PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Silver Vine Publishing – japanische Indietitel für den Westen

2
3+

Nur selten werden japanische Rollenspiele für den internationalen Markt übersetzt. Und wenn, dann kann es wie bei Kamigakari: God Hunters mehrere Jahre dauern. Das soll sich aber bald ändern – vor allem für japanische Indiespiele. Denn darauf liegt der Fokus des neu gegründeten Verlags Silver Vine Publishing, der am vergangenen Wochenende seinen Start bekanntgab. Die auf Englisch übersetzten Spiele will der Verlag dann über DriveThruRPG anbieten. In einem Statement auf Facebook meldete Silver Vine Publishing zudem, dass sie die ursprünglichen Entwickler der japanischen Rollenspiele weiterhin unterstützen wollen. So soll der Großteil der Erlöse an die Kreativen zurückgehen.

Das Team hinter Silver Vine Publishing

Hinter dem neuen Verlag stecken die beiden Gründer Ben Gessel und Zack Wells, die mehrjährige Erfahrungen in ihren Gebieten mitbringen. Gessel, der auf Übersetzungen spezialisiert ist, macht dies bereits seit sieben Jahren. Auf der anderen Seite wird Wells das Layout und Design übernehmen. Er ist schon seit fünf Jahren als Editor unterwegs und hat unter anderem schon einmal mit DC Comics zusammengearbeitet.

Zwei Produkte hat Silver Vine Publishing auch direkt schon angekündigt. Herausbringen wollen sie Summon Skate und Floria: The Verdant Way. Die beiden Rollenspiele sind laut einem Forumsbeitrag auf RPG.net bereits übersetzt, sodass der Verlag in den finalen Zügen bei der PDF-Erstellung ist. Vier weitere, bisher noch nicht genannte Titel sollen bald folgen.

Eiskunstläufer auf Abwegen in Summon Skate

Im Rollenspiel Summon Skate steht Eiskunstlauf auf magische Art und Weise im Mittelpunkt. Allerdings kommen dabei nicht nur die üblichen Schlittschuhe zum Einsatz. Alles, was rutschen kann, können sich die Spielerinnen und Spieler aussuchen – also auch Schlitten, Rollstühle oder Fahrräder. Damit tanzen ihre Charaktere dann auf dem Eis, um so komplexe Beschwörungen durchzuführen. Dadurch rufen sie mystische Gottheiten und Kreaturen, mit deren Hilfe sie dann gigantische Monster bekämpfen. Alle nötigen Symbole, die sogenannten Figures, und das taktische Kampfgeschehen finden auf einem 12×12 großem Feld statt. Das Regelwerk ist etwa 150 Seiten lang und soll in Farbe erscheinen. Dabei will Silver Vine Publishing auch die originalen Illustrationen des Entwicklers Yasuda Lin übernehmen.

Floria führt ins Grüne

Eine Fantasiewelt voller Magie und Zauberwälder ist der Ort, an den Floria: The Verdant Way die Spielerinnen und Spieler führt. In dieser Welt sind die Pflanzen voller mystischer Kräfte, die sie aus den Quellen der Magie tief unter der Erde gezogen haben. Manche von ihnen helfen und andere verfluchen und verletzten die Menschen, die in den Schatten der verworrenen Wälder leben. Hier sind die Spielerinnen und Spieler allerdings keine gewöhnliche Abenteuergruppe, sondern Floria. Das sind Menschen, die sich die magischen Kräfte der Pflanzen ausgeborgt haben, einst in sich aufnahmen und so zu Magierinnen und Magiern wurden. Ihre Aufgabe besteht darin, den Frieden und die Balance zwischen den Pflanzen und den Waldbewohnern zu bewahren.

Das japanische Original von Floria: The Verdant Way erschuf Nekotsuki vom Entwicklerteam Rokujoma Genso Kukan. In diesem Rollenspiel wollte sie, laut Silver Vine Publishing, ihre Liebe für die Natur verpacken.

3+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Teylen

Wird es hierzu auch Druck oder zumindest PoD Ausgaben geben?

Zuletzt bearbeitet 11 Tage zuvor von Teylen
Oli

PoD ist ja fester Bestandteil von DriveThru, daher gehe ich davon aus, dass dies hier nicht anders sein wird.

Zuletzt bearbeitet 10 Tage zuvor von Oli
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
2
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X