PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

The Longest Night – Schnellstarter für Ghost Hunters

0

Anlässlich des 20. Jubiläums der World of Darkness erschien ein Schnellstarter für die etwas weniger bekannte Reihe Ghost Hunters. The Longest Night führt die Charaktere nicht nur in die Abgründe von lebenden Toten, sondern auch weit an die Grenzen der eigenen Fähigkeiten heran.

Welt der Dunkelheit

Die World of Darkness, zu Deutsch Welt der Dunkelheit, ist eine Reihe von Rollenspielen, die von Mark Rein-Hagen für White Wolf Publishing entwickelt wurde. Zu Beginn gab es fünf Spiele, die jährlich in der Zeit von 1991–1995 erschienen sind: Vampire: The Masquerade, Werewolf: The Apocalypse, Mage: The Ascension, Wraith: The Oblivion und Changeling: The Dreaming. Die WoD endete im Jahr 2004 in dem alle Reihen offiziell ihren eigenen Weltuntergang erlebten. Anschließend starteten mit der nWoD neue Reihen. Doch 2011 kamen die Originalserien zurück und man veröffentlichte sie gleichzeitig mit dem Neustart von Chronicles of Darkness.

Die World of Darkness gehörte auch in Deutschland zu den bekannteren Rollenspielmarken und revolutionierte das Genre. Das Spiel verlagerte den Fokus von der Mechanik auf das Erzählen und die Welt wurde aus der Perspektive von Monstern dargestellt, die plötzlich zu tragischen Figuren mit unglaublichen Fertigkeiten wurden. Denn schon damals warb man mit dem Slogan „Was, wenn die Monster echt sind?“.

Ghost Hunters gehört zu den eher unbekannten, kleinen Reihen der World of Darkness. Hier spielt man Geisterjäger, deren Aufgabe unabhängig von den eigenen Motiven ist, dafür zu sorgen, dass die Toten die Lebenden nicht mehr quälen. Das kann als eigene Reihe, aber auch innerhalb der WoD Linien, z. B. mit Wrath: The Oblivion, gespielt werden.

The Longest Night

Ghost Hunters, wie der Titel vermuten lässt, versetzt die Charaktere in die Rolle von Geisterjägern. Diese müssen sich um Probleme kümmern, für die sonst niemand zuständig ist. Denn es ist eben nichts so, wie es scheint, obwohl jeder es besser zu wissen glaubt. Man kennt sie zuhauf, die Geschichten von unglücklichen Gruppen angehender Geisterjäger, die eine Nacht in einem Spukhaus verbringt. Einem Ort der nur als billige Quelle für Schreckmomente und aufgestaute Hysterie genutzt wird. Doch diese Häuser beherbergen keine echten Geister. Diese Leute wissen nichts über die Untoten. Diese Ghost Hunters haben keine Ahnung von echter Angst.

Dennoch sind Geister real und The Longest Night führt die Charaktere in die Welt des Unsichtbaren voller Schrecken ein. Denn es wird Zeit, dass sie begreifen, dass dort draußen noch etwas anderes auf sie wartet. Damit sie verstehen, was im Dunklen lauert, und sie umso effektiver zuschlagen können. Aber natürlich ist es auch möglich, das man sich noch vor Ende der Nacht in die Reihen der Toten begibt und diesen Gesellschaft leistet.

Der Schnellstarter

Egal wie es läuft, The Longest Night bietet alles was ein Schnellstarter haben muss. Ein fertiges Szenario für einen One-Shot oder bei einer Con. Begleite die Geisterjäger von ihrer Ankunft in einem alten Spukhaus bis zu ihrer Abreise – als Lebende oder Tote – am Morgen danach. Eine komprimierte Version des Storyteller-Systems zur Verwendung in jedem World of Darkness 20th Anniversary Spiel. Und natürlich einer Handvoll vorgefertigter Charaktere, damit man gleich loslegen kann.

Wer sich für den Schnellstarter interessiert, kann diesen bei DriveThruRPG in verschiedenen Ausführungen erwerben. Vom PDF für 2,74 € bis hin zum Deluxe Bundle mit dem Softcover Premium Color Book zum PDF für 12,82 € ist vieles dabei. Und wer gleich ein wenig tiefer in die Materie von Ghost Hunters eintauchen will, kann hier das Regelwerk in unterschiedlichen Ausgaben gleich mit erwerben.

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
PnPnews.de
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X
X