PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

The Roleplayer’s Guide To Heists auf Kickstarter

0
0

Heute möchten wir euch ein neues Projekt auf Kickstarter vorstellen: Mit The Roleplayer’s Guide To Heists kommt eine Sammlung von fertig geplanten und vorbereiteten Einbruchsdiebstählen als Hardcover zu euch nach Hause. Das Projekt läuft noch bis zum 15. Juli 2019 und hat bereits sein Ziel von 14.000 US–$ erreicht.

Das Handbuch

Wer selber seine Abenteuer schreibt und schon mal einen Coup geplant hat, der weiß, wie viel Arbeit das kostet. Damit ist es aber nicht getan. Auch die Ausführung muss funktionieren – und dabei kann einiges schief gehen. Deshalb bring die San Jenaro Co-Op mit ihrem ersten Kickstarter-Projekt einen Leitfaden dafür auf den Markt.

In diesem Leitfaden befinden sich 25 Coups aus verschiedenen Genres. Von normalen Banküberfällen bis zu weltraumbasierten Sci-Fi Eskapaden ist für jeden etwas dabei. Das Beste: Alles ist systemunabhängig. Wer sich trotzdem gerne selbst vorbereitet, steht auch hier nicht alleine da. Das Buch enthält zusätzliche Berichte über die Feinheiten von Diebstählen, Coups und deren narrative Funktion.

Die Kosten des fertigen Hardcovers betragen ca. 54 $ wenn man einen Beitrag von mindestens 30 $ zum Projekt geleistet hat. Man bezahlt dann nämlich seine 30 $ Beitrag und dann nochmals 24 $ Druckkosten (print on demand), wenn das Buch dann tatsächlich gedruckt wird. Möchte man das Buch ganz normal in einem Geschäft kaufen, ist das etwas teurer mit 60-65 $.

Inhalt

Enthalten ist bei jedem Raubzug in The Roleplayer’s Guide To Heists:

  1. Eine detaillierte Karte des Schauplatzes zum inspizieren,
  2. Mehrere Aufhänger für Szenen,
  3. Gegner,
  4. Fallen,
  5. Weitere Anregungen zum Beispiel für die Flucht,
  6. Natürlich die Beute.

Wenn ihr es jetzt schon kaum erwarten könnt, einen Blick in dieses Buch hineinzuwerfen, dann gibt es eine Vorschau für euch. Dort findet ihr drei Raubzüge die man direkt ausprobieren kann.

Stretch Goals

Zu einem Kickstarter-Projekt gehören auch Ziele, die herausfordernd sind, aber nicht unmöglich zu erreichen. The Roleplayer’s Guide To Heists hat das Finanzierungsziel bereits erreicht und sich etwas besonderes zum Dank überlegt.

  • 14.000 $ – finanziert!
  • 15.100 $ – Allen Autoren des Projekts wird 25% mehr bezahlt
  • 16.500 $ – Der Stundenlohn der internen Künstler wird erhöht
  • 17.000 $ – Der Stundenlohn des Redaktionsteams wird um 25% erhöht

Da die 17.000 $ erreicht sind, hat die San Jenaro Co-Op entschlossen, für jede 600 $ darüber einen weiteren Coup im Buch anzubieten. Das Maximum für zusätzliche Raubzüge haben sie auf 10 gesetzt. Weiterhin gibt es ein Promotions-Stretch-Goal auf Twitter. Wenn dieser Tweet 500 Retweets erhält, veröffentlichen sie die Zeichnungen und Kunstwerke des Projektes für kommerzielle Zwecke.

Ihr seid begeistert von der Idee oder wollt einfach mehr darüber wissen? Dann schaut euch doch das Projekt auf Kickstarter an, dort findet ihr Podcasts, Rezensionen und vieles mehr.

0
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei