PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

The Witcher RPG: Kostenlose Spielhilfe zu Behinderungen

0
5+

Menschen mit Behinderungen werden aktuell nach und nach auch in Rollenspielsystemen berücksichtigt. Auch für das Rollenspiel zu The Witcher gibt es dafür jetzt ergänzende Informationen. Zur Verfügung stellt sie Sara Thompson, die zuvor bereits einen kampftauglichen Rollstuhl für Dungeons & Dragons entwickelt hat. 

Fähigkeiten, Prothesen und mehr

Die Regelerweiterung für The Witcher RPG orientieren sich zunächst an Behinderungen für die Klassen Magier und Hexer, können jedoch an alle anderen Klassen angepasst werden. Zu den jeweiligen Behinderungen wie Blindheit oder sogar Herzkrankheiten finden sich dann ergänzende Fähigkeiten. Dazu zählt beispielsweise eine bedarfsgerechte Benutzung von Hilfsmitteln, aber auch Techniken wie Gebärdensprache.

Zusätzlich gibt es eine Übersicht für Prothesen mit Wertetabellen, einen Beispielcharakter und mit A Moral Dilemma sogar ein One-Shot-Abenteuer. Alle Dateien lassen sich über einen Google-Drive-Ordner von Thompson abrufen. Hier gibt es die PDFs mit normaler Formatierung und teilweise auch mit der Schriftart OpenDyslexic, die vorrangig Menschen mit Legasthenie beim Lesen unterstützen soll.

Wichtiger Umgang mit Behinderungen

Thompson hat sich bei der Regelerweiterung zunächst von sich selbst inspirieren lassen. Denn eigentlich begann alles mit einem Thread auf Twitter. Dort erklärte sie die Behinderung von Geralt von Riva, dem Hauptcharakter der Hexer-Geschichte. Obwohl Autor Andrzej Sapkowski in der Buchreihe intensiv auf die Verletzungen und die folgenden Einschränkungen für den Charakter einging, wurde dies in der Videospielreihe weitestgehend ignoriert. Für Thompson sind das wichtige Inhalte, die fehlen – vor allem, weil die Charakterentwicklungen Geralt von Rivas ihr auch persönlich geholfen haben.

Geralt becoming disabled and dealing with the frustration, the pain, and eventually coming to terms with it helped me, a disabled reader, come to terms with my own disability.

Sara Thompson via Twitter

Im Gegensatz zu den Videospielen soll die Netflix-Serie eine andere Richtung einschlagen. Denn auf den Thread wurde schließlich auch Serien-Produzentin Lauren Hissrich aufmerksam. Sie möchte laut eigenen Aussagen das Thema im weiteren Verlauf einbauen. Da die Produktion der zweiten Staffel allerdings bereits weit fortgeschritten ist, könnte das noch länger dauern.

Möglich ist, dass die Entwickler dabei auch aus ihren Erfahrungen der ersten Staffel gelernt haben. Hier wurde bereits Magierin Yennefer von Vengerberg mit körperlichen Behinderungen dargestellt. Für ihren Umgang damit erntete die Serie jedoch Kritik: Denn schließlich tauscht Yennefer von Vengerberg ihre Fruchtbarkeit gegen Schönheit ein.

Ein Blick in andere Rollenspiele

Auch in anderen Rollenspielen rücken Behinderungen immer mehr in den Fokus. So befasst sich zum Beispiel das Afrofantasy-Setting The Wagadu Chronicles explizit mit dieser Thematik. Hier werden etwaige körperliche Einschränkungen jedoch durch spezielle Fähigkeiten ausgeglichen. So können gehbehinderte Menschen zum Beispiel schweben.

Mehr zu The Witcher RPG

Wer darüber hinaus noch tiefer in die Welt des Witcher-Rollenspiels eintauchen möchte, für den lohnt sich eventuell ein Blick auf den deutschen Markt. Denn seit Ende Oktober gibt es die deutsche Übersetzung des Witcher-Journals bei Truant Spiele. Dieses Quellenbuch stellt unter anderem eine Reihe neuer Ungeheuer und Abenteuerideen vor.

PnPnews unterstützen

PnPnews ist eine ehrenamtliche Plattform, weshalb wir auch weiterhin gerne auf Werbung verzichten möchten. Du kannst dieses Vorhaben und damit die Finanzierung dieser Plattform gerne aktiv unterstützen. Vielen Dank!

Bild
5+

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X