PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

REZI-Watch #115 mit City of Mist, Tiny Supers und Dune

0
+3

Es geht weiter mit der euch vertrauten wöchentlichen Zusammenfassung der verschiedensten Rezensionen aus aller Welt. Natürlich wünschen wir euch allen viel Zeit und Muße, um genau das zu tun, was euch am Herzen liegt. Aber vielleicht habt ihr ja zwischendurch noch ein wenig Zeit um auf unserer Seite und natürlich auch hier ein wenig nach neuen Lektürevorschlägen zu suchen.
Und falls jemand von euch einen Blick zurück auf die REZI-Watches der letzten Wochen werfen möchte – nur zu!

Cthulhu – Malleus Monstrorum

Selbst in der Welt der Monsterhandbücher ist nicht immer alles so wie es scheint. Das zeigt auch die Rezi auf EN World in dieser Woche, die sich mit einem Werk für Call of Cthulhu befasst. Dieses Mal betrifft es Malleus Monstrorum, ein Kompendium über lovecraftsche Gottheiten und weitere Wesen für Call of Cthulhu 7. Edition. Und dieses ist nicht nur als Handbuch rein für die Spielleitung zu behandeln. Auch für Spieler ist darin die eine oder andere interessante Hintergrundinformation zu finden.

Everyone is John 

Everyone is John ist ein merkwürdiges und ungewöhnliches Indie-RPG, denn hierbei müssen die Spieler keinen eigenen Charakter entwickeln und durch ein Abenteuer führen. In diesem schnellen, unterhaltsamen Spiel können die Spieler innerhalb weniger Minuten ihre Stimmen erstellen und sofort loslegen. Denn jeder Spieler ist eine einzigartige Stimme im Kopf einer Person, dem besagten John. Dessen gesamte Handlungen, Fähigkeiten, Wissen und Ziele ändern sich ständig, während die Stimmen in seinem Kopf um die Kontrolle über ihn kämpfen, indem sie ihre eigene begrenzte Willenskraft einsetzen. Wie das funktionieren kann, erfahrt ihr in der Rezi von Bell of Lost Souls.

Ironsworn

Was muss man machen, um heute nicht unter den vielen Fantasy-Rollenspielen unterzugehen, die derzeit auf dem Markt sind? Reicht es, dass Ironsworn versucht, sich als Mischung aus Dark Fantasy und Indie zu präsentieren? Oder dass es sowohl als Solo- als auch Gruppenspiel und in einer spielleiterlosen Variante spielbar ist? Mit dieser und natürlich einer Menge weiterer Fragen befasst sich die Rezi auf Teilzeithelden in dieser Woche.
Wir haben euch Ironsworn im April letzten Jahres bereits im Kontext von Solo-Rollenspiel vorgestellt.

DSA 5 – Gestade des Gottwals

Bereits im letzten Jahr hat Ulisses Spiele den Regionalband der fünften Edition als Crowdfunding finanziert. Die Gestade des Gottwals befassen sich nach fast zwanzig Jahren erneut mit der Region in und um Thorwal und bringen interessierten Spielern und SL das Leben und die Kultur dieser Gegend näher. Außerdem ihre Art der Gottesverehrung, dämonische Feinbilder, thorwalsche Runenmagie, sowie Mythen im Allgemeinen. Ob das zusammen reicht, um sich in die Geschichte der Thorwaler einzufühlen, könnt ihr in der Rezi auf Teilzeithelden nachlesen.

Tales from the Loop

Was tut man, wenn ein gigantisches Magnetschiff am eigenen Fenster vorbei schwebt, während draußen der Regen fällt? Man stellt die passsende Musik an und wartet darauf, dass Freunde auftauchen, um sich dann mit diesen ins Abenteuer zu stürzen. So oder so ähnlich könnte jedes Szenario beginnen, das in der Welt von Fria Ligans Tales from the Loop spielt. Und die Rezension auf Ringbote spricht sich ganz klar für das „großartige und unverbrauchte“ Setting aus.

Little Wizards

im November des letzten Jahres haben wir euch von dem Crowdfunding zum neuen Kinderrollenspiel von Green Gorilla berichtet. Little Wizards ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren, die in die Rolle von jungen Hexen und Zauberern schlüpfen. Im 144-seitigen Regelwerk finden sich alle Informationen zum Spiel, Hilfestellungen für die Spielleitung sowie drei Abenteuer. Die Rezi auf Würfelheld bezieht sich noch auf das Vorab-Exemplar des Crowdfundings, jedoch gibt es einen guten Eindruck in die Welt der kleinen Zauberer.

City of Mist

Spielercharaktere in City of Mist sind gewöhnliche Menschen, bei denen eine Legende erwacht ist. Ihr spielt eine einzigartige Kombination aus einer echten Persönlichkeit und einem legendären Mythos, vom Straßenkehrer mit den Kräften des Affenkönigs bis zum Modedesigner, der die Inkarnation der Aphrodite ist. Man ist unwissentlich Teil einer geheimen Welt voller gegensätzlicher Geschichten geworden, und bald werden andere Legenden mit Forderungen kommen. Während die Spieler versuchen, ein Gleichgewicht zwischen der mysteriösen Natur des Mythos und dem sterblichen Bestrebungen herzustellen, drohen die Kräfte immer wieder alles zu zerstören. Und mit diesem Spiel der Balance zwischen Magie und Normalität befasst sich auch die Rezi auf Greifenklaue.

Tiny Supers

Gallant Knight Games hat bereits einige Spiele für das Tiny-D6-System herausgebracht, darunter Tiny Dungeons oder Tiny Frontiers. 2019 gab es ein Kickstarter-Projekt zu Tiny Supers und wer ein Spiel sucht, ohne viele Regeln, mit einem offenen Superhelden-Setting und Fokus auf dem Rollenspiel, ist hier scheinbar ganz richtig. Wie leicht es mit diesem System ist, zum Superhelden zu werden, erfahren wir in der Rezi auf Würfelabenteurer.

Dune – Aussicht aufs Rollenspiel

Orkenspalter TV präsentiert uns auf seinem YouTube-Kanal die Rezi zur Graphic Novel von Dune und gewährt uns gleich noch einen Ausblick auf das kommende Rollenspiel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neu von PnPnews, das PnPwiki!

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt, das PnPwiki? Ihr könnt euer Wissen gerne beisteuern und das Wiki so mit Inhalten befüllen! Fragen, Feedback dazu gerne im Kanal #pnpwiki auf unserem Discord Server.

PnPwiki.de Banner

+3

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X