PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Scion: Demigod – vom Helden zum Halbgott auf Kickstarter

0
1+

Das dritte Buch zu Scion: Demigod, ist nun als Projekt auf Kickstarter. Wie auch schon bei den ersten beiden Regelwerken hat Onyx Path Publishing diesen Weg gewählt, um das Projekt auf die Beine zu stellen. Und wie kaum anders erwartet, ist es bereits finanziert. Hier gibt es für euch nun einen kurzen Einblick in das System und was euch beim Kickstarter für Demigod erwartet.

Scion 2E: Demigod

Scion: Demigod ist der nächste Schritt der Nachkommen auf ihrer Reise zur Göttlichkeit. Als Helden haben sie sich bewiesen und jetzt gilt es sich noch größeren Herausforderungen zu stellen. Und egal wo sie auftauchen, die Nachkommen müssen sich immer wieder erneut aufbrandenden Attacken der Titanenbruten stellen. In einem Kampf, von dem niemand weiß, wie er enden wird, einem Krieg, der mancherorts bereits verloren scheint. Aber weder die Götter noch ihre Nachkommen geben auf oder weichen vor den Titanen zurück.

Und um es mal mit den Worten aus einem anderen Universum zu sagen: Aus großer Kraft erwächst große Verantwortung. Und für die Scions ist es nicht anders. Denn neue, großartige Kräfte werden ihnen verliehen und ohne die direkte Unterstützung ihrer göttlichen Eltern müssen die Helden die Herausforderungen und Pflichten ihres neuen Daseins als Halbgötter meistern.

Der Kickstarter zu Scion: Demigod

Am 3. September 2020 startete Scion: Demigod als Projekt auf Kickstarter und das recht erfolgreich. Nur einen Tag später war es nicht nur finanziert, sondern auch bereits die ersten beiden Stretch Goals erreicht. Die gewünschte Summe von 35.000 $ ist sogar bereits um mehr als 70.000 $ überschritten und das mit gut 1.700 Unterstützern bislang. Wobei Onyx Path Publishing auch eine Reihe von Möglichkeiten anbietet, um an diesem Kickstarter teilhaben zu können.

Die Mindestbeiträge für verschiedene Pledge-Stufen liegen zwischen 5 $ und 800 $. Allerdings sind einige bereits nicht mehr erhältlich. Der Nemeon Lion (20 $) bekommt dabei nur Zugang zu den PDFs, während der Pledge Cretin Bull (150 $) die Hardcover und PDFs aller drei Bücher des Scions Systems und der Stretch Goals enthält. Des Weiteren gibt es gleich 4 Pledges zwischen 100-450 $, wo man mehrere Bücher bzw. PDFs bekommt. Zwei davon richten sich an Einzelhändler, die fünf Bücher, bzw. PDFs enthalten. Mit den Stufen Stymphalian Birds (100 $, 2 Bücher + PDFs) und Hippolyta’s Belt (250 $, 5 Bücher + PDFs) ist es jedoch auch möglich als Privatperson mit anderen zu teilen.

Stretch Goals und Add-Ons

Wie eingangs erwähnt waren die ersten Stretch Goals bereits in den ersten 24 Stunden erreicht, aber es gibt eine ganze Menge davon. Und so wie sich der Kickstarter derzeit gestaltet könnten auch noch weitere erreicht werden. Unter ihnen sind:

  • ein SL-Schirm erreicht!
  • zusätzliche Inhalte wie neue Kreaturen, Lehrmeister, Gefolgsleute oder Vorteile
  • ein spezielles Backer-T-Shirt
  • ein Solo-Spielmodus
  • neue Relikte, Kulte und Zirkel, sowie Mechanismen zum Herstellen von Relikten

Dazu gibt es noch eine Menge verschiedenen Add-Ons, sowohl digital als auch physisch. Acht unterschiedliche PDFs finden sich bei den digitalen Add-Ons, angefangen bei den ersten beiden Scion-Werken Origin und Hero über einen weiteren DemigodBand bis hin zu einem Bundle der ersten Edition. Auch gibt es PDFs zu den Rollenspielen Trinity Continuum (Aeon und Core Rules) und They Came from Beneath the Sea!.

Die physischen Angebote sehen da recht ähnlich aus, nur bekommt man sämtliche zur Reihe gehörenden Regelwerke nicht als PDF, sondern eben auch als Hardcover. Diese liegen im Preis zwischen 45-70 $ und nur der Spielleiterschirm Demigod mit 20 $ wäre hier noch als günstig zu bezeichnen.

Der Versand

Bevor man sich für ein Pledge und eventuelle Add-Ons entscheidet, ist es wichtig sich zu überlegen, was man haben will, und ob es in der digitalen oder gedruckten Variante sein soll. Denn nicht nur, dass die digitalen Werke schneller erhältlich sind: Die gedruckten Ausgaben müssen später erstmal versendet werden. Und in letzter Zeit gab es immer wieder Crowdfunding-Projekte, bei denen die Versandkosten nach Europa teilweise die Pledges überstiegen.
Daher weist man auch bei Scion: Demigod auf die möglichen anfallenden Mehrkosten hin und das am Ende sehr ausführlich. Diese Kosten fallen natürlich für reine PDF-Pledges nicht an. Die werden wie auch sonst häufig direkt über DriveThruRPG ausgeliefert.

Aber egal für welche Varianten ihr euch entscheidet – wir wünschen euch auf jeden Fall viel Spaß mit Scion: Demigod, falls ihr euch für die Welt der halbgöttlichen Helden entscheidet. Immerhin läuft der Kickstarter noch bis zum 1. Oktober 2020 und so bleibt euch noch etwas Zeit, um mal einen Blick darauf zu werfen.

1+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X