PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Mansions of Madness – klassische Szenarien für Cthulhu

0
6+

Spieler von Call of Cthulhu bekommen eine neue Abenteuersammlung. Chaosium hat den Band Mansions of Madness neu aufgesetzt. Das PDF der überarbeiteten Ausgabe ist ab sofort verfügbar.

Villen und Geisterhäuser

Der Band Mansions of Madness enthält auf 224 Seiten fünf gesammelte Abenteuer für die aktuelle siebte Edition von Call of Cthulhu und orientiert sich an dem ursprünglichen Band aus den 90ern. Dabei drehen sich die Szenarien alle ganz klassisch um Spukhäuser, Anwesen oder sonstige verfluchte oder sonderbare Gebäude.

  • In Mister Corbitt müssen die Investigatoren hinter das Geheimnis des namensgebenden Geschäftsmanns kommen.
  • Um einen verschwundenen Hausbesitzer und dessen neu erworbenes lang verflucht geglaubtes Anwesen geht es in The Crack’d and Crook’d Manse. Bei beiden Szenarien handelt es sich um Neuauflagen von Inhalten des Originalbuchs.
  • Aber auch drei komplett neue Abenteuer wurden mit aufgenommen: The Code bringt die Protagonisten per Telegramm zum Wellington Manor. Dort angekommen müssen sie sich einen Reim aus den dortigen bizarren Ereignissen machen.
  • In The House of Memphis gilt es, das Verschwinden eines weltberühmten Zauberers aufzuklären.
  • Etwas Abwechslung bringt The Nineteenth Hole. Hier geben Geistererscheinungen, Krankheitsvorfälle und das Verschwinden von Personen auf einen schottischen Golfplatz den Investigareon Rätsel auf.

Pulpiges Erkunden und Gruseln

Alle fünf Abenteuer sind in den 1920er-Jahren angesiedelt. Sie sind vollständig unabhängig voneinander gestaltet, können aber auch zusammen als Kampagne gespielt werden. Konzipiert wurde der Band für bis zu 7 Spieler. Dabei sollen sie alle eine einen bis drei Spielabende füllen und können auch mit dem Starter Set für Call of Cthulhu gespielt werden. Somit ist der Band auch für Neulinge des Cthulhu-Systems geeignet. Zudem empfiehlt Chaosium für den richtigen Flair den Band Pulp Cthulhu mit abgeänderten Regeln für widerstandsfähigere Investigatoren.

Der Band trägt außerdem den Untertitel Volume 1: Behind Closed Doors – das lässt darauf hoffen, dass es noch eine Fortsetzung geben könnte. Eine deutsche Übersetzung ist bei Pegasus Spiele derzeit nicht in Planung. Allerdings lassen sich Mr. Corbitt und The Crack’d and Crook’d Manse auf Deutsch in der Sammlung Kinder des Käfers finden.

Das PDF von Mansions of Madness ist für 19,99 $ bei Chaosium erhältlich. Das Hardcover verzögert sich momentan noch. Allerdings erhalten Käufer des PDFs einen Rabatt in Höhe von 19,99 $ auf das physische Buch, wenn es im September erscheinen soll. Falls ihr also direkt die Anwesen erkunden wollt, aber gerne das Hardcover hättet, könnt ihr ohne Geldverlust gleich mit dem PDF loslegen!

6+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X