PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Tiny Dungeon im Crowdfunding bei Obscurati Publishing

0
+9

Obscurati Publishing geht mit der Crowdfunding-Kampagne für die zweite Edition von Tiny Dungeon an den Start. Nachdem das englische Original von Gallant Knight Games bereits erschienen ist, übernimmt Obscurati Publishung die Übersetzung ins Deutsche. Dabei ist die zweite Edition, die im Original bereits 2018 erschienen ist, die erste, die auch ihren Weg ins Deutsche findet. Aufgrund des großen Erfolges der TinyD6-Reihe soll es jedoch nicht bei der Übersetzung bleiben. Im Zuge der Crowdfunding-Kampagne hat der Verlag bereits weitere Bände angekündigt. Beispielsweise sollen Genre-Regelwerke für Space Opera, Superhelden und Mythos-Investigatoren erscheinen. Damit ist auch klar wohin die Reise des Verlags gehen soll.

Tiny Dungeon – minimale Regeln, maximaler Spielspaß

Mit dem TinyD6-System setzt Alan Bahr, der Schöpfer von Tiny Dungeon, auf möglichst einfache Regeln, deren durchgängiges Prinzip sich in wenigen Minuten erklären lässt. Dabei gibt es weder Attribute noch Fertigkeiten in dem System. Im Falle eine Probe wird mit zwei Sechsseitern gewürfelt, wobei eine 5 oder 6 jeweils einem erzielten Erfolg entspricht. Weiterhin können die Situation oder die Eigenschaften der Figur bei einer Probe einen Vorteil oder einen Nachteil verursachen. Im Falle eines Vorteils darf die Probe mit 3 Würfeln gemacht werden, hingegen steht bei einem Nachteil nur ein Würfel zur Verfügung. Dabei bietet das Regelwerk insgesamt acht spielbare Vermächtnisse an.

  • Menschen
  • Feen (Elfen)
  • Zwerge
  • Goblins
  • Baumschrate
  • Echsenmenschen
  • Karhu (humanoide Bären)
  • Salimare (humanoide Salamander).

Für Tiny Dungeon: Zweite Edition gibt es keine vorgegebene Welt oder ein gesetztes Universum, in dem die Abenteuer stattfinden. Vielmehr setzt man auf die hohe Flexibilität des Systems. Hierdurch sind Abenteuer vor jedem Hintergrund leicht spielbar. Für einen leichten Einstieg enthält Tiny Dungeon: Zweite Edition 20 Mikroszenarien von zahlreichen namhaften Gastautoren. Darüber hinaus wurden für die deutsche Fassung noch 3 weitere exklusive Szenarien geschrieben. Damit ist der Start in viele Abenteuer so einfach wie der Rest des Systems.

Das Buch zu Tiny Dungeon: Zweite Edition wird 208 Seiten im DIN-A5 Format umfassen und vollfarbig illustriert sein. Dabei beanspruchen die sehr einfachen Regeln nur einen kleinen Teil der Seiten, sodass viel Platz für die Szenarien, eine Einführung ins Spielleiten sowie ein Bestiarium für vielfältige Begegnungen und Widersacher bleibt.

Die Crowdfunding-Kampagne und Dankeschöns

Als Unterstützer der Kampagne könnt ihr verschieden Stufen wählen, die jeweils mit einen bestimmten Geldbetrag sowie einem entsprechenden Dankeschön verbunden sind. So erhält man als Abenteuerlehrling (14,95 €) das Buch in digitaler Form als PDF. Als Abenteuergeselle (29,90 €) erhält man die gedruckte Ausgabe des Buches als Hardcover. Weiterhin kann man als Abenteuermeister die Kampagne mit 39,90 € unterstützen, wofür man sowohl das Hardcover als auch das PDF erhält. Schließlich gibt es noch die Stufe Archivist, der als Dankeschön für seine Unterstützung im Wert von 69,90 € das Komplettpaket erhält. Zu dem Buch als Hardcover samt Lesezeichen und der PDF-Version erhält der Archivist das Artefaktdeck, das Widersacherdeck und die beiden Würfelsets. Obendrein enthält sein Paket den Charakterbogenblock, einen SL-Schirmling (Spielleiterschirm) und das Coverposter. Weiterhin bietet die Kampagne die Möglichkeit, verschiedene Produkte auch einzeln zu erwerben.

  • Das Tiny-Dungeon-Coverposter für 3 €
  • Den Tiny-Dungeon-SL-Schirmling für 3 €
  • Den Tiny-Dungeon-Charakterbogenblock für 3 €
  • Das Tiny-Dungeon-Würfelset (weiß) für 7,50 €
  • Das Tiny-Dungeon-Würfelset (schwarz) für 7,50 €
  • Beide Würfelsets (schwarz & weiß) für 12,00 €
  • Das Tiny-Dungeon-Widersacherdeck für 12,00 €
  • Das Tiny-Dungeon-Artefaktdeck für 12,00 €

Ziele und Auslieferung von Tiny Dungeon

Das Finanzierungsziel der Kampagne liegt bei 3.000 €. Darüber hinaus sind Etappenziele angesetzt, bei deren Erreichen das Angebot entsprechend erweitert wird. So wird das Buch bei 4.500 € ein zweites Leseband erhalten und bei 6.000 € werden 50 statt 25 Charakterbögen auf dem Block sein. Zuletzt wird ein zusätzlicher Abenteuerband bei 7.500 € freigeschaltet. Dieser Abenteuerband soll dabei als Zusatzprodukt erhältlich sein und für Abenteuermeister und Archivisten bereits in ihren Pakten als PDF enthalten sein. Die digitale Variante ist bereits für den Januar angekündigt, während man sich für die Hardcover-Ausgabe noch bis April gedulden muss.

Bis zum 31. Januar könnt ihr Tiny Dungeon bei Obscurati unterstützen. Wir wünschen der Kampagne viel Erfolg und werden euch natürlich auf dem Laufenden halten. Obscurati Publishing hat übrigens auch einen eigenen Discord-Server, wo ihr weitere Infos bekommen könnt.

PnPnews sucht Verstärkung

Um unsere Plattform am Leben zu halten, benötigt PnPnews immer engagierte Menschen, die sich ehrenamtlich für uns und damit für die Community einsetzen.

Daher suchen wir stetig Autor:innen für unsere Redaktion. Wenn du Spaß am Recherchieren und am Schreiben hast, bist du vielleicht die richtige Person für uns.
Zudem suchen wir Verstärkung für unser Grafikteam. Hier bist du unter Anderem für unsere Artikelbilder verantwortlich.

Bei Interesse und für mehr Informationen melde dich gerne via E-Mail oder in unserem Discord.

Wir freuen uns auf dich!

+9

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
()
x
X