Humblewood zuhause. So muss man sich vor Waldschleichern, Berglöwen oder gewaltigen Seemonstern (diese natürlich nicht im Wald) in Acht nehmen.

Und schließlich wären da noch eine Reihe von Feuerkreaturen. Glutfledermäuse kommen in ganzen Schwärmen vor. Die furchterregende Aschenschlange verfügt über einen gefährlichen Feueratem und im verbrannten Hain soll es sogar elementare Urkräfte des Feuers geben.

Kickstarter-Inhalte

Aus den Inhalten der Kampagne ist deutlich zu erkennen, dass Hit Point Press auf die Produktion von Begleitmaterial für Dungeons & Dragons und Magic: the Gathering spezialisiert ist.

Das Buch zu Humblewood selbst wird mit ca. 100 Seiten angegeben. Davon wird sicherlich einiges auf die umfangreichen Illustrationen entfallen. Als PDF kostet es auch nur 10 $ und ist in allen anderen Pledges enthalten. Dafür gibt es allerdings jede Menge an Zusatzmaterial.

Unter den Zusatzprodukten finden sich etwa Referenzkarten, Battlemaps, eine Weltkarte, Aufsteller für die Charaktere, Miniaturen für die spielbaren Rassen, Würfelsets, Münztokens und Pins, sowie Boxen für Würfel und Tarotkarten.

Die Kickstarter-Kampagne ist bereits mit dem knapp fünfzehnfachen Betrag finanziert und läuft noch gut 14 Tage.

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
X