PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Sölitary Defilement – MÖRK BORG als Solo-RPG

0

Das OSR-Rollenspiel Mörk Borg von Free League Publishing wurde bereits mehrfach preisgekrönt. So erhielt Mörk Borg bei den ENnie Awards 2020 den Preis für das Produkt des Jahres. Auch die dazugehörigen Kickstarter, die das Spiel und Erweiterungen dazu finanzierten, liefen sehr erfolgreich. 1D10+5, eine Einzelperson aus Yorkshire, hat nun eine mögliche Abhilfe für all jene, die gerade daran scheitern, für Mörk Borg eine Spielgruppe zusammen zu bekommen. Das Werk, das ebenfalls auf Itch.io zu bekommen ist, trägt den Titel Sölitary Defilement und bietet Regeln für Solo-Rollenspiel-Momente in den Sterbenden Landen.

Kein Vorwissen zu Solo-Rollenspielen notwendig

Sölitary Defilement benötigt keinerlei Vorwissen aus anderen Solo-RPGs. Das Grundregelwerk von Mörk Borg und das Zine Mörk Borg Cult: Feretory braucht ihr jedoch zum Spielen. 1D10+5 beschreibt, dass Sölitary Defilement sehr stark durch Ironsworn inspiriert wurde. So arbeitet das Spiel ähnlich wie Ironsworn mit Fictions und Moves. Bei Fictions handelt es sich im Prinzip um Beschreibungen der Szenerie oder der Aktionen des eigenen Spielcharakters, ähnlich denen einer Spielleitung. Moves hingegen beschreiben, wie der Spielcharakter darauf reagiert. Anders als in Mörk Borg werden keine Tests auf Bestanden oder Nicht-Bestanden durchgeführt. Stattdessen erinnern die Tests von Sölitary Defilement auch ein wenig an Powered by the-Apocalypse. Sölitary Defilement wird mit 2W20 gespielt, und es kann als Ergebnis ein Strong Hit, ein Weak Hit oder ein Fail herauskommen. Ein Weak Hit stellt einen Erfolg mit Konsequenzen dar. Der Strong Hit und der Fail hingegen symbolisieren wiederum Erfolg und Misserfolg.

Von Orakeln und Omen

Ähnlich wie in vielen anderen Solo-RPGs verwendet das Spiel als Kernregelmechanik zur Erstellung der Abenteuer sogenannte Orakel. Für einen Teil der Regeln verweist es auch bei den Orakeln auf das Regelbuch bzw. das erwähnte Zine. Mit den Orakeln lassen sich Städte, Encounter, Dungeons, Gebäude, Zufallsbegegnungen usw. erwürfeln. WIe für Solo-RPGs üblich gibt es auch Regeln dazu, wie das eigene Abenteuer festgehalten wird. Dazu liegen Sölitary Defilement ein Crawl Sheet für Dungeon Crawls, ein Micro Crawl Sheet für sogenannte Micro Crawls, eine Roadmap sowie eine Worldmap bei.

Sölitary Defilement selbst besteht aus 28 Seiten, von denen 12 Seiten jedoch ein detailierter Beispiel-Spielablauf ist. Das Spiel ist darauf ausgelegt, bespielt zu werden, bis die 7 Miseries die Welt befallen haben. Daher spielt es auch eine Rolle, jeden verstrichenen In-Game-Tag auf den Kalender von Nechrubel zu würfeln. Der Charakter kann während des Spiels auch Omen sammeln, die einen Einfluss auf die Spielzüge haben, jedoch sind maximal 4 Omen möglich. Das Spiel befindet sich übrigens in stetiger Entwicklung, so gab es bereits zwei größere Regelupdates seit dem ersten Erscheinen.

Die Mörk-Borg-Community wächst

Sieht man sich weiter auf beispielsweise Itch.io oder DriveThruRPG um, sieht man, dass die Anzahl an kleineren und größeren Erweiterungen zu Mörk Borg aus der Community stetig zunehmen. Auch die offizielle Webseite bietet Download-Material. Spielt ihr auch Mörk Borg? Habt ihr derzeit keine Spielgruppe für das Spiel und freut euch über Solo-Regeln dafür? Habt ihr Sölitary Defilement schon mal getestet? Erzähl uns gerne mehr davon!

Neu von PnPnews, das PnPwiki!

Kennt ihr schon unser neuestes Projekt, das PnPwiki? Ihr könnt euer Wissen gerne beisteuern und das Wiki so mit Inhalten befüllen! Fragen, Feedback dazu gerne im Kanal #pnpwiki auf unserem Discord Server.

PnPwiki.de Banner

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X