PnPnews.de
Neuigkeiten aus der Welt der Pen & Paper Rollenspiele

Truant Spiele News – was kommt, was geht?

2

Es gibt wieder ein paar Neuigkeiten von Truant Spiele zu vermelden. Für The Witcher RPG kommt Das Buch der Geschichten jetzt auch als PDF. Für die Trudvang-Chroniken hingegen ist das endgültige Aus gekommen.

Truant Spiele

Truant Spiele – oder Mario Truant Verlag – ist ein deutscher Verlag mit Sitz in Mainz. Er produziert seit über 30 Jahren Brett-, Karten- und natürlich Rollenspiele. Klassiker wie KULT, In Nomine Satanis/Magna Veritas, Castle Falkenstein, Abenteuer in Mittelerde oder Hyperborea zeigen immer wieder, dass Truant Spiele ein trendunabhängiger Wegbereiter außergewöhnlicher Rollenspiele ist. Mit City of Mist, The Witcher, Cyberpunk Red und Unaussprechliche Kulte setzt sich diese Tradition fort.

Neben Rollenspielen vertreibt das Unternehmen auch noch Brett- und Kartenspiele, wie etwa Dicke Dämonen, Ja Herr und Meister, sowie Herr der Fritten. Dazu kommen Buchreihen wie z.B. die Kriegskunst-Reihe von Chris Pramas.

The Witcher – Das Buch der Geschichten

Das Buch der Geschichten ist eine Abenteuer-Anthologie, die jetzt auch als PDF zur Verfügung steht. Der Band enthält sechs Abenteuer, die sich über den ganzen Kontinent der Witcher-Spielwelt erstrecken, komplett mit neuen Monstern, Spielerinhalten und hilfreichen Karten. Man reist von den kalten Bergen von Kovir bis zur weinreichen Region von Toussaint in Nilfgaard und trifft unterwegs interessante Charaktere, die hinter jeder Ecke eine Intrige spinnen.

Alsdann wird der berühmte Barde Rittersporn wahrheitsgetreu berichten, wie Geheimnisse aufgedeckt, Monster getötet und alte Geschichte zum Leben erweckt wurde. Alles möglich als einzelne Abenteuer, aber natürlich auch als größere Kampagne zusammengefasst.
Truant Spiele vertreibt das PDF über DriveThruRPG für 15,30 $. Die Hardcover Variante ist bei vielen Händler für etwa 29,95 € erhältlich.

Trudvang Chronicles

Trudvang Chronicles ist ein preisgekröntes Fantasy-Rollenspiel um geheimnisvolle und düstere nordische und keltische Sagen und Mythen. Man betritt eine Welt voller verzauberter Wälder, Drachen, Naturgeister, Helden und Abenteurer. Trudvang ist grimmig und finster, episch und dennoch bodenständig, mit melancholischen Untertönen eines längst vergangenen Zeitalters. Dieses erinnert an eine Zeit als die Natur ein lebendiges Wesen und die Magie wild und stark war. Trudvang ist mehr als eine Chronik, es ist eine Saga für sich.

Doch nun gibt es diesbezüglich schlechte Nachrichten. Denn die deutschen Trudvang Chronicles werden bei Truant Spiele nicht fortgesetzt. Trotz der guten Arbeit an den Büchern, dem stimmungsvollen Artwork und Hintergrund und den anspruchsvolle Regeln, wurde die Reihe nie wirklich angenommen. Und da sie sich nicht trägt, sollte sie bereits vor einiger Zeit eingestellt werden. Offiziell endete die Lizenz bereits 2020.

Doch es gab 2021 noch einen Aufschwung, eine Verlängerung der Lizenz und den Wunsch, ein weiteres Werk fertig zu stellen. Doch wie so oft hatten andere Projekte Vorrang und so wurde es leider nichts mehr mit dem Bestiarium. Die Ressourcen sind knapper geworden, so dass auch Truant Spiele „sich keine teuren und aufwendigen Nischenprodukte mehr leisten kann“. Aber eine gute Nachricht gibt es dennoch.

Am 1. Juli 2022 gab CMON bekannt, dass die Übernahme der Marken Trudvang Chronicles, LexOccultum und RuinMasters von ihren ursprünglichen Schöpfern bei RiotMinds geklappt habe. CMON beabsichtigt, in jeder dieser Welten neue Wege des Geschichtenerzählens zu gehen.

Updates in Echtzeit mit unserem Push Dienst erhalten

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Maverick

„Das Buch der Geschichten ist eine Abenteuer-Anthologie, die vorerst nur als PDF zur Verfügung steht“
Das stimmt nicht. Steht hier gebunden im Schrank und wurde über sie gekauft. Vielleicht ist es aktuell nicht mehr via Truant beziehbar (obwohl der Shop sowas aktuell nicht anzeigt), aber in anderen Shops kann man es auch noch als Print normal erwerben (und ja, in deutsch).

PnPnews.de
2
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x
X
X